• Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
Sea Monsters Band 1

Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)

Buch (Gebundene Ausgabe)

€13,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 13,95
eBook

eBook

ab € 11,30
Hörbuch

Hörbuch

ab € 6,95
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Ein spannendes Kinderbuch über Mut, Abenteuer und eine ganz besondere Freundschaft 

Dieser Auftakt einer aufregenden Serie über fantastische Meeresungeheuer begeistert Jungen und Mädchen ab 9 Jahren und eignet sich als Geschenk für alle Fantasyfans ab der 3. Klasse.

Kann man mit einem Seeungeheuer Freundschaft schließen?

Finn wäre gern so mutig wie die Jungen und Mädchen aus seiner Klasse. Doch seit er einmal fast ertrunken ist, hat er große Angst vor dem Wasser. Und wenn man auf einer kleinen schottischen Insel mitten im Meer lebt, dann wird das Leben dadurch ganz schön kompliziert ...

Als die Inselkinder Finn zu einer Mutprobe überreden, ahnen sie nicht, welch hohe Wellen ihre unbedachte Idee schlagen wird. Denn der kleine steinige Flecken vor der Küste, auf dem Finn eine Nacht verbringen soll, ist weit mehr als eine langweilige Felsinsel in der Bucht. In Wahrheit handelt es sich um ein schlafendes Seeungeheuer!

Und wenn so ein Wesen nach vielen Hundert Jahren wieder aufwacht, dann braucht es ganz schön viel Mut, um sich ihm entgegenzustellen – und noch viel mehr Mut, um mit ihm Freundschaft zu schließen.



  • Kurze Kapitel und gut lesbare Schrift: Geeignet für Jungen und Mädchen ab der 3. Klasse


  • Fantastische Wesen und aufregende Naturkulissen: Ein ideales Geschenk für alle Abenteuerfans


  • Mit vielen Illustrationen: Tolle Bilder von Timo Grubing lockern den Text auf


  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin




Ein spannendes und bewegendes Kinderbuch über Freundschaft, Ehrlichkeit und die Frage, was echten Mut ausmacht.



Alle Bände der Reihe: 

Band 1: Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (ISBN 9783-845840635)

Band 2: Sea Monsters – Bitte nicht füttern! (ISBN 9783845840642) erscheint im Juni 2022

»Die Geschichte vermittelt eine schöne Botschaft und zeigt, dass man seine Ängste mit guten Freunden besiegen kann. « ("NetGalley")
»Wunderbarer Reihenauftakt, der einen in eine besondere Welt voller Geheimnisse entführt.« ("NetGalley")
»Sehr schön und spannend geschrieben.« ("NetGalley")
»Ein fantastisches Abenteuer, dass vor allem eines zeigt: wie wichtig Freunde sind!« ("NetGalley")
»tolles Kinderbuch geschrieben und Timo Grubing erweckt die Geschichte mit seinen Illustrationen zum Leben.« ("NetGalley")
»Die vielschichtigen und sympathischen Hauptfiguren machen es leicht, sich mit diesen zu identifizieren. « ("Instagram @buchkinder")
»Mit "Ungeheuer weckt man nicht" wurde eine Auftakt zu einer spannenden Buchreihe für Jung und Alt eingeläutet.« ("Instagram")
»"Sea Monsters" ist ein wunderbares Buch, welches mir sehr viel freudige Lesemomente beschert hat. « ("NetGalley")
» Ich hatte richtig viel Spaß an meinem Ausflug nach Schottland und da es sich bei diesem Buch um einen Reihenauftakt handelt, freue ich mich schon auf viele weitere Abenteuer.« ("Instagram")
»Ein kurzweiliges Kinderbuch und maritimes Abenteuer mit Seemonstern und einem spannendem Finale für Kinder von 9-12 Jahren« ("NetGalley")

Barbara Iland-Olschewski studierte Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf und entdeckte dabei ihre Begeisterung fürs Geschichtenerzählen und Filmemachen. Sie arbeitete als Regisseurin und TV-Redakteurin und lernte das Drehbuch-Handwerk am Kölner Filmhaus. Ihre Tätigkeit als Autorin fürs Kinderfernsehen weckte ihr Interesse an der Kinderliteratur. Inzwischen lebt sie in München und hat bereits zahlreiche Kinderbücher geschrieben..
Timo Grubing lebt und arbeitet seit seinem Diplom 2007 als freier Illustrator im Herzen des Ruhrgebiets, in Bochum. Dort malt er Drachen und Monster für Kinder- und Jugendbücher, bebildert Brettspiele und zeichnet auch hin und wieder Comics. Wenn er Zeit hätte, würde er auch Dudelsack spielen lernen!

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 9 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.02.2022

Illustrator

Timo Grubing

Verlag

arsedition

Seitenzahl

176

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 9 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.02.2022

Illustrator

Timo Grubing

Verlag

arsedition

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

22/15,5/2,5 cm

Gewicht

174 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8458-4063-5

Weitere Bände von Sea Monsters

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

72 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein sehr schönes Abenteuer

Katrinsbuecherwelt aus Castrop-Rauxel am 19.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Finn wäre fast ertrunken und irgendwas hat ihn gerettet.... Dann erschüttern Erdbeben die kleine Insel Haimsend.... Sea Monsters ist eine echt abenteuerliche Geschichte, bei der ich eine Menge Spaß hatte beim lesen. Die Schrift ist super zu lesen und der Text ist leicht zu verstehen. Mich hat die Geschichte von der ersten Seite voll im seinem Bann gehabt. Die Charaktere in der Geschichte waren mir auch super sympathisch und ich hab sie nun total gerne. Ich kann es kaum erwarten die Fortsetzung von der Story zu lesen. Auch die Bilder im Buch sind wundervoll gestaltet und laden mit zum Träumen ein. Die Karte im Buchdeckel ist auch super, auf dieser kann man die Seemonster sehen und vorallem wo sich die kleine Insel Haimsend befindet. Von mir gibt es eine seemonsterartige Leseempfehlung

Ein sehr schönes Abenteuer

Katrinsbuecherwelt aus Castrop-Rauxel am 19.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Finn wäre fast ertrunken und irgendwas hat ihn gerettet.... Dann erschüttern Erdbeben die kleine Insel Haimsend.... Sea Monsters ist eine echt abenteuerliche Geschichte, bei der ich eine Menge Spaß hatte beim lesen. Die Schrift ist super zu lesen und der Text ist leicht zu verstehen. Mich hat die Geschichte von der ersten Seite voll im seinem Bann gehabt. Die Charaktere in der Geschichte waren mir auch super sympathisch und ich hab sie nun total gerne. Ich kann es kaum erwarten die Fortsetzung von der Story zu lesen. Auch die Bilder im Buch sind wundervoll gestaltet und laden mit zum Träumen ein. Die Karte im Buchdeckel ist auch super, auf dieser kann man die Seemonster sehen und vorallem wo sich die kleine Insel Haimsend befindet. Von mir gibt es eine seemonsterartige Leseempfehlung

ungeheuerliche Freundschaft ...

Claudia R. aus Berlin am 28.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Ein spannendes Kinderbuch über Mut, Abenteuer und eine ganz besondere Freundschaft. Dieser Auftakt einer aufregenden Serie über fantastische Meeresungeheuer begeistert Jungen und Mädchen ab 9 Jahren und eignet sich als Geschenk für alle Fantasyfans ab der 3. Klasse. Kann man mit einem Seeungeheuer Freundschaft schließen? Finn wäre gern so mutig wie die Jungen und Mädchen aus seiner Klasse. Doch seit er einmal fast ertrunken ist, hat er große Angst vor dem Wasser. Und wenn man auf einer kleinen schottischen Insel mitten im Meer lebt, dann wird das Leben dadurch ganz schön kompliziert ... Als die Inselkinder Finn zu einer Mutprobe überreden, ahnen sie nicht, welch hohe Wellen ihre unbedachte Idee schlagen wird. Denn der kleine steinige Flecken vor der Küste, auf dem Finn eine Nacht verbringen soll, ist weit mehr als eine langweilige Felsinsel in der Bucht. In Wahrheit handelt es sich um ein schlafendes Seeungeheuer! Und wenn so ein Wesen nach vielen Hundert Jahren wieder aufwacht, dann braucht es ganz schön viel Mut, um sich ihm entgegenzustellen – und noch viel mehr Mut, um mit ihm Freundschaft zu schließen. Kurze Kapitel und gut lesbare Schrift: Geeignet für Jungen und Mädchen ab der 3. Klasse Fantastische Wesen und aufregende Naturkulissen: Ein ideales Geschenk für alle Abenteuerfans Mit vielen Illustrationen: Tolle Bilder von Timo Grubing lockern den Text auf Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin Ein spannendes und bewegendes Kinderbuch über Freundschaft, Ehrlichkeit und die Frage, was echten Mut ausmacht. Cover: Das Cover verspricht Abenteuer und ist sehr fantasievoll und ausdrucksstark gezeichnet. Zwei Kinder und ein ungewöhnliche Krater im Wasser ist erkennbar. Es verspricht Abenteuer und weckt Interesse. Die bunten Farben und die Gestaltung gefällt mir gut. Es ist toll gezeichnet und auch die verschiedenen Details machen das Cover besonders. Ein Cover, das anspricht. Meinung: Eine fesselnde Geschichte über Ungeheuer, Freundschaft und Mut. Fantasiereich und kreativ taucht man hier in ein ganz besonders Abenteuer ein. Finn möchte gern so mutig und stark sein, wie die Mädchen und Jungen aus seiner Klasse. Jedoch ist durch das beinahe Ertrinken in der Vergangenheit geprägt. Durch eine Mutprobe kommt er dem Wasser wieder näher, doch ahnt niemand welche Gefahr darin wirklich lauert. Inhaltlich möchte ich hier nicht zu viel vorweg nehmen und halte mich daher mit zu vielen Details zurück. Der Schreibstil ist locker und lässt sich sehr gut und leicht lesen. man kommt schnell in die Ereignisse und Handlungen hinein. Auch die Charaktere sind nachvollziehbar und Finn, sowie Poppy habe ich schnell in mein Herz geschlossen. Die kurzen Kapitel und der angenehme Schreibstil ermöglichen einen guten Einstieg und Verlauf, sowie einen guten Lesefluss. Der Geschichte ist altersentsprechend umgesetzt, aber auch als Erwachsener hat man seine Freude an dieser Fantasy Geschichte. Die Kapitel sind Kurz, die Gestaltung dieser ist gut gelungen und die Kapitelüberschriften sind passend gewählt. Auch die Karte zu Beginn finde ich eine tolle Idee. Die kleinen schwarz-weiß Illustrationen runden das Gesamtbild perfekt und lockern die Textpassagen auf. Die Geschichte hat alles, was ein spannendes Abenteuer braucht und sorgt für gute Unterhaltung. Die kurzen Kapitel und wunderschönen Illustrationen runden dies zudem perfekt ab. Fazit: Eine fesselnde Geschichte über Ungeheuer, Freundschaft und Mut.

ungeheuerliche Freundschaft ...

Claudia R. aus Berlin am 28.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Ein spannendes Kinderbuch über Mut, Abenteuer und eine ganz besondere Freundschaft. Dieser Auftakt einer aufregenden Serie über fantastische Meeresungeheuer begeistert Jungen und Mädchen ab 9 Jahren und eignet sich als Geschenk für alle Fantasyfans ab der 3. Klasse. Kann man mit einem Seeungeheuer Freundschaft schließen? Finn wäre gern so mutig wie die Jungen und Mädchen aus seiner Klasse. Doch seit er einmal fast ertrunken ist, hat er große Angst vor dem Wasser. Und wenn man auf einer kleinen schottischen Insel mitten im Meer lebt, dann wird das Leben dadurch ganz schön kompliziert ... Als die Inselkinder Finn zu einer Mutprobe überreden, ahnen sie nicht, welch hohe Wellen ihre unbedachte Idee schlagen wird. Denn der kleine steinige Flecken vor der Küste, auf dem Finn eine Nacht verbringen soll, ist weit mehr als eine langweilige Felsinsel in der Bucht. In Wahrheit handelt es sich um ein schlafendes Seeungeheuer! Und wenn so ein Wesen nach vielen Hundert Jahren wieder aufwacht, dann braucht es ganz schön viel Mut, um sich ihm entgegenzustellen – und noch viel mehr Mut, um mit ihm Freundschaft zu schließen. Kurze Kapitel und gut lesbare Schrift: Geeignet für Jungen und Mädchen ab der 3. Klasse Fantastische Wesen und aufregende Naturkulissen: Ein ideales Geschenk für alle Abenteuerfans Mit vielen Illustrationen: Tolle Bilder von Timo Grubing lockern den Text auf Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin Ein spannendes und bewegendes Kinderbuch über Freundschaft, Ehrlichkeit und die Frage, was echten Mut ausmacht. Cover: Das Cover verspricht Abenteuer und ist sehr fantasievoll und ausdrucksstark gezeichnet. Zwei Kinder und ein ungewöhnliche Krater im Wasser ist erkennbar. Es verspricht Abenteuer und weckt Interesse. Die bunten Farben und die Gestaltung gefällt mir gut. Es ist toll gezeichnet und auch die verschiedenen Details machen das Cover besonders. Ein Cover, das anspricht. Meinung: Eine fesselnde Geschichte über Ungeheuer, Freundschaft und Mut. Fantasiereich und kreativ taucht man hier in ein ganz besonders Abenteuer ein. Finn möchte gern so mutig und stark sein, wie die Mädchen und Jungen aus seiner Klasse. Jedoch ist durch das beinahe Ertrinken in der Vergangenheit geprägt. Durch eine Mutprobe kommt er dem Wasser wieder näher, doch ahnt niemand welche Gefahr darin wirklich lauert. Inhaltlich möchte ich hier nicht zu viel vorweg nehmen und halte mich daher mit zu vielen Details zurück. Der Schreibstil ist locker und lässt sich sehr gut und leicht lesen. man kommt schnell in die Ereignisse und Handlungen hinein. Auch die Charaktere sind nachvollziehbar und Finn, sowie Poppy habe ich schnell in mein Herz geschlossen. Die kurzen Kapitel und der angenehme Schreibstil ermöglichen einen guten Einstieg und Verlauf, sowie einen guten Lesefluss. Der Geschichte ist altersentsprechend umgesetzt, aber auch als Erwachsener hat man seine Freude an dieser Fantasy Geschichte. Die Kapitel sind Kurz, die Gestaltung dieser ist gut gelungen und die Kapitelüberschriften sind passend gewählt. Auch die Karte zu Beginn finde ich eine tolle Idee. Die kleinen schwarz-weiß Illustrationen runden das Gesamtbild perfekt und lockern die Textpassagen auf. Die Geschichte hat alles, was ein spannendes Abenteuer braucht und sorgt für gute Unterhaltung. Die kurzen Kapitel und wunderschönen Illustrationen runden dies zudem perfekt ab. Fazit: Eine fesselnde Geschichte über Ungeheuer, Freundschaft und Mut.

Unsere Kund*innen meinen

Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)

von Barbara Iland-Olschewski

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Beate Ganser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Beate Ganser

Thalia Liezen - ELI

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Freunde schaffen alles! Finn und Poppy werden bei einer Mutprobe auf einer Insel zurückgelassen. Dort wecken sie mit einem Lagerfeuer schlafende Seemonster und die Dorfbewohner wollen diese vertreiben. Sind sie im Recht oder kann Finn seinen Freund, den Seedrachen, beschützen?
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Freunde schaffen alles! Finn und Poppy werden bei einer Mutprobe auf einer Insel zurückgelassen. Dort wecken sie mit einem Lagerfeuer schlafende Seemonster und die Dorfbewohner wollen diese vertreiben. Sind sie im Recht oder kann Finn seinen Freund, den Seedrachen, beschützen?

Beate Ganser
  • Beate Ganser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)

von Barbara Iland-Olschewski

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)
  • Sea Monsters – Ungeheuer weckt man nicht (Sea Monsters 1)