Die Flamme im Eis

Die Flamme im Eis

Buch (Taschenbuch)

€15,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Flamme im Eis

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 15,95
eBook

eBook

ab € 8,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Vier Mädchen, von der Königin erwählt.
Eine junge Waise mit einer seltenen Gabe.
Ein Schloss voll düsterer Geheimnisse.

Im Königreich Fehrenlund verfügt ein Teil der Bevölkerung über magische Kräfte. Die sogenannten Begabten kontrollieren je eins der vier Urelemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. Alle zehn Jahre holt die Gütige Königin vier Mädchen zu sich ins Schloss, um mithilfe ihrer Gaben das Gleichgewicht im Reich zu wahren.

Als die Feuerbegabte Elea an ihrem sechzehnten Geburtstag ausgewählt wird, scheint die Zukunft ihrer Geschwister, um die sie sich seit dem Tod ihrer Eltern kümmert, endlich gesichert. Doch schon bald entdeckt Elea, dass sich im Schloss ein dunkles Geheimnis verbirgt, das nicht nur sie, sondern ganz Fehrenlund in Gefahr bringt.

Elea steht vor der Wahl: Schweigen und ihre Familie beschützen oder sich in einen Kampf stürzen, den sie unmöglich gewinnen kann …

Carina Schnell ist gelernte Übersetzerin und schreibt schon seit sie denken kann ihre eigenen Geschichten. Die Fantasy-Begeisterte nimmt ihre Leser:innen gerne in fantastische Welten mit und lässt sie den Alltag für eine Weile vergessen. Aufgrund ihrer Liebe für fremde Länder, Sprachen und Kulturen lebte sie viele Jahre im Ausland und spricht mehrere Sprachen. Aktuell wohnt sie mit Mann und Katze in einem Häuschen am Wald und ist als Autorin und Literaturübersetzerin tätig. Wenn sie nicht gerade schreibt oder übersetzt, liest sie viel, kuschelt mit ihrer Katze und bereist die Welt.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.11.2021

Verlag

Drachenmond Verlag GmbH

Seitenzahl

293

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.11.2021

Verlag

Drachenmond Verlag GmbH

Seitenzahl

293

Maße (L/B/H)

20,7/14,5/2,4 cm

Gewicht

354 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95991-625-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine schöne Vermischung vieler Märchen zu einer elementarischen Geschichte.

Bewertung am 01.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Elea ist ein Schwefelholzverkaufendes Mädchen, was von goldenen Sternen träumt, als die Königin kommt und sie zu einer der vier Auserwählten macht. Nun versucht sie mit 3 weiteren Mädchen die Elemente so zu verbinden, dass sie den zugefrorenen See (des Lebens) wieder erwecken. Natürlich geht nichts mit rechten Dingen zu und andere Wesen haben ihre Finger im Spiel. Eine herrliche Geschichte über das Nicht-Aufgeben. Der Schreibstil ist klassisch für ein Märchen, der Erzählstil sehr flüssig und die eingebauten Märchen-Elemente gelungen. Nicht nur für Märchenliebhaber ein gutes Buch.

Eine schöne Vermischung vieler Märchen zu einer elementarischen Geschichte.

Bewertung am 01.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Elea ist ein Schwefelholzverkaufendes Mädchen, was von goldenen Sternen träumt, als die Königin kommt und sie zu einer der vier Auserwählten macht. Nun versucht sie mit 3 weiteren Mädchen die Elemente so zu verbinden, dass sie den zugefrorenen See (des Lebens) wieder erwecken. Natürlich geht nichts mit rechten Dingen zu und andere Wesen haben ihre Finger im Spiel. Eine herrliche Geschichte über das Nicht-Aufgeben. Der Schreibstil ist klassisch für ein Märchen, der Erzählstil sehr flüssig und die eingebauten Märchen-Elemente gelungen. Nicht nur für Märchenliebhaber ein gutes Buch.

Düstere Märchenadaption

Paevalill am 05.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover von "Die Flamme im Eis" vermittelt die widersprüchlich erscheinenden Gegensätze und das frostige Setting der gelungenen Märchenadaption von u.a. dem Mädchen mit den Schwefelhölzern. Inhalt: Elea sorgt sich liebevoll um ihre kleineren Geschwister, mit denen sie Schwefelhölzer herstellt, um sie auf dem Markt zu verkaufen und sich irgendwie über Wasser zu halten. Eines Tages wird sie von der ach so gütigen Königin aufgesammelt, die sie in ihr von außen betrachtet herrliches Schloss bringt. Eine große Ehre, denn dies passiert nur alle zehn Jahre. Als eine von vier Auserwählten soll sie den magisch gefrorenen See auftauen. Doch dieses Mal scheint alles etwas anders zu sein. Welche Rätsel es wohl vor Ort zu lüften gibt? Ob wirklich alles so ist wie es scheint? DIe Zusammenfassung fiel mir nicht leicht, da die Märchenadaption so vielschichtig ist und so viele Facetten aufweist. Trotz der Komplexität ist die Erzählung klar, der Aufbau klassisch und der Höhepunkt absolut spannend. Besonders gut gefiel mir die Atmosphäre des Buchs: So wirken u.a. das Schloss und der See klirrend kalt, die Natur rund um den Wald herzerwärmend. Der Höhepunkt sprüht gerade so vor Hitze. Ein Buch voller vermeintlicher Widersprüche sozusagen. Daneben überzeugen die Charaktere und die Liebesgeschichte. Die Charaktere sind stark und in der Regel sehr liebenswürdig (bis auf eine Ausnahme, ich verrate aber nicht wer damit gemeint ist), oft gar nicht einfach zu durchschauen. Elea ist eine tolle Protagonistin, die hinterfragt und sich nicht direkt einschüchtern lässt, aber auch keine fahrlässigen, naiven Fehler begeht. Der Love Interest könnte nicht perfekter sein. Ich liebe männliche Protagonisten, die weder arrogant noch "harte Schale, weicher Kern" sind, sondern absolut liebenswürdig und zuvorkommend sind. Bitte mehr davon! Wem kann Elea trauen, wie kann sie die Wahrheit herausfinden und wie letztlich handeln? Ein besonders im Winter sehr verzauberndes Märchen.

Düstere Märchenadaption

Paevalill am 05.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover von "Die Flamme im Eis" vermittelt die widersprüchlich erscheinenden Gegensätze und das frostige Setting der gelungenen Märchenadaption von u.a. dem Mädchen mit den Schwefelhölzern. Inhalt: Elea sorgt sich liebevoll um ihre kleineren Geschwister, mit denen sie Schwefelhölzer herstellt, um sie auf dem Markt zu verkaufen und sich irgendwie über Wasser zu halten. Eines Tages wird sie von der ach so gütigen Königin aufgesammelt, die sie in ihr von außen betrachtet herrliches Schloss bringt. Eine große Ehre, denn dies passiert nur alle zehn Jahre. Als eine von vier Auserwählten soll sie den magisch gefrorenen See auftauen. Doch dieses Mal scheint alles etwas anders zu sein. Welche Rätsel es wohl vor Ort zu lüften gibt? Ob wirklich alles so ist wie es scheint? DIe Zusammenfassung fiel mir nicht leicht, da die Märchenadaption so vielschichtig ist und so viele Facetten aufweist. Trotz der Komplexität ist die Erzählung klar, der Aufbau klassisch und der Höhepunkt absolut spannend. Besonders gut gefiel mir die Atmosphäre des Buchs: So wirken u.a. das Schloss und der See klirrend kalt, die Natur rund um den Wald herzerwärmend. Der Höhepunkt sprüht gerade so vor Hitze. Ein Buch voller vermeintlicher Widersprüche sozusagen. Daneben überzeugen die Charaktere und die Liebesgeschichte. Die Charaktere sind stark und in der Regel sehr liebenswürdig (bis auf eine Ausnahme, ich verrate aber nicht wer damit gemeint ist), oft gar nicht einfach zu durchschauen. Elea ist eine tolle Protagonistin, die hinterfragt und sich nicht direkt einschüchtern lässt, aber auch keine fahrlässigen, naiven Fehler begeht. Der Love Interest könnte nicht perfekter sein. Ich liebe männliche Protagonisten, die weder arrogant noch "harte Schale, weicher Kern" sind, sondern absolut liebenswürdig und zuvorkommend sind. Bitte mehr davon! Wem kann Elea trauen, wie kann sie die Wahrheit herausfinden und wie letztlich handeln? Ein besonders im Winter sehr verzauberndes Märchen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Flamme im Eis

von Carina Schnell

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Flamme im Eis