• KILLER: Gebrochen (Mafia-Liebesroman)
  • KILLER: Gebrochen (Mafia-Liebesroman)
Fairytale Gone Dark Band 6

KILLER: Gebrochen (Mafia-Liebesroman)

Buch (Taschenbuch)

€12,95

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Meine Grausamkeit hat sie gebrochen. Ich kann ihr nicht einmal vorwerfen, dass sie geflüchtet ist.

Aber ich werde die ganze Stadt niederbrennen, wenn das nötig ist, um sie zu finden und zu mir zurückzubringen. Zoya gehört mir und zwar nicht wegen irgendeines Deals.

Meine verträumte Principessa hat das kalte Herz in meiner Brust wieder zum Schlagen gebracht, jetzt muss sie mit den Konsequenzen klarkommen.

Dies ist der zweite Teil der "KILLER"-Dilogie, damit ist die Geschichte abgeschlossen.

Mafia Romance: Düstere Themen, derbe Sprache, heiße Leidenschaft.

Die "Fairytale Gone Dark"-Reihe setzt sich aus Dilogien zusammen, in jeder Dilogie geht es um ein anderes Pärchen, sie können also unabhängig vom Rest der Reihe gelesen werden, es gibt allerdings wiederkehrende Figuren.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.08.2021

Verlag

Hippomonte

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.08.2021

Verlag

Hippomonte

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

18,6/11,5/3,5 cm

Gewicht

273 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-946210-53-5

Weitere Bände von Fairytale Gone Dark

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Killer: gebrochen

Anika F am 14.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Freude auf den finalen Teil der Diologie war enorm. Killer: versprochen hat mich absolut mitgerissen und nachdem Ende stand fest, ich muss erfahren wie es weiter geht. Man muss dazu hervorheben, daß die Fairytale Gone Dark Reihe sich immer  aus jeweils eine Dilogie zu einer Story zusammen fügt. Somit ist Killer die dritte Dilogie in dem Handlungsstrang.  Jede der zweiteiligen Stories ist in sich abgeschlossen  und handelt von anderen Konstellationen. Dennoch trifft man öfters mal bekannte Personen wieder. Aurelia Velten entführt mich als Leserin in eine sehr emotionale, aber auch raue und derbe Geschichte. Von Anfang bis Ende wird die Spannung in beiden Teile hoch gehalten und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Dies spricht für den tollen Schreibstil der Autorin. Ich wurde sehr flüssig, schlüssig und fesselnden dich die Handlung geführt. Es werden passende Worte für die Welt der Mafia gefunden und ich habe einen tollen Einblick durch die abwechselnden Kapitel aus sich von Zoya und Adriano. Das Ende von Teil eins der Dilogie war dramatisch und ich hatte hohe Erwartungen an den Anfang. Was soll ich sagen, ich wurde absolut nicht enttäuscht. Erste Seite gelesen und zack wieder drin im Geschehen. Es bleibt dramatisch, spannend und absolut fesselnd. Adriano hat es sich auf die Fahne geschrieben seine Principessa zu finden. Er kann es nicht glauben, das alles so war wie es auf den ersten Blick scheint. Dafür hat sie doch vorher viel zu viel gekämpft. Dennoch scheint es Zoyas Flucht aus dem goldenen Käfig zu sein. Nur irgendwie hatte ich Bauchweh. Das war zu einfach... Adriano begibt sich trotz seiner Verletzung auf die Suche, denn auch er ahnt eine Täuschung und eine große Gefahr. Was am Anfang wir ein Deal erschien hat in dem Protagonisten viel bewirkt, womit Adriano nicht gerechnet hat. Und dann ist da noch Tante Inessa. Was spielt sich für eine Rolle? Kann sie Licht ins Dunkle bringen? Ich hatte beim Lesen Herzklopfen, nasse Hände und konnte auch mal herzlich lachen. Die Entwicklung der Protagonisten gefällt mir unsagbar gut und die Tante sowieso. Wer die Dilogie und die ganze Reihe noch nicht kennt,sollte dies meiner Meinung nach definitiv nachholen. 5 von 5 Sterne

Killer: gebrochen

Anika F am 14.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Freude auf den finalen Teil der Diologie war enorm. Killer: versprochen hat mich absolut mitgerissen und nachdem Ende stand fest, ich muss erfahren wie es weiter geht. Man muss dazu hervorheben, daß die Fairytale Gone Dark Reihe sich immer  aus jeweils eine Dilogie zu einer Story zusammen fügt. Somit ist Killer die dritte Dilogie in dem Handlungsstrang.  Jede der zweiteiligen Stories ist in sich abgeschlossen  und handelt von anderen Konstellationen. Dennoch trifft man öfters mal bekannte Personen wieder. Aurelia Velten entführt mich als Leserin in eine sehr emotionale, aber auch raue und derbe Geschichte. Von Anfang bis Ende wird die Spannung in beiden Teile hoch gehalten und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Dies spricht für den tollen Schreibstil der Autorin. Ich wurde sehr flüssig, schlüssig und fesselnden dich die Handlung geführt. Es werden passende Worte für die Welt der Mafia gefunden und ich habe einen tollen Einblick durch die abwechselnden Kapitel aus sich von Zoya und Adriano. Das Ende von Teil eins der Dilogie war dramatisch und ich hatte hohe Erwartungen an den Anfang. Was soll ich sagen, ich wurde absolut nicht enttäuscht. Erste Seite gelesen und zack wieder drin im Geschehen. Es bleibt dramatisch, spannend und absolut fesselnd. Adriano hat es sich auf die Fahne geschrieben seine Principessa zu finden. Er kann es nicht glauben, das alles so war wie es auf den ersten Blick scheint. Dafür hat sie doch vorher viel zu viel gekämpft. Dennoch scheint es Zoyas Flucht aus dem goldenen Käfig zu sein. Nur irgendwie hatte ich Bauchweh. Das war zu einfach... Adriano begibt sich trotz seiner Verletzung auf die Suche, denn auch er ahnt eine Täuschung und eine große Gefahr. Was am Anfang wir ein Deal erschien hat in dem Protagonisten viel bewirkt, womit Adriano nicht gerechnet hat. Und dann ist da noch Tante Inessa. Was spielt sich für eine Rolle? Kann sie Licht ins Dunkle bringen? Ich hatte beim Lesen Herzklopfen, nasse Hände und konnte auch mal herzlich lachen. Die Entwicklung der Protagonisten gefällt mir unsagbar gut und die Tante sowieso. Wer die Dilogie und die ganze Reihe noch nicht kennt,sollte dies meiner Meinung nach definitiv nachholen. 5 von 5 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

KILLER: Gebrochen (Mafia-Liebesroman)

von Aurelia Velten

5.0

0 Bewertungen filtern

  • KILLER: Gebrochen (Mafia-Liebesroman)
  • KILLER: Gebrochen (Mafia-Liebesroman)