Die Enkelin

Lesung

Diogenes Hörbuch Band 80439

Bernhard Schlink

(23)
Die Leseprobe wird geladen.
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
27,99
27,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Neuerscheinung),  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 25,95

Accordion öffnen
  • Die Enkelin

    Diogenes

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 25,95

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 21,99

Accordion öffnen
  • Die Enkelin

    ePUB (Diogenes)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 21,99

    ePUB (Diogenes)

Hörbuch (CD)

€ 27,99

Accordion öffnen
  • Die Enkelin

    8 CD (2021)

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 27,99

    8 CD (2021)

Hörbuch-Download

€ 19,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Birgit ist zu Kaspar in den Westen geflohen, für die Liebe und die Freiheit. Erst nach ihrem Tod entdeckt er, welchen Preis sie dafür bezahlt hat. Er spürt ihrem Geheimnis nach, begegnet im Osten den Menschen, die für sie zählten, erlebt ihre Bedrückung und ihren Eigensinn. Seine Suche führt ihn zu einer völkischen Gemeinschaft auf dem Land - und zu einem jungen Mädchen, das in ihm den Großvater und in dem er die Enkelin sieht. Ihre Welten könnten nicht fremder sein. Er ringt um sie.

Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in Berlin und New York. Der 1995 erschienene Roman ›Der Vorleser‹, 2009 von Stephen Daldry unter dem Titel ›The Reader‹ verfilmt, in über 50 Sprachen übersetzt und mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, begründete seinen schriftstellerischen Weltruhm.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Hanns Zischler, Nina Petri
Spieldauer 400 Minuten
Erscheinungsdatum 27.10.2021
Verlag Diogenes
Anzahl 8
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783257804393

Weitere Bände von Diogenes Hörbuch

  • Spinner Spinner Benedict Wells Band 80431

    Spinner

    von Benedict Wells

    Hörbuch

    € 25,99

  • Wenn ich wiederkomme Wenn ich wiederkomme Marco Balzano Band 80433

    Wenn ich wiederkomme

    von Marco Balzano

    Hörbuch

    € 24,99

  • Was bleibt, wenn wir sterben Was bleibt, wenn wir sterben Louise Brown Band 80434

    Was bleibt, wenn wir sterben

    von Louise Brown

    Hörbuch

    € 24,99

    (73)

  • Der Brand Der Brand Daniela Krien Band 80435

    Der Brand

    von Daniela Krien

    Hörbuch

    € 24,99

  • Junge mit schwarzem Hahn Junge mit schwarzem Hahn Stefanie vor Schulte Band 80437

    Junge mit schwarzem Hahn

    von Stefanie vor Schulte

    Hörbuch

    € 24,99

    (118)

  • Einer von euch Einer von euch Martin Suter Band 80438

    Einer von euch

    von Martin Suter

    Hörbuch

    € 26,99

  • Die Enkelin Die Enkelin Bernhard Schlink Band 80439

    Die Enkelin

    von Bernhard Schlink

    Hörbuch

    € 27,99

  • Regen Regen William Somerset Maugham Band 80900

    Regen

    von William Somerset Maugham

    Hörbuch

    € 44,99

  • Verocka Verocka Anton Cechov Band 80902

    Verocka

    von Anton Cechov

    Hörbuch

    € 14,39

  • Verliebt Verliebt D. H. Lawrence Band 80903

    Verliebt

    von D. H. Lawrence

    Hörbuch

    € 22,99

  • Pique Dame Pique Dame Alexander Puschkin Band 80904

    Pique Dame

    von Alexander Puschkin

    Hörbuch

    € 36,99

  • Triumph der Schönheit Triumph der Schönheit Joseph Roth Band 80906

    Triumph der Schönheit

    von Joseph Roth

    Hörbuch

    € 49,99

    (1)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
19
3
1
0
0

Tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Vorau am 19.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Zerrissenheit Deutschlands von Wirtschaftswunder und Wende, politischen Wirren und stabilen Familien spiegelt sich in dem Roman „Die Enkelin“ von Bernhard Schlink in drei Generationen wider. Dennoch ist es kein normaler Generationenroman, der auf plumpe Weise vom Leben erzählt – man bemerkt auf eine subtile Art, wie sich die... Die Zerrissenheit Deutschlands von Wirtschaftswunder und Wende, politischen Wirren und stabilen Familien spiegelt sich in dem Roman „Die Enkelin“ von Bernhard Schlink in drei Generationen wider. Dennoch ist es kein normaler Generationenroman, der auf plumpe Weise vom Leben erzählt – man bemerkt auf eine subtile Art, wie sich die Charaktere gegenseitig beeinflussen, gegeneinander aufbegehren und dennoch einen ähnlichen Kern haben. In leichter, aber kunstvoller Sprache führt Bernhard Schlink in drei Teilen durch drei Geschichten von drei Frauen. Die Welten, in die man eintaucht, sind auffällig gut recherchiert. Der Protagonist, der Buchhändler Kaspar, ist wahnsinnig gut gezeichnet. Seine Unsicherheit ist so nachvollziehbar – er ist zerrissen zwischen seinem Denken und Handeln, zwischen politischen Fronten, Gegenwart und Vergangenheit. Auch die anderen Charaktere zeichnet Bernhard Schlink nachvollziehbar. Man kann sich in alle hineinfühlen. Bei so mancher Entscheidung zerreißt es einem das Herz. Fazit: Lieblingsbuch-Potential!

Eine spannende Geschichte übers Suchen und Finden
von elaliest aus Seevetal am 19.10.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mit großer Spannung habe ich dem Roman entgegengefiebert. Ich finde Bernhard Schlink als Autor einmalig und bin ein großer Fan seiner Werke. Das Buch : Kaspar lebt im Westen , Birgit im Osten Deutschlands. Dennoch verlieben sich die jungen Studenten ineinander und Birgit beschließt zu Kaspar in den Westen zu fliehen um dort ei... Mit großer Spannung habe ich dem Roman entgegengefiebert. Ich finde Bernhard Schlink als Autor einmalig und bin ein großer Fan seiner Werke. Das Buch : Kaspar lebt im Westen , Birgit im Osten Deutschlands. Dennoch verlieben sich die jungen Studenten ineinander und Birgit beschließt zu Kaspar in den Westen zu fliehen um dort ein neues Leben zu beginnen. Doch für Ihre Flucht zahlt sie einen hohen Preis. Erst nach ihrem Tod entdeckt Kaspar, welche Geheimnisse Birgit jahrelang vor ihm verborgen hielt. Er macht sich auf die Suche und dringt so nach und nach in Birgits Vergangenheit ein. Bis er schließlich in einer völkischen Gemeinschaft auf ein junges Mädchen trifft, dass in ihm ihren Großvater findet. Ihre Welten könnten nicht unterschiedlicher sein, dennoch beschließt Kaspar um das Mädchen zu kämpfen. Meine Meinung: Schon der Klappentext und die Leseprobe haben mich wahnsinnig neugierig gemacht was hinter dieser Geschichte steckt. Der Roman beginnt direkt mit einem großen "Knall" und so ist man schnell mitten drin in der Geschichte. Es hat mich wahnsinnig berührt mehr über Birgits inneren Zwiespalt zu erfahren. Kaspar hatte ich schnell in mein Herz geschlossen und an einigen stellen des Romans hatte ich wirklich Mitleid mit ihm. Die Darstellung der völkischen Gemeinschaft fand ich , wenn auch erschreckend, wirklich sehr gelungen. Besonders gefallen hat mir hierbei die Gegenüberstellung der unterschiedlichen Ansichten. Immer wieder kam ich beim Lesen zu dem Punkt an dem ich mich fragte : wie würde ich reagieren wenn ich an Kaspars Stelle wäre ? Was würde ich antworten ? Wie weit würde ich gehen und wann würde ich mich distanzieren ? Alles in allem fand ich den Roman wirklich sehr lesenswert. Einzig die Aufzeichnungen aus Birgits Erinnerungen habe ich stellenweise als etwas langatmig empfunden. Daher gibt es einen Stern Abzug.

Ungewöhnliche Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Enkelin ist ein zweifellos toller Roman, der eine ungewöhnliche Geschichte erzählt. Kaspar findet seine geliebte Frau Birgit tot in ihrer Wohnung. Als er später ihren Nachlass sichtet, stellt er fest, dass Birgit Geheimnisse vor ihm hatte. Die Geheimnisse sind durchaus sehr gravierend und eröffnen Kaspar die Option, neue Men... Die Enkelin ist ein zweifellos toller Roman, der eine ungewöhnliche Geschichte erzählt. Kaspar findet seine geliebte Frau Birgit tot in ihrer Wohnung. Als er später ihren Nachlass sichtet, stellt er fest, dass Birgit Geheimnisse vor ihm hatte. Die Geheimnisse sind durchaus sehr gravierend und eröffnen Kaspar die Option, neue Menschen, darunter eine Enkelin, in sein Leben zu lassen. Dabei wird er allerdings mit einer Weltsicht konfrontiert, die mit seiner eigenen enorm kollidiert. Mir gefällt der ruhige Schreibstil des Buchs, der gut zu Kaspar passt. Die Charaktere sind durchaus unterschiedlicher Natur und längst nicht alle sympathisch – genauer gesagt, hat jeder der Charaktere seine Fehler und wird dadurch authentischer. Kaspar reflektiert viel und meistert den Zwiespalt, in dem er sich mit seiner Enkelin oft befindet, ziemlich souverän. Was mir nicht gut gefällt, ist, dass der Sprachstil Kaspars nicht von dem Birgits oder seiner Enkelin abweicht. Das macht das Lesen des mittlerein Parts teilweise anstrengend und verhindert etwas einen tieferen Inneneinblick in die Enkelin. Vor allem Kaspar und Birgit ähneln sich in ihrem Erzählstil zu sehr. Was mich ebenso verwundert, ist, dass Kaspar eine aus meiner Sicht nicht angemessene Reaktion auf die Offenbarungen Birgits Geheimnisse reagiert. Dass er besonnen ist und Birgit dennoch liebt – geschenkt, aber jeder Mensch wäre um einiges bestürzter und verletzter als er es war.


  • artikelbild-0