Sternstunde

Die Schwestern vom Waldfriede - Roman − Der Auftakt der neuen mitreißenden Bestsellersaga

Die Waldfriede-Saga Band 1

Corina Bomann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,95

Accordion öffnen
  • Sternstunde

    Penguin

    Sofort lieferbar

    € 13,95

    Penguin

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Beginn der neuen mitreißenden Saga von Bestsellerautorin Corina Bomann: Eine Berliner Klinik im Aufbau. Eine junge Krankenschwester vor der Herausforderung ihres Lebens.

Berlin, 1919. Nach Kriegsende lastet der Verlust ihres Verlobten schwer auf der jungen Krankenschwester Hanna. Nur ihre Berufung an die neu gegründete Klinik Waldfriede in Zehlendorf kann sie von ihrem privaten Kummer ablenken, denn nichts will sie mehr, als Menschen in Not zu helfen. Bis das Waldfriede seine Tore für die ersten Patienten öffnen kann, vergehen allerdings Monate voller harter Arbeit, knapper Lebensmittel und Ungewissheit. Ermutigt durch das unerschütterliche Vertrauen des sympathischen Klinikleiters Dr. Conradi übersteht Hanna diese schwere Zeit – doch gerade als sich das Waldfriede wie ihr neues Zuhause anfühlt, stellt ihre Vergangenheit sie erneut auf harte Bewährungsproben. Und auch die Klinik scheint unter keinem guten Stern zu stehen: Immer wieder bringen finstere Intrigen und Schicksalsschläge die hoffnungsvolle Zukunft des Hauses in Gefahr …

Nach wahren Begebenheiten: Inspiriert von der Chronik einer Krankenschwester erzählt Erfolgsautorin Corina Bomann von der Geburtsstunde der Berliner Waldfriede-Klinik.

Entdecken Sie die weiteren Bände der mitreißenden Waldfriede-Saga:

1. Sternstunde. Die Schwestern vom Waldfriede

2. Leuchtfeuer. Die Schwestern vom Waldfriede

3. Sturmtage. Die Schwestern vom Waldfriede

4. Wunderzeit. Die Schwestern vom Waldfriede

»Ein spannend aufbereitetes Zeitdokument.« Münchner Merkur

Produktdetails

Verkaufsrang 5153
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 27.12.2021
Verlag Penguin
Seitenzahl 608
Maße (L/B/H) 20,8/13,8/5,4 cm
Gewicht 682 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-60205-7

Weitere Bände von Die Waldfriede-Saga

  • Sternstunde
    Sternstunde Corina Bomann Band 1

    Sternstunde

    von Corina Bomann

    Buch

    € 13,95

    (20)
  • Leuchtfeuer
    Leuchtfeuer Corina Bomann Band 2

    Leuchtfeuer

    von Corina Bomann

    Buch

    € 13,95

    (0)
  • Sturmtage
    Sturmtage Corina Bomann Band 3

    Sturmtage

    von Corina Bomann

    Buch

    € 13,95

    (0)
  • Wunderzeit
    Wunderzeit Corina Bomann Band 4

    Wunderzeit

    von Corina Bomann

    Buch

    € 13,95

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

20 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

gelebte Geschichte am Waldfriede- Ich habe es genossen

buecherseelen_gl aus Bielefeld am 23.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Berlin der frühen 20er Jahre soll ein neues Krankenhaus entstehen. Der Adventist Louis Conradi möchte ein Haus aufbauend auf seinen Idealen und seinem Glauben aufbauen. Dafür engagiert er die verschiedensten Charaktere aus ganz Deutschland. Die junge Krankenschwester Hanna ist dabei und beginnt sich nach einem schweren Schicksalsschlag einen neuen Lebensabschnitt. Doch die Schatten hängen tief über dem neuen Krankenhaus und über Hanna. Wird es ihr und Dr. Conradi gelingen, allen privaten und wirtschaftlichen Widrigkeiten zu trotzen? "Sternstunde" von Corina Bomann ist der Auftakt einer vierteiligen Reihe, die bei Penguin erscheint. Corina Bomann ist für mich die Königin der deutschen Familiendramen. Ihr gelingt es hervorragend, spannende geschichtliche Fakten mit persönlichen Dramen zu verknüpfen. Auch der Reihenauftakt bildet keine Ausnahme. Als Leserin durfte ich Hanna und Dr. Conradi in wechselnder Perspektive durch die Flure des Waldfriede begleiten. Ihre Geschichten, Ängste und Gedanken sind berührend, intensiv und unglaublich realistisch. Der Schreibstil ist stolperfrei, federleicht und dennoch bildgewaltig. Falls ihr mal in das Genre "historischer Roman mit persönlichen Schicksalen" reinschnuppern wollt, dann ist dies der perfekte Einstieg für euch. Warum aber habe ich nur 4 Sterne gegeben? Ich hatte zum Ende des Romans das Gefühl, dass mir etwas mehr Drama gefehlt hat. Ich hätte mich über noch mehr (politische) Hürden und noch mehr Wiederstand gefreut. Nun war das Tempo mir etwas zu ruhig. Aber ich glaube, dass in die Zeitspanne in den 20er Jahren dort auch nicht so biel Potential geboten hat und setze meine Hoffnung auf Teil 2. Ich bin mit der Geschichte vollauf zufrieden und kann auch diesen Corina Bomann Roman von ganzem Herzen empfehlen. Ich freue mich auf die gesamte Reihe.

gelebte Geschichte am Waldfriede- Ich habe es genossen

buecherseelen_gl aus Bielefeld am 23.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Berlin der frühen 20er Jahre soll ein neues Krankenhaus entstehen. Der Adventist Louis Conradi möchte ein Haus aufbauend auf seinen Idealen und seinem Glauben aufbauen. Dafür engagiert er die verschiedensten Charaktere aus ganz Deutschland. Die junge Krankenschwester Hanna ist dabei und beginnt sich nach einem schweren Schicksalsschlag einen neuen Lebensabschnitt. Doch die Schatten hängen tief über dem neuen Krankenhaus und über Hanna. Wird es ihr und Dr. Conradi gelingen, allen privaten und wirtschaftlichen Widrigkeiten zu trotzen? "Sternstunde" von Corina Bomann ist der Auftakt einer vierteiligen Reihe, die bei Penguin erscheint. Corina Bomann ist für mich die Königin der deutschen Familiendramen. Ihr gelingt es hervorragend, spannende geschichtliche Fakten mit persönlichen Dramen zu verknüpfen. Auch der Reihenauftakt bildet keine Ausnahme. Als Leserin durfte ich Hanna und Dr. Conradi in wechselnder Perspektive durch die Flure des Waldfriede begleiten. Ihre Geschichten, Ängste und Gedanken sind berührend, intensiv und unglaublich realistisch. Der Schreibstil ist stolperfrei, federleicht und dennoch bildgewaltig. Falls ihr mal in das Genre "historischer Roman mit persönlichen Schicksalen" reinschnuppern wollt, dann ist dies der perfekte Einstieg für euch. Warum aber habe ich nur 4 Sterne gegeben? Ich hatte zum Ende des Romans das Gefühl, dass mir etwas mehr Drama gefehlt hat. Ich hätte mich über noch mehr (politische) Hürden und noch mehr Wiederstand gefreut. Nun war das Tempo mir etwas zu ruhig. Aber ich glaube, dass in die Zeitspanne in den 20er Jahren dort auch nicht so biel Potential geboten hat und setze meine Hoffnung auf Teil 2. Ich bin mit der Geschichte vollauf zufrieden und kann auch diesen Corina Bomann Roman von ganzem Herzen empfehlen. Ich freue mich auf die gesamte Reihe.

Ein großartiger Reihenauftakt

Mattisbuecherecke aus Detmold am 20.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sternstunde ist der Auftakt von Die Waldfriede-Saga aus der Feder von Bestseller-Autorin Corina Bomann.  Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Penguin Verlag & Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.  Meine Meinung Ich habe schon einige Bücher von Corina Bomann gelesen, und somit stand für mich schnell fest, dass ich ihre neue Reihe auch lesen werde.  Ihr Schreib-und Erzählstil ist gewohnt angenehm und flüssig, mir gefällt auch total gut, dass man erst einmal eine kleine Einführung in die wahre Geschichte rund um das Krankenhaus Waldfriede bekommt, dass ja bis heute besteht.  Ich finde es total gelungen, wie die Autorin eine fiktive Geschichte in die wahren historischen Begebenheiten einbetten, und die Geschichte dadurch lebendig werden lässt.  Hier ist auf der einen Seite die Figur des Dr. Conradi, der tatsächliche Gründer der Klinik, und auf der anderen Seite die Krankenschwester Hanna Richter, die zwar fiktiv ist, aber an die Krankenschwester Hanna Rinder angelehnt ist, aus deren Aufzeichnungen die Autorin viele Informationen rund um den Ablauf und das Geschehen in der Klinik gewonnen hat.  Auch das Nachwort der Autorin finde ich unheimlich interessant, offenbart sie dort doch sehr informativ, wie es dazu gekommen ist, dass sie diese Reihe geschrieben hat. Außerdem erwähnt sie noch einmal gut, inwiefern sich Realität und Fiktion unterscheiden, und wo sie künstlerische Freiheit die Geschichte im Sinne der Dramaturgie ein bisschen angepasst hat.  Fazit Mit Sternstunde ist Corina Bomann einmal mehr ein wunderbarer, zeitgenössischer Roman gelungen, der sich grob an historisch belegbare Ereignisse orientiert.  Dies ist ja der Auftakt der Die Schwestern von Waldfriede-Reihe und ich bin wirklich sehr gespannt, wie es weitergehen wird.  Von mir gibt es eine ganz große Leseempfehlung. 

Ein großartiger Reihenauftakt

Mattisbuecherecke aus Detmold am 20.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sternstunde ist der Auftakt von Die Waldfriede-Saga aus der Feder von Bestseller-Autorin Corina Bomann.  Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Penguin Verlag & Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.  Meine Meinung Ich habe schon einige Bücher von Corina Bomann gelesen, und somit stand für mich schnell fest, dass ich ihre neue Reihe auch lesen werde.  Ihr Schreib-und Erzählstil ist gewohnt angenehm und flüssig, mir gefällt auch total gut, dass man erst einmal eine kleine Einführung in die wahre Geschichte rund um das Krankenhaus Waldfriede bekommt, dass ja bis heute besteht.  Ich finde es total gelungen, wie die Autorin eine fiktive Geschichte in die wahren historischen Begebenheiten einbetten, und die Geschichte dadurch lebendig werden lässt.  Hier ist auf der einen Seite die Figur des Dr. Conradi, der tatsächliche Gründer der Klinik, und auf der anderen Seite die Krankenschwester Hanna Richter, die zwar fiktiv ist, aber an die Krankenschwester Hanna Rinder angelehnt ist, aus deren Aufzeichnungen die Autorin viele Informationen rund um den Ablauf und das Geschehen in der Klinik gewonnen hat.  Auch das Nachwort der Autorin finde ich unheimlich interessant, offenbart sie dort doch sehr informativ, wie es dazu gekommen ist, dass sie diese Reihe geschrieben hat. Außerdem erwähnt sie noch einmal gut, inwiefern sich Realität und Fiktion unterscheiden, und wo sie künstlerische Freiheit die Geschichte im Sinne der Dramaturgie ein bisschen angepasst hat.  Fazit Mit Sternstunde ist Corina Bomann einmal mehr ein wunderbarer, zeitgenössischer Roman gelungen, der sich grob an historisch belegbare Ereignisse orientiert.  Dies ist ja der Auftakt der Die Schwestern von Waldfriede-Reihe und ich bin wirklich sehr gespannt, wie es weitergehen wird.  Von mir gibt es eine ganz große Leseempfehlung. 

Unsere Kund*innen meinen

Sternstunde

von Corina Bomann

4.9

0 Bewertungen filtern

  • Sternstunde
  • Sternstunde
  • Sternstunde
  • Sternstunde
  • Sternstunde