Die Richterin und die Tote vom Pont du Gard
Band 1

Die Richterin und die Tote vom Pont du Gard

Hörbuch-Download (MP3)

Die Richterin und die Tote vom Pont du Gard

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 8,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Judith Steinhäuser

Spieldauer

10 Stunden und 6 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.06.2021

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Judith Steinhäuser

Spieldauer

10 Stunden und 6 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.06.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

169

Verlag

Fine Voices

Sprache

Deutsch

EAN

4251888719607

Weitere Bände von Ein Südfrankreich-Krimi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Wird nicht mein Favorit

Bewertung am 08.05.2022

Bewertungsnummer: 1708981

Bewertet: eBook (ePUB)

Auf der Suche nach neuen Krimis die in der Provence spiele wie z.B. die Serie Madame le Commissaire von Pierre Martin. Die Richterin hat mich leider nicht überzeugt. eher langatmig, für mich wenig spannend.
Melden

Wird nicht mein Favorit

Bewertung am 08.05.2022
Bewertungsnummer: 1708981
Bewertet: eBook (ePUB)

Auf der Suche nach neuen Krimis die in der Provence spiele wie z.B. die Serie Madame le Commissaire von Pierre Martin. Die Richterin hat mich leider nicht überzeugt. eher langatmig, für mich wenig spannend.

Melden

Spannung und Atmosphäre

Nele33 am 20.06.2021

Bewertungsnummer: 1503780

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mathilde de Boncourt die sympathische Richterin ermittelt diesmal mit ihrem Team in einem Elite-Internat in Südfrankreich. Mathilde selber war als Jugendliche für kurze Zeit selber an der Schule, in der sich nicht viel verändert hat. Ein anscheinend tödlicher Reitunfall entpuppt sich nach Untersuchungen als eiskalter Mord an der 17-jährigen Schülerin. Mathilde, Rachid und Felix stehen vor einer Mauer des Schweigens in der Schülerschaft des Internates. Im Zuge der Ermittlungen kommt ein älterer Todesfall ans Licht. War auch dies kein natürlihcer Tod wie angegeben? Brigadier Coralie Mollard, bekannt aus dem Vorgängerband darf in diesem Fall mit ermitteln und ich hoffe auf dauerhafte Aufnahme ins Team. Wieder einmal hat mir die Autorin wunderbare und spannende Lesestunden mit Mathilde beschert. Die Beschreibungen von Südfrankreich und die Atmosphäre sind so gut getroffen, dass ich richtig in Urlaubsstimmung versetzt wurde. Nicht zu vergessen die kulinarischen Köstlichkeiten, die mir als Leser den Mund wässrig gemacht haben. Dies alles mit dem richtigen Maß an Spannung rundet " Die Richterin und das Ritual des Todes" ab. Das Privatleben der Protagonisten bekommt genau so viel Raum in der Story, wie es braucht um die Charaktere weiter zu entwickeln. Gespannt warte ich auf den nächsten Band, der hoffentlich dann nächstes Frühjahr erscheint.
Melden

Spannung und Atmosphäre

Nele33 am 20.06.2021
Bewertungsnummer: 1503780
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mathilde de Boncourt die sympathische Richterin ermittelt diesmal mit ihrem Team in einem Elite-Internat in Südfrankreich. Mathilde selber war als Jugendliche für kurze Zeit selber an der Schule, in der sich nicht viel verändert hat. Ein anscheinend tödlicher Reitunfall entpuppt sich nach Untersuchungen als eiskalter Mord an der 17-jährigen Schülerin. Mathilde, Rachid und Felix stehen vor einer Mauer des Schweigens in der Schülerschaft des Internates. Im Zuge der Ermittlungen kommt ein älterer Todesfall ans Licht. War auch dies kein natürlihcer Tod wie angegeben? Brigadier Coralie Mollard, bekannt aus dem Vorgängerband darf in diesem Fall mit ermitteln und ich hoffe auf dauerhafte Aufnahme ins Team. Wieder einmal hat mir die Autorin wunderbare und spannende Lesestunden mit Mathilde beschert. Die Beschreibungen von Südfrankreich und die Atmosphäre sind so gut getroffen, dass ich richtig in Urlaubsstimmung versetzt wurde. Nicht zu vergessen die kulinarischen Köstlichkeiten, die mir als Leser den Mund wässrig gemacht haben. Dies alles mit dem richtigen Maß an Spannung rundet " Die Richterin und das Ritual des Todes" ab. Das Privatleben der Protagonisten bekommt genau so viel Raum in der Story, wie es braucht um die Charaktere weiter zu entwickeln. Gespannt warte ich auf den nächsten Band, der hoffentlich dann nächstes Frühjahr erscheint.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Richterin und die Tote vom Pont du Gard

von Liliane Fontaine

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Andrea Kropik

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Kropik

Thalia Gerasdorf – Shopping Resort G3

Zum Portrait

4/5

Die Vergangenheit ist nicht vorbei

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Martin ist ein Reiseschriftsteller, und er begibt sich ins wunderschöne Frankreich, das er so sehr liebt, um Recherchen für ein neues Buch zu erstellen. Aber nicht nur das will er in Frankreich unternehmen, er erhofft sich auch Auskünfte über seine Verwandten, die im 2. Weltkrieg gerade noch mit knapper Not fliehen konnten. Er macht die Bekanntschaft der Untersuchungsrichterin Mathilde, die beiden sind sich sofort sympathisch. Er wird auch in ihre aktuelle Ermittlung hineingezogen. Dabei bekommen sie es mit einem Kreis von sehr einflussreichen Leuten zu tun. Das ist ein Krimi, der sich gut und flott lesen lässt. Die Figuren sind sympathisch, und das wunderschöne Südfrankreich wird wunderbar beschrieben.
4/5

Die Vergangenheit ist nicht vorbei

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Martin ist ein Reiseschriftsteller, und er begibt sich ins wunderschöne Frankreich, das er so sehr liebt, um Recherchen für ein neues Buch zu erstellen. Aber nicht nur das will er in Frankreich unternehmen, er erhofft sich auch Auskünfte über seine Verwandten, die im 2. Weltkrieg gerade noch mit knapper Not fliehen konnten. Er macht die Bekanntschaft der Untersuchungsrichterin Mathilde, die beiden sind sich sofort sympathisch. Er wird auch in ihre aktuelle Ermittlung hineingezogen. Dabei bekommen sie es mit einem Kreis von sehr einflussreichen Leuten zu tun. Das ist ein Krimi, der sich gut und flott lesen lässt. Die Figuren sind sympathisch, und das wunderschöne Südfrankreich wird wunderbar beschrieben.

Andrea Kropik
  • Andrea Kropik
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Ein Fall für Mathilde de Boncourt 1

von Liliane Fontaine

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Richterin und die Tote vom Pont du Gard