Frühkindlicher Fremdsprachenerwerb in den « Elysée-Kitas »

Inhaltsverzeichnis

1. In Vielfalt geeint
2. Das bilaterale Programm "Elysée-Kitas 2020 - écoles maternelles Elysée 2020" : Verortung im europäischen Bildungsraum
3. Forschungsdesign und Methodik der Datenerhebung
4. Hypothesen und Ergebnisse zu Fragestellung 1
5. Hypothesen und Ergebnisse zu Fragestellung 2
6. Hypothesen und Ergebnisse zu Fragestellung 3
7. Handlungsempfehlungen

Frühkindlicher Fremdsprachenerwerb in den « Elysée-Kitas »

Schnupperstunde Französisch in den Münchner städtischen Kindertageseinrichtungen

Buch (Taschenbuch)

€30,80

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

€ 30,80

Frühkindlicher Fremdsprachenerwerb in den « Elysée-Kitas »

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 30,80
eBook

eBook

ab € 24,00

Beschreibung

Das deutsch-französische Programm « Elysée-Kitas » führt die Kinder im frühen Alter an die Mehrsprachigkeit heran, legt so einen wichtigen Grundstein für deren sprachliche, soziale und kognitive Entwicklung und bildet einen nachhaltigen Impuls zur Förderung einer europäischen Mehrsprachigkeit.
Kinder brauchen einen Akt des Fabulierens (acte de fabulation collective), der gemeinschaftsbildend und sinnstiftend wirkt. Mehrsprachigkeit unterstützt in diesem Sinne die Herausbildung eines Wir-Gefühls und regt als kreativer Akt kollektiver Bildungskraft und Teilhabe die Identitätskonstruktion an. Dennoch unterliegt sie Vorurteilen, denen vorliegendes Buch begegnet: Sollten sich Kindergartenkinder mit fremdsprachlichem Hintergrund nicht erst die deutsche Sprache aneignen, bevor sie sich einer weiteren Fremdsprache zuwenden? Sind sie mit dem Erwerb einer dritten Sprache nicht überfordert? Hat Mehrsprachigkeit einen negativen Einfluss auf ihre kognitive, sprachliche und soziale Entwicklung? Die Münchner Feldstudie beantwortet diese Fragen.

Dr. Christine Fourcaud lehrt und forscht an der Universität Reims Champagne-Ardenne und an der Eliteschule SciencesPo Paris. Sie forscht am Forschungslabor Linguistique, Langues, Parole LiLPa (UR 1339) der Université de Strasbourg.

Dr. Matthias Springer lehrt und forscht am Institut für Deutsch als Fremdsprache der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

07.06.2021

Verlag

Narr Francke Attempto

Seitenzahl

269

Maße (L/B/H)

2/15,2/22 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

07.06.2021

Verlag

Narr Francke Attempto

Seitenzahl

269

Maße (L/B/H)

2/15,2/22 cm

Gewicht

420 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8233-8488-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Frühkindlicher Fremdsprachenerwerb in den « Elysée-Kitas »
  • 1. In Vielfalt geeint
    2. Das bilaterale Programm "Elysée-Kitas 2020 - écoles maternelles Elysée 2020" : Verortung im europäischen Bildungsraum
    3. Forschungsdesign und Methodik der Datenerhebung
    4. Hypothesen und Ergebnisse zu Fragestellung 1
    5. Hypothesen und Ergebnisse zu Fragestellung 2
    6. Hypothesen und Ergebnisse zu Fragestellung 3
    7. Handlungsempfehlungen