Lateiner am Kaiserhof in Konstantinopel

Expertise und Loyalitäten zwischen Byzanz und dem Westen (1143–1204)

Mittelmeerstudien Band 22

Leonie Exarchos

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
131,95
131,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Das 12. Jahrhundert war wie kaum eine andere Zeitspanne von äußerst intensiven Kontakten und gegenseitigem Austausch zwischen Byzanz und Lateineuropa geprägt. Viele Lateiner zog es nach Konstantinopel, einige von ihnen traten dort in den Dienst des Kaisers.
Sie arbeiteten als Übersetzer, Dolmetscher, Berater oder Gesandte am Hof. Trotz ihres neuen Lebensmittelpunktes pflegten sie weiterhin Kontakte zu Teilen der lateinischen Welt, manche arbeiteten sogar gleichzeitig sowohl für den byzantinischen Hof als auch für lateinische Auftraggeber. In diesem Buch werden diese Akteure in den Blick genommen und ihr Wissen, ihr Wirken und ihr Selbstverständnis untersucht sowie die Frage ihrer Integration und ihrer Loyalitäten zwischen Byzanz und dem Westen behandelt. Dadurch wirft die Studie ein neues Licht auf diese Individuen als Experten der Zwischenräume.

Leonie Exarchos lehrte und forschte als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Mainz und an der Universität Göttingen, wo sie in Mittlerer und Neuerer Geschichte promoviert wurde.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 06.12.2021
Verlag Brill | Schöningh
Seitenzahl 512
Maße 23,5/15,5 cm
Gewicht 1 g
Auflage 2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-506-76098-2

Weitere Bände von Mittelmeerstudien

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0