Das Zeitalter der Unschärfe

Die glänzenden und die dunklen Jahre der Physik (1895-1945)

Tobias Hürter

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

€ 25,70

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 19,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 23,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 16,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Von Marie Curie bis Max Planck, von Einstein bis Heisenberg - die Neuerfindung der Welt
Im goldenen Zeitalter der Physik wurden unser Denken und die Welt revolutioniert. Mitreißend schildert Tobias Hürter diese Epoche und die spektakulären Lebensläufe der großen Genies der Naturwissenschaft. Und er zeigt, wie untrennbar Wissenschaft und Weltgeschehen miteinander verbunden sind. Denn wir können die Welt nicht beobachten, ohne sie zu verändern.
Marie Curie, Planck, Bohr, Heisenberg, Schrödinger und Einstein haben nicht nur die Physik revolutioniert, sondern unsere Welt, ja unsere Wirklichkeit neu erfunden. Sie waren intellektuelle Abenteurer, Dandys oder Nerds, die tiefe Freundschaften und erbitterte Feindschaften miteinander verbanden. Die sich vielfach kreuzenden Lebenswege dieser Heroen des Denkens bieten einen reichen Schatz großartiger Geschichten. Und zugleich hat ihr Forschen einen ungeahnten wissenschaftlichen Schub ausgelöst, der zu einem neuen Weltbild der Physik führte, das bis heute nicht völlig verstanden ist. Doch das Zeitalter der Relativitätstheorie und der Quantenmechanik war auch das Zeitalter von Kriegen und Revolutionen. Die Entdeckung der Radioaktivität hat die Wissenschaft revolutioniert und schließlich in die Katastrophen von Hiroshima und Nagasaki geführt.

Produktdetails

Verkaufsrang 3619
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 06.11.2021
Verlag Klett Cotta
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Dateigröße 5521 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783608117097

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

erhellend

Bewertung am 14.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn ich so ein Buch bereits in der Schulzeit in die Finger bekommen hätte! Dann wäre Physik sicherlich nicht mein Hassfach gewesen. Der Autor stellt die großen Themen wie die Entdeckung der Radioaktivität, die Relativitätstheorie bis hin zur Quantentheorie und Atombombe chronologisch dar. Nur eben nicht langweilig. In knappen Kapiteln springt man oft zwischen den Physikern und deren Wirkungsstätten hin und her. Das besondere für mich war die Beschreibung der einzelnen Personen mit allen Eigenarten und die Verknüpfungen der Wissenschaftler untereinander. Das alle gemeinsam über Länder hinweg an einem Strang ziehen, um das Rätsel gemeinsam zu lösen und auszudiskutieren, vermisse ich heutzutage. Auch das Netzwerk und die Unterstützung in den Kriegsjahren ist wunderbar geschildert. Ob alles wirklich so gewesen ist, vermag ich nicht einzuschätzen. Aber das Buch ist etwas besonderes und man kann vieles mitnehmen. Sowohl für Physikmuffel als auch -interessierte geeignet!

erhellend

Bewertung am 14.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn ich so ein Buch bereits in der Schulzeit in die Finger bekommen hätte! Dann wäre Physik sicherlich nicht mein Hassfach gewesen. Der Autor stellt die großen Themen wie die Entdeckung der Radioaktivität, die Relativitätstheorie bis hin zur Quantentheorie und Atombombe chronologisch dar. Nur eben nicht langweilig. In knappen Kapiteln springt man oft zwischen den Physikern und deren Wirkungsstätten hin und her. Das besondere für mich war die Beschreibung der einzelnen Personen mit allen Eigenarten und die Verknüpfungen der Wissenschaftler untereinander. Das alle gemeinsam über Länder hinweg an einem Strang ziehen, um das Rätsel gemeinsam zu lösen und auszudiskutieren, vermisse ich heutzutage. Auch das Netzwerk und die Unterstützung in den Kriegsjahren ist wunderbar geschildert. Ob alles wirklich so gewesen ist, vermag ich nicht einzuschätzen. Aber das Buch ist etwas besonderes und man kann vieles mitnehmen. Sowohl für Physikmuffel als auch -interessierte geeignet!

Eine interessante Reise

Bewertung aus Bühne am 05.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Aus dem Klappentext: Von Marie Curie bis Max Planck, von Einstein bis Heisenberg – die Neuerfindung der Welt Im goldenen Zeitalter der Physik wurden unser Denken und die Welt revolutioniert. Die spannende Reise durch die Physik geht von 1895 bis 1945 und ist auch für Laien sehr lesenswert. Der Autor verknüpft geschickt Fakten mit den privaten Hintergründen der Figuren ebenso, wie mit der Weltgeschichte. Mit einem gut zu lesenden Schreibstil und aufgelockert mit einer Prise Humor, lernt man so ganz nebenbei viel über das Denken der Wissenschaftler und über unbekannte Zusammenhänge. Insgesamt ist dies Buch so geschrieben, dass es sich nur so weg liest und man am Ende überrascht ist, dass es schon zu Ende ist. Empfehlenswert!

Eine interessante Reise

Bewertung aus Bühne am 05.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Aus dem Klappentext: Von Marie Curie bis Max Planck, von Einstein bis Heisenberg – die Neuerfindung der Welt Im goldenen Zeitalter der Physik wurden unser Denken und die Welt revolutioniert. Die spannende Reise durch die Physik geht von 1895 bis 1945 und ist auch für Laien sehr lesenswert. Der Autor verknüpft geschickt Fakten mit den privaten Hintergründen der Figuren ebenso, wie mit der Weltgeschichte. Mit einem gut zu lesenden Schreibstil und aufgelockert mit einer Prise Humor, lernt man so ganz nebenbei viel über das Denken der Wissenschaftler und über unbekannte Zusammenhänge. Insgesamt ist dies Buch so geschrieben, dass es sich nur so weg liest und man am Ende überrascht ist, dass es schon zu Ende ist. Empfehlenswert!

Unsere Kund*innen meinen

Das Zeitalter der Unschärfe

von Tobias Hürter

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Martin Berger

Martin Berger

Thalia Wien - Mitte / W3

Zum Portrait

5/5

Teilchen, Wellen - oder beides zugleich?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In den fünfzig Jahren von 1895 bis 1945 entstand eine neue Welt. Es war die Zeit, in der die Atomphysik und die Quantenmechanik das alte physikalische Weltbild revolutionierten. Die Namen der beteiligten Wissenschafter und (wenigen) Wissenschafterinnen lesen sich fast wie die Liste der Nobelpreisträger/innen dieser Jahre. Das neue Wissen kulminierte schließlich im August 1945 mit der Explosion der ersten Atombombe über Hiroshima. Doch bereits im Ersten Weltkrieg wurden die Forscher in das Kriegsgeschehen verwickelt, ob bereitwillig oder widerstrebend. Tobias Hürten erzählt die Geschichte dieses faszinierenden Zeitalters der Physik und ihrer Protagonisten. So kompliziert sein Thema auch ist, das Buch ist auch für Laien verständlich geschrieben und spannend zu lesen, ein ausgezeichnetes Sachbuch. (Siehe auch: Fölsing, Albert Einstein)
5/5

Teilchen, Wellen - oder beides zugleich?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In den fünfzig Jahren von 1895 bis 1945 entstand eine neue Welt. Es war die Zeit, in der die Atomphysik und die Quantenmechanik das alte physikalische Weltbild revolutionierten. Die Namen der beteiligten Wissenschafter und (wenigen) Wissenschafterinnen lesen sich fast wie die Liste der Nobelpreisträger/innen dieser Jahre. Das neue Wissen kulminierte schließlich im August 1945 mit der Explosion der ersten Atombombe über Hiroshima. Doch bereits im Ersten Weltkrieg wurden die Forscher in das Kriegsgeschehen verwickelt, ob bereitwillig oder widerstrebend. Tobias Hürten erzählt die Geschichte dieses faszinierenden Zeitalters der Physik und ihrer Protagonisten. So kompliziert sein Thema auch ist, das Buch ist auch für Laien verständlich geschrieben und spannend zu lesen, ein ausgezeichnetes Sachbuch. (Siehe auch: Fölsing, Albert Einstein)

Martin Berger
  • Martin Berger
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Zeitalter der Unschärfe

von Tobias Hürter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Zeitalter der Unschärfe