• Der Sex meines Lebens
  • Der Sex meines Lebens
  • Der Sex meines Lebens
  • Der Sex meines Lebens

Der Sex meines Lebens

Kein Liebesroman | Die sexuelle Autobiografie einer Frau

Buch (Gebundene Ausgabe)

€ 20,95 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


»Ich will noch einmal wirklich guten Sex haben«, sagt eine Frau in der Mitte ihres Lebens. Und beginnt sich zu erinnern: Sex gab es reichlich, nur den richtigen nicht – obwohl sie ihn bei vielen suchte, zu vielen. Und sie fragt sich: Warum habe ich mir das angetan? Warum hat es fast nie gepasst? Wonach habe ich gesucht? 

Dies ist die beeindruckende Erkundung einer sexuellen Biografie, ein Wiedereintauchen in die Empfindungen und Erfahrungen, die jede Frau kennt: Begehren, Beschämung, Überforderung, Lust, Enttäuschung, Überrumpelung. Die Autorin bleibt namenlos, um schonungslos sein zu können – mit sich selbst und mit anderen. Die Erinnerung an das Suchen nach dem richtigen Gefühl bringt schließlich die Befreiung. Sie findet den Sex ihres Lebens. Und sie lernt, mit dem Körper zu denken und zu fühlen, anstatt ihn nur zu gebrauchen.

»Dieses Buch hat mich einmal auf links gekrempelt: aufwühlend, schmerzhaft und heilsam!« Alena Schröder

"Es ist kein pornografisches Buch, sondern der Versuch einer ehrlichen Bestandsaufnahme in einem Bereich, in dem Ehrlichkeit fast unerreichbar ist." Uwe Wittstock Focus

Die Autorin, die einen Namen in den Medien hat, will anonym bleiben, obwohl sie sich nicht schämt für das, was sie geschrieben hat, im Gegenteil. Sondern weil sie es gut fände, wenn wir endlich offen und ehrlich über unseren Sex reden würden. Ohne, gerade bei diesem Thema, mit Scheu, Angst, Selbstbetrug, Konkurrenz und Hetze, Heroisierungen oder Shitstorms rechnen zu müssen. Sie findet es in diesem Fall wichtiger, was wie gesagt wird, als wer spricht.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.09.2021

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,1/13,2/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.09.2021

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,1/13,2/2,7 cm

Gewicht

333 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-550-20164-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Macht Nachdenklich

J. Kaiser am 17.10.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klapptext: Ich will noch einmal wirklich guten Sex haben, sagt eine Frau in der Mitte ihres Lebens. Und beginnt sich zu erinnern, Sex gab es reichlich, nur den richtigen nicht. Fazit: Das Cover kommt sehr schlicht daher. Was will uns Lesern die Autorin dieses Buches vermitteln? Der Anfang des Buches ist ein Rückblick auf ihr Sexuelles verhalten in ihrem Leben. Die Frau erinnert sich, wie und wann die Sexualität begann. Für mich ist es eine Biografie an die vergangenen Erinnerungen in den Jugendjahren. Es werden die Erfahrungen, Begehren, Überrumpelungen, Beschämung, Lust etc. schonungslos dargestellt. Das Lesen verlangt dem Leser einiges ab. Manchmal ist es schwierig den Gedankengängen der Autorin zu folgen. Sie beschreibt eindrücklich den Weg, mit dem Körper einer Frau zu denken und nicht ihn nur zu gebrauchen. Jetzt hat sie den Sex ihres Lebens gefunden. Das Lesen ist an vielen Stellen aufwühlend und emotional. Empfehlenswert.

Macht Nachdenklich

J. Kaiser am 17.10.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klapptext: Ich will noch einmal wirklich guten Sex haben, sagt eine Frau in der Mitte ihres Lebens. Und beginnt sich zu erinnern, Sex gab es reichlich, nur den richtigen nicht. Fazit: Das Cover kommt sehr schlicht daher. Was will uns Lesern die Autorin dieses Buches vermitteln? Der Anfang des Buches ist ein Rückblick auf ihr Sexuelles verhalten in ihrem Leben. Die Frau erinnert sich, wie und wann die Sexualität begann. Für mich ist es eine Biografie an die vergangenen Erinnerungen in den Jugendjahren. Es werden die Erfahrungen, Begehren, Überrumpelungen, Beschämung, Lust etc. schonungslos dargestellt. Das Lesen verlangt dem Leser einiges ab. Manchmal ist es schwierig den Gedankengängen der Autorin zu folgen. Sie beschreibt eindrücklich den Weg, mit dem Körper einer Frau zu denken und nicht ihn nur zu gebrauchen. Jetzt hat sie den Sex ihres Lebens gefunden. Das Lesen ist an vielen Stellen aufwühlend und emotional. Empfehlenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Der Sex meines Lebens

von Anonyma

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Sex meines Lebens
  • Der Sex meines Lebens
  • Der Sex meines Lebens
  • Der Sex meines Lebens