• 10 Wahrheiten und ein Happy End
  • 10 Wahrheiten und ein Happy End
10 Dates Band 2

10 Wahrheiten und ein Happy End

Buch (Taschenbuch)

€ 13,95 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Olivia ist glücklich: Die Abschlussprüfungen sind geschafft, vor ihr liegt eine Woche voller Partys, und sie weiß genau, was die Zukunft für sie bereithält - bis sie erfährt, dass ein Lehrer es versäumt hat, ihre Note einzutragen. Wie gut, dass ihre Freunde Sophie, Charlie und Wes da sind, um sie zu unterstützen. Olivias Plan, den Kurs heimlich nachzuholen, scheint aufzugehen, wäre da nicht dieser süße Typ, der für allerhand Gefühlschaos sorgt. Aber für die Liebe hat sie jetzt nun wirklich keine Zeit - oder etwa doch?

Details

Verkaufsrang

29720

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.11.2021

Verlag

ONE

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21,1/13,4/3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29720

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.11.2021

Verlag

ONE

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21,1/13,4/3 cm

Gewicht

379 g

Auflage

1. Auflage 2021

Originaltitel

Ten Truths and a Dare

Übersetzer

Cherokee Moon Agnew

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8466-0140-2

Weitere Bände von 10 Dates

Das meinen unsere Kund*innen

3.6

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Eine süße und leichte Geschichte für zwischendurch

Lisa-Maria am 04.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Olivia mochte ich, sie ist ambitioniert und sehr zielstrebig, etwas chaotisch und hatte eine richtig starke Entwicklung im Laufe des Buches durchgemacht. Von Leo hatte ich mir eigentlich mehr erwartet zu erfahren, da er ja schon eine etwas größere Rolle gespielt hatte, deswegen fand ich es schon ziemlich schade, dass man bis über das Ende hinaus nicht richtig so viel von ihm erfahren hatte. Olivias Familie fand ich etwas übertrieben aber die sonstigen Nebencharaktere fand ich gut. Die Umsetzung: Zuvor hatte ich noch nichts von Ashley Elston gelesen, da ich allerdings gehört hatte, dass „10 Blind Dates für die große Liebe“ von ihr super sein sollte wollte ich es unbedingt mit diesem Buch hier versuchen. Der Schreibstil ist locker, leicht und sehr humorvoll, wie eigentlich in allen Young-Adult Büchern aus dem ONE-Verlag. Olivia dabei zuzusehen, wie sie ihre Punkte heimlich nachholen möchte ohne dass ihre Eltern irgendetwas davon erfahren sollten war meistens sehr lustig, denn wie jeder weiß, geht sowas nie gut aus und bei Olivia ging es auf jeden Fall drunter und drüber. Das Setting des Buches gefiel mir sehr, vor allem, wie viele Mottopartys es dort einfach gab, diese waren besonders cool. Sowas sollte es auch hier in Deutschland geben. Mein Fazit: Das Buch konnte mich leider nicht komplett überzeugen, es ist toll, dass das Buch eigenständig ist, aber die Charaktere konnten mich nicht komplett überzeugen und die Beziehung zwischen Olivia und Leo war auch eher oberflächlicher, jedoch war das Buch trotzdem echt gut für zwischendurch. Deshalb bekommt es auch 4 von 5 Sterne von mir.

Eine süße und leichte Geschichte für zwischendurch

Lisa-Maria am 04.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Olivia mochte ich, sie ist ambitioniert und sehr zielstrebig, etwas chaotisch und hatte eine richtig starke Entwicklung im Laufe des Buches durchgemacht. Von Leo hatte ich mir eigentlich mehr erwartet zu erfahren, da er ja schon eine etwas größere Rolle gespielt hatte, deswegen fand ich es schon ziemlich schade, dass man bis über das Ende hinaus nicht richtig so viel von ihm erfahren hatte. Olivias Familie fand ich etwas übertrieben aber die sonstigen Nebencharaktere fand ich gut. Die Umsetzung: Zuvor hatte ich noch nichts von Ashley Elston gelesen, da ich allerdings gehört hatte, dass „10 Blind Dates für die große Liebe“ von ihr super sein sollte wollte ich es unbedingt mit diesem Buch hier versuchen. Der Schreibstil ist locker, leicht und sehr humorvoll, wie eigentlich in allen Young-Adult Büchern aus dem ONE-Verlag. Olivia dabei zuzusehen, wie sie ihre Punkte heimlich nachholen möchte ohne dass ihre Eltern irgendetwas davon erfahren sollten war meistens sehr lustig, denn wie jeder weiß, geht sowas nie gut aus und bei Olivia ging es auf jeden Fall drunter und drüber. Das Setting des Buches gefiel mir sehr, vor allem, wie viele Mottopartys es dort einfach gab, diese waren besonders cool. Sowas sollte es auch hier in Deutschland geben. Mein Fazit: Das Buch konnte mich leider nicht komplett überzeugen, es ist toll, dass das Buch eigenständig ist, aber die Charaktere konnten mich nicht komplett überzeugen und die Beziehung zwischen Olivia und Leo war auch eher oberflächlicher, jedoch war das Buch trotzdem echt gut für zwischendurch. Deshalb bekommt es auch 4 von 5 Sterne von mir.

Eine unterhaltsame Liebesgeschichte für zwischendurch.

zeilenmaedchen_ aus Plaue am 27.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist zwar der zweite Band einer Dilogie, ABER man kann die Bücher ganz unkompliziert voneinander lesen. Es kommt nur hier und da einmal der Verweis auf den ersten Band. Die Geschichte an sich ist ziemlich chaotisch und stressig, aber auch lustig, spannend und unterhaltsam. Also alles was ein Buch, dass man zwischendurch lesen möchte, braucht. Es ist nicht wirklich anspruchsvoll, da es eher auf jüngere Leser abgestimmt ist. Aber dennoch ist die Geschichte ziemlich niedlich. Der Einstieg in das Buch spiegelt sehr gut wieder, was ich zu Beginn der Rezension geschrieben habe. Es war chaotisch, da einfach gefühlt 20 Personen gleichzeitig vorgestellt wurden. Ich habe den überblick verloren und gehofft, dass sich das ganze im Laufe der Geschichte noch aufschlüsselt. Und so kam es auch. Humor und Witz hat das Buch allemal. Denn durch den Plan, den Olivia und ihre Freunde schmieden, passieren so viele lustige Dinge, dass man das ein oder andere mal herzlich lachen muss. Ansonnsten hat das Buch einen sehr einfachen Schreibstil der dazu führt, dass man das Buch flüssig lesen kann. Ich habe durch das Buch festgestellt, dass ich langsam zu alt für bestimmte Highschool Geschichten werde. Aber nichts destotrotz kann ich das Buch allen jüngeren Lesern empfehlen.

Eine unterhaltsame Liebesgeschichte für zwischendurch.

zeilenmaedchen_ aus Plaue am 27.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist zwar der zweite Band einer Dilogie, ABER man kann die Bücher ganz unkompliziert voneinander lesen. Es kommt nur hier und da einmal der Verweis auf den ersten Band. Die Geschichte an sich ist ziemlich chaotisch und stressig, aber auch lustig, spannend und unterhaltsam. Also alles was ein Buch, dass man zwischendurch lesen möchte, braucht. Es ist nicht wirklich anspruchsvoll, da es eher auf jüngere Leser abgestimmt ist. Aber dennoch ist die Geschichte ziemlich niedlich. Der Einstieg in das Buch spiegelt sehr gut wieder, was ich zu Beginn der Rezension geschrieben habe. Es war chaotisch, da einfach gefühlt 20 Personen gleichzeitig vorgestellt wurden. Ich habe den überblick verloren und gehofft, dass sich das ganze im Laufe der Geschichte noch aufschlüsselt. Und so kam es auch. Humor und Witz hat das Buch allemal. Denn durch den Plan, den Olivia und ihre Freunde schmieden, passieren so viele lustige Dinge, dass man das ein oder andere mal herzlich lachen muss. Ansonnsten hat das Buch einen sehr einfachen Schreibstil der dazu führt, dass man das Buch flüssig lesen kann. Ich habe durch das Buch festgestellt, dass ich langsam zu alt für bestimmte Highschool Geschichten werde. Aber nichts destotrotz kann ich das Buch allen jüngeren Lesern empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

10 Wahrheiten und ein Happy End

von Ashley Elston

3.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • 10 Wahrheiten und ein Happy End
  • 10 Wahrheiten und ein Happy End