Die Norland Nannys - Mary und der Glaube an die Liebe
Band 2

Die Norland Nannys - Mary und der Glaube an die Liebe

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Norland Nannys - Mary und der Glaube an die Liebe

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Verlag

Piper

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

3697 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783492999748

Weitere Bände von Die englischen Nannys

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

wunderschöne, bewegende Fortsetzung der Norland Nannys

Märchens Bücherwelt aus Wolfenbüttel am 06.03.2022

Bewertungsnummer: 1669824

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine überraschende aber wunderschöne Fortsetzung der Norland Nannys. Auch hier dürfen wir die drei ersten Norland Nannys Joan, Katie und Mary auf ihrem Weg durchs Leben begleiten. Und nicht alles im Leben läuft so, wie sie es sich erhofft haben. Ob es um die große Liebe geht, ihre Tätigkeit als Nanny oder auch als Stiftungsgründerinnen. Familiäre Notstände, Neid, Ignoranz und Zweiklassengesellschaft stellen besonders in diesem Teil die liebenswerte, sympathische Mary vor viele Herausforderungen. Gerade weil sie es schon im 1.Teil so schwer hatte, als Nanny ausgebildet werden zu dürfen, aber durch ihre kämpferische, rücksichtsvolle Art nicht nur die Herzen der Kinder sondern auch der Leser gewinnt, fand ich diesen Teil ganz besonders. Die Autorin bringt viel Abwechslung durch den Szenenwechsel der Nannys, obwohl dieser Teil speziell Mary gehört, aber mit den anderen beiden verbunden ist. Ihre Tätigkeit bei Familie Mixon ist so voller Herzschmerz, man spürt die Verzweiflung dort, aber auch die Hoffnung, die Mary mit ihrer Art hineinbringt. Und doch geht das Leben manchmal andere Wege, was mich extrem überrascht hat und für gemischte Gefühle gesorgt hat. Doch eben weil nicht alles Happy End ist, hat mir die Entwicklung mit den vielen Wendungen sehr gut gefallen. Eben weil sowohl die 3 Freundinnen als auch Emily Ward, die Gründerin nicht immer perfekt sind, sondern auch falsche Entscheidungen treffen, macht die Geschichte umso authentischer. Die Spannung ist vom ersten Moment da, die Szenen so realistisch beschrieben, dass man das Gefühl hat, die Emotionen, Düfte und Momente und Stimmungen persönlich wahrnehmen zu können. Der Titel und auch die Aufmachung des Covers passen perfekt und ich kann es kaum abwarten, auch den 3.Teil lesen zu können.
Melden

wunderschöne, bewegende Fortsetzung der Norland Nannys

Märchens Bücherwelt aus Wolfenbüttel am 06.03.2022
Bewertungsnummer: 1669824
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine überraschende aber wunderschöne Fortsetzung der Norland Nannys. Auch hier dürfen wir die drei ersten Norland Nannys Joan, Katie und Mary auf ihrem Weg durchs Leben begleiten. Und nicht alles im Leben läuft so, wie sie es sich erhofft haben. Ob es um die große Liebe geht, ihre Tätigkeit als Nanny oder auch als Stiftungsgründerinnen. Familiäre Notstände, Neid, Ignoranz und Zweiklassengesellschaft stellen besonders in diesem Teil die liebenswerte, sympathische Mary vor viele Herausforderungen. Gerade weil sie es schon im 1.Teil so schwer hatte, als Nanny ausgebildet werden zu dürfen, aber durch ihre kämpferische, rücksichtsvolle Art nicht nur die Herzen der Kinder sondern auch der Leser gewinnt, fand ich diesen Teil ganz besonders. Die Autorin bringt viel Abwechslung durch den Szenenwechsel der Nannys, obwohl dieser Teil speziell Mary gehört, aber mit den anderen beiden verbunden ist. Ihre Tätigkeit bei Familie Mixon ist so voller Herzschmerz, man spürt die Verzweiflung dort, aber auch die Hoffnung, die Mary mit ihrer Art hineinbringt. Und doch geht das Leben manchmal andere Wege, was mich extrem überrascht hat und für gemischte Gefühle gesorgt hat. Doch eben weil nicht alles Happy End ist, hat mir die Entwicklung mit den vielen Wendungen sehr gut gefallen. Eben weil sowohl die 3 Freundinnen als auch Emily Ward, die Gründerin nicht immer perfekt sind, sondern auch falsche Entscheidungen treffen, macht die Geschichte umso authentischer. Die Spannung ist vom ersten Moment da, die Szenen so realistisch beschrieben, dass man das Gefühl hat, die Emotionen, Düfte und Momente und Stimmungen persönlich wahrnehmen zu können. Der Titel und auch die Aufmachung des Covers passen perfekt und ich kann es kaum abwarten, auch den 3.Teil lesen zu können.

Melden

Jeder Tod reißt eine Lücke

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 13.04.2022

Bewertungsnummer: 1695234

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

'Die Norland Nannys – Mary und der Glaube an die Liebe' ist ein historischer Roman der Autorin Ella Perkins. Außerdem bildet der Roman den zweiten Teil der geplanten Trilogie 'Die englischen Nannys'. Ich finde das Cover ist schön und ansprechend gestaltet. Es ist stimmig und passt perfekt zur damaligen Zeit und auch zum Buchinhalt, außerdem spiegelt es die Reihe gut wieder. Wobei ich es leicht irreführend fand, weil es mich im ersten Moment an Krankenschwestern denken ließ (nicht nur mir ging es so, auch meiner Mutter). Außerdem finde ich es eigenartig dass die so oft thematisieren braunen Nanny Uniformen hier am Cover komplett anders dargestellt werden. Nichtsdestotrotz ist der Wiedererkennungswert der Reihe gegeben denn die Covers aller Bände sind ähnlich gestaltet. Der Roman umfasst einen Prolog, fünfunddreißig Kapitel sowie einen Epilog. Im Prolog starten wir im September 1904 in London mit Mary – diese kennen wir bereits aus Band eins. Außerdem setzten die Ereignisse direkt nach Teil 1 fort, dieser endete im August des Jahres 1904. Wir dürfen hier verschiedene Figuren an verschiedenen Orten bis in den November des Jahres 1906 begleiten. Die Figuren finde ich super, sie entwickeln sich. Vor allem den Vergleich zu Teil eins finde ich gut gelungen. Die Geschichte jeder Handlungsstränge ist interessant und stimmig. Ich finde es wunderbar gelungen, wie die einzelnen Figuren immer wieder aufeinandertreffen. Ella Perkins unterhält uns hier mit schön kurzen Kapitel, wodurch man immer noch 'schnell' eines lesen kann, obwohl man ja eigentlich schon aufhören will - das finde ich super denn ehe man sich versieht, hat man auch schon das Ende des Buches erreicht. Der Lesefluss ist durch den angenehmen Schreibstil der Autorin sehr gut. Wie gesagt, schade finde ich dass die so oft thematisierten braunen Nanny Uniformen sich nicht auf dem Cover wieder spiegeln. Ich würde es stimmiger finden wenn das zusammenpassen würde! Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung der Trilogie der Autorin Ella Perkins. Ich werde die Reihe auf jeden Fall im Auge behalten, denn schließlich will ich wissen wie es mit den Nannys weitergeht!
Melden

Jeder Tod reißt eine Lücke

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 13.04.2022
Bewertungsnummer: 1695234
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

'Die Norland Nannys – Mary und der Glaube an die Liebe' ist ein historischer Roman der Autorin Ella Perkins. Außerdem bildet der Roman den zweiten Teil der geplanten Trilogie 'Die englischen Nannys'. Ich finde das Cover ist schön und ansprechend gestaltet. Es ist stimmig und passt perfekt zur damaligen Zeit und auch zum Buchinhalt, außerdem spiegelt es die Reihe gut wieder. Wobei ich es leicht irreführend fand, weil es mich im ersten Moment an Krankenschwestern denken ließ (nicht nur mir ging es so, auch meiner Mutter). Außerdem finde ich es eigenartig dass die so oft thematisieren braunen Nanny Uniformen hier am Cover komplett anders dargestellt werden. Nichtsdestotrotz ist der Wiedererkennungswert der Reihe gegeben denn die Covers aller Bände sind ähnlich gestaltet. Der Roman umfasst einen Prolog, fünfunddreißig Kapitel sowie einen Epilog. Im Prolog starten wir im September 1904 in London mit Mary – diese kennen wir bereits aus Band eins. Außerdem setzten die Ereignisse direkt nach Teil 1 fort, dieser endete im August des Jahres 1904. Wir dürfen hier verschiedene Figuren an verschiedenen Orten bis in den November des Jahres 1906 begleiten. Die Figuren finde ich super, sie entwickeln sich. Vor allem den Vergleich zu Teil eins finde ich gut gelungen. Die Geschichte jeder Handlungsstränge ist interessant und stimmig. Ich finde es wunderbar gelungen, wie die einzelnen Figuren immer wieder aufeinandertreffen. Ella Perkins unterhält uns hier mit schön kurzen Kapitel, wodurch man immer noch 'schnell' eines lesen kann, obwohl man ja eigentlich schon aufhören will - das finde ich super denn ehe man sich versieht, hat man auch schon das Ende des Buches erreicht. Der Lesefluss ist durch den angenehmen Schreibstil der Autorin sehr gut. Wie gesagt, schade finde ich dass die so oft thematisierten braunen Nanny Uniformen sich nicht auf dem Cover wieder spiegeln. Ich würde es stimmiger finden wenn das zusammenpassen würde! Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung der Trilogie der Autorin Ella Perkins. Ich werde die Reihe auf jeden Fall im Auge behalten, denn schließlich will ich wissen wie es mit den Nannys weitergeht!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Norland Nannys - Mary und der Glaube an die Liebe

von Ella Perkins

4.7

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Norland Nannys - Mary und der Glaube an die Liebe