Mensch, Erde!

Mensch, Erde!

Wir könnten es so schön haben

Hörbuch-Download (MP3)

Mensch, Erde!

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 24,90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 15,50
eBook

eBook

ab € 12,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 12,99

Beschreibung

"Wir müssen nicht die Erde retten – sondern uns." Eckart von Hirschhausen
Wir leben gesünder und länger als jede Generation vor uns. Und doch sind wir verletzlicher als gedacht: Ein Virus hält uns in Atem und ungebremst schlittern wir in die Klimakrise. Langsam dämmert uns: Gesundheit ist mehr als Pillen und Apparate. Wir Menschen brauchen, um gesund zu sein, als Allererstes etwas zu essen, zu trinken, zu atmen. Und erträgliche Außentemperaturen.

Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde. Eckart von Hirschhausen zeigt, was die globalen Krisen unserer Zeit für die Gesundheit von jedem Einzelnen bedeuten. Er trifft Vordenker und Vorbilder und macht sich auf die Suche nach guten Ideen für eine bessere Welt. Warum kann man gegen Viren immun werden, aber nie gegen Wassermangel und Hitze? Wieso haben wir für nichts Zeit, aber so viel Zeug? Verbrauchen wir so viel, weil wir nicht wissen, was wir wirklich brauchen? Und wie viel CO2 stößt man eigentlich aus, wenn man über die eigenen Widersprüche lacht?

Eine Fundgrube von überraschenden Fakten, Reportagen, Essays und Querverbindungen.

Persönlich, pointiert, gesund.
Gekürzte Lesung mit Eckart Hirschhausen

Details

Verkaufsrang

1127

Sprecher

Eckart von Hirschhausen

Spieldauer

2 Stunden und 37 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1127

Sprecher

Eckart von Hirschhausen

Spieldauer

2 Stunden und 37 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

14.05.2021

Verlag

HERBERT Management

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

4064066974602

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

43 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Enttäuschend

Bewertung am 26.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Im an sich gut leserlich geschriebenen Buch werden leider lediglich alte bekannte und längst breit gewalzte Argumente aufgelistet. Nichts neues unter der Sonne und vor allem - und das wäre ja wirklich interessant - keine wirkliche Auseinandersetzung mit Gegenargumenten. Alles in allem: man kann das Buch getrost beiseite lassen!

Enttäuschend

Bewertung am 26.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Im an sich gut leserlich geschriebenen Buch werden leider lediglich alte bekannte und längst breit gewalzte Argumente aufgelistet. Nichts neues unter der Sonne und vor allem - und das wäre ja wirklich interessant - keine wirkliche Auseinandersetzung mit Gegenargumenten. Alles in allem: man kann das Buch getrost beiseite lassen!

Die Klimakrise als Chance sehen

_Sophia_ aus Bad Wildungen am 12.11.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Klimakrise ist die größte Bedrohung für die Menschheit und dementsprechend gibt es immer mehr Bücher, in denen die wissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Aspekte thematisiert werden. Meines Erachtens eine tolle Möglichkeit, sich darüber zu informieren. Eckart von Hirschhausen ist, wie ich finde, mit "Mensch Erde! Wir könnten es so schön haben" ein besonders gutes Werk gelungen. In einer sehr authentischen Art und Weise berichtet er viel aus seinem eigenen Leben, von seinen Gedanken und von seinen beruflichen Erfahrungen. Mit einem wunderbar flüssigen Schreibstil erzählt er davon, was mir sehr gut gefallen hat. Das Buch bringt stolze 1 Kilogramm auf die Waage, besitzt insgesamt 528 Seiten und dennoch habe ich es in einem Rutsch durchgelesen. Man fliegt förmlich durch die Seiten und es fällt schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen, zumindest ging es mir so. Trotz des Humors regt Hirschhausens neues Buch auch kräftig zum Nachdenken an. Er stellt sehr gut dar, was die Menschheit mit ihrer Heimat anstellt und was wir auch uns selbst antun mit unnötigem Ballast und falscher Ernährung beispielsweise. Bei der aktuellen Problematik hängt sehr vieles miteinander zusammen, das hat mir der Autor klargemacht. Wir müssen unsere Prioritäten hinterfragen und diese erzwungene Umstellung aufgrund der Klimakrise stellt eine unglaubliche Chance zur Verbesserung der Lebensqualität dar, die wir unbedingt ergreifen sollten. Auch der Buchschnitt ist toll gemacht und sieht nicht zufällig so aus, im Buch wird die Bedeutung erläutert. Meines Erachtens sollte jeder dieses Buch gelesen haben, die Denkanstöße mitnehmen und in die gesellschaftlichen Diskussionen tragen. Eckart von Hirschhausen ein wunderbares Buch gelungen, das 5 von 5 Sternen mehr als verdient hat.

Die Klimakrise als Chance sehen

_Sophia_ aus Bad Wildungen am 12.11.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Klimakrise ist die größte Bedrohung für die Menschheit und dementsprechend gibt es immer mehr Bücher, in denen die wissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Aspekte thematisiert werden. Meines Erachtens eine tolle Möglichkeit, sich darüber zu informieren. Eckart von Hirschhausen ist, wie ich finde, mit "Mensch Erde! Wir könnten es so schön haben" ein besonders gutes Werk gelungen. In einer sehr authentischen Art und Weise berichtet er viel aus seinem eigenen Leben, von seinen Gedanken und von seinen beruflichen Erfahrungen. Mit einem wunderbar flüssigen Schreibstil erzählt er davon, was mir sehr gut gefallen hat. Das Buch bringt stolze 1 Kilogramm auf die Waage, besitzt insgesamt 528 Seiten und dennoch habe ich es in einem Rutsch durchgelesen. Man fliegt förmlich durch die Seiten und es fällt schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen, zumindest ging es mir so. Trotz des Humors regt Hirschhausens neues Buch auch kräftig zum Nachdenken an. Er stellt sehr gut dar, was die Menschheit mit ihrer Heimat anstellt und was wir auch uns selbst antun mit unnötigem Ballast und falscher Ernährung beispielsweise. Bei der aktuellen Problematik hängt sehr vieles miteinander zusammen, das hat mir der Autor klargemacht. Wir müssen unsere Prioritäten hinterfragen und diese erzwungene Umstellung aufgrund der Klimakrise stellt eine unglaubliche Chance zur Verbesserung der Lebensqualität dar, die wir unbedingt ergreifen sollten. Auch der Buchschnitt ist toll gemacht und sieht nicht zufällig so aus, im Buch wird die Bedeutung erläutert. Meines Erachtens sollte jeder dieses Buch gelesen haben, die Denkanstöße mitnehmen und in die gesellschaftlichen Diskussionen tragen. Eckart von Hirschhausen ein wunderbares Buch gelungen, das 5 von 5 Sternen mehr als verdient hat.

Unsere Kund*innen meinen

Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben

von Eckart von Hirschhausen

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Claudia Settele

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Settele

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

Unbedingt lesen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Mensch, Erde! " ist ein enorm wichtiges und informatives Buch über die Klimakrise, ihre Ursachen und Hintergründe. Es ist leicht verständlich zu lesen, sehr ausführlich recherchiert, jedoch kein trockenes Sachbuch und bestens als Nachschlagewerk geeignet. Eckart v. Hirschhausen leistet mit diesem Buch zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit sehr viel Überzeugungsarbeit und animiert nachzudenken, Eigenverantwortung zu zeigen und aktiv zu werden. Mir wurde wieder einmal so richtig bewusst, was wir unserem Planeten antun, angetan haben und dass gewisse Kipppunkte bereits überschritten sind. Den von Hirschhausen gewohnten Witz habe ich bei diesem Buch eher als "Galgenhumor" empfunden, seine persönlichen Erlebnisse lockern die Dramatik der Themen aber etwas auf. Bitte lest dieses aufrüttelnde Buch - die kommenden Generationen werden es uns danken, wenn wir jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken!
5/5

Unbedingt lesen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Mensch, Erde! " ist ein enorm wichtiges und informatives Buch über die Klimakrise, ihre Ursachen und Hintergründe. Es ist leicht verständlich zu lesen, sehr ausführlich recherchiert, jedoch kein trockenes Sachbuch und bestens als Nachschlagewerk geeignet. Eckart v. Hirschhausen leistet mit diesem Buch zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit sehr viel Überzeugungsarbeit und animiert nachzudenken, Eigenverantwortung zu zeigen und aktiv zu werden. Mir wurde wieder einmal so richtig bewusst, was wir unserem Planeten antun, angetan haben und dass gewisse Kipppunkte bereits überschritten sind. Den von Hirschhausen gewohnten Witz habe ich bei diesem Buch eher als "Galgenhumor" empfunden, seine persönlichen Erlebnisse lockern die Dramatik der Themen aber etwas auf. Bitte lest dieses aufrüttelnde Buch - die kommenden Generationen werden es uns danken, wenn wir jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken!

Claudia Settele
  • Claudia Settele
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben

von Eckart von Hirschhausen

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Mensch, Erde!