• Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
Band 2

Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)

Prickelnder New Adult-Roman über Zukunftsangst und die Verwirklichung der eigenen Träume - TikTok made me buy it!

Buch (Taschenbuch)

€16,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 16,40
eBook

eBook

ab € 11,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2295

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.10.2021

Herausgeber

Loewe Intense

Verlag

Loewe

Beschreibung

Rezension

Ein sehr ansprechendes Buch, das den Leser gefangen nimmt. Super und sehr empfehlenswert!“ Forum Lesen Nord des BLLV
Ich habe mich wahnsinnig wohl beim Lesen gefühlt.“ zwischenprinzenundbadboys.com
„Carolins Schreibstil ist wunderbar weich, lässt einen abtauchen und träumen. Jede Emotion ist absolut greifbar und die Dialoge wirken dadurch unglaublich authentisch. Sobald man die ersten Seiten gelesen hat, will man einfach nicht mehr aufhören.“ readaboutitonce.wordpress.com
„Der Plot ist mitreißend, fesselnd und beschert uns so ziemlich jedes Gefühl: Angst, Hoffnung, Wut, Zuneigung, Bauchkribbeln – und Freundschaft.“ book-addicted.de
„Packend, humorvoll, ergreifend. Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Tiefgang und Herzklopfgarantie.“ buecherweltcorniholmes.blogspot.com

Details

Verkaufsrang

2295

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.10.2021

Herausgeber

Loewe Intense

Verlag

Loewe

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,8/13,5/3,4 cm

Gewicht

506 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7432-1096-7

Weitere Bände von Vielleicht-Trilogie

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

35 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Neues Lieblingsbuch!

Bewertung am 23.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Vielleicht nie" von Carolin Wahl ist die Art von Buch, bei dem man immer wieder entzückt aufseufzt und die Augen beim lesen an bestimmten Stellen kugelrund werden. Schon der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht und hat sich interessant angehört. Ich wurde definitiv nicht enttäuscht und habe bei jeder Seite mitgefiebert. Joana lebt mit ihren beiden Freudinnen in einer Münchner WG und ihr Leben scheint mit Studium und Job perfekt zu laufen. Doch der Schein trügt und Joana scheint sich in eine Rolle zu zwängen die sie innerlich belastet. Da hilft es nicht, dass ihr Erzfeind Kilian aus Kindertagen und der Bruder ihrer besten Freundin Karla immer wieder versucht hinter ihre Maske zu blicken. Seine Sprüche und Sticheleien gehen ihr auf die Nerven und zwischen beiden entstehen immer wieder Wortgefechte. Anders als sie denkt er nicht viel nach über Entscheidungen und stürzt sich von einem Abenteuer ins nächste, wovon Joana nicht viel von hält. Oder vielleicht doch? Dieses Buch habe ich innerhalb weniger Tage sofort verschlungen und habe jede Sekunde davon genossen! Mir hat von Anfang an der locker flockige Schreibstil gefallen und die Dialoge. Vor allem der Schlagabtausch zwischen Kilian und Joana war jedes mal sehr unterhaltsam und als Leser spürt man die Spannung die sich zwischen beiden aufgeladen hat. Carolin Wahl ist eine Künstlerin der Worte und jeder Satz im Buch wirkte auf mich als habe sie jeden Satz bedächtig verfasst, sodass das gesamte Buch ein perfekt abgestimmtes Kunstwerk ergibt. Viele Aussagen im Buch haben mich sehr zum nachdenken gebracht. Vor allem die Art wie man lebt wurde angesprochen und thematisiert wie es ist Strukturen im Alltag zu entfliehen. Kilian ist ein Protagonist der ein stinknormales Leben langweilig findet. Lieber tausend mal eine neue Entscheidung treffen, als ein Leben lang unglücklich sein. Carolin Wahl greift dieses Thema immer wieder auf und thematisiert es in Gesprächen zwischen Kilian und Joana. Joana wiederum sträubt sich gegen Ungewissheit und versucht verkrampft ein strukturiertes und perfekt geplantes leben zu leben. Doch Kilian bringt ihre komplette Welt durcheinander. Mir war Joana von Anfang an symphatisch. Ich konnte mich unglaublich gut mit ihr und ihren Entscheidungen identifizieren und habe sie verstanden. Sie ist eine liebenswerte Protagonistin und im Buch ist deutlich ihre Wandlung und Entwicklung spürbar.Mir hat gut gefallen wie die Autorin sowohl Joanas alleinige Entwicklung umgesetzt hat, wie auch ihre Entwicklung zwischen Kilian und ihr. Es war extrem spannend ihre Auseinandersetzungen zu beobachten und Kilian hat sich ebenfalls im mein Herz geschlichen und mich das ein oder andere mal aufseufzen lassen. Es ist nicht selten vorgekommen, dass ich scharf die Luft eingezogen und die Augen aufgerissen habe, wenn es zwischen den beiden geknistert hat. Des weiteren mochte ich den Verlauf des Buches und zunächst musste ich mich daran gewöhnen, dass die Autorin öfter Mals einige Zeitsprünge macht in denen bloß grob beschriebe wird, was Joana in diesen Zeiträumen unternimmt. Insgesamt habe ich die Geschichte einfach nur geliebt und ich habe jeden Protagonisten des Buchs sofort in mein Herz geschlossen. Die Aktivitäten die Joana mit ihren Freunden und der WG unternommen hat, haben es mir total angetan und ich habe jede Seite genossen davon zu lesen, weil immer wieder Kilian auftaucht und Joanas Herz und Kopf aus der Fassung bringt. Ich gebe diesem Buch 5 Sterne und bin nun absolut hyped die 2 anderen Teile der „Vielleicht“ Reihe zu lesen!

Neues Lieblingsbuch!

Bewertung am 23.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Vielleicht nie" von Carolin Wahl ist die Art von Buch, bei dem man immer wieder entzückt aufseufzt und die Augen beim lesen an bestimmten Stellen kugelrund werden. Schon der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht und hat sich interessant angehört. Ich wurde definitiv nicht enttäuscht und habe bei jeder Seite mitgefiebert. Joana lebt mit ihren beiden Freudinnen in einer Münchner WG und ihr Leben scheint mit Studium und Job perfekt zu laufen. Doch der Schein trügt und Joana scheint sich in eine Rolle zu zwängen die sie innerlich belastet. Da hilft es nicht, dass ihr Erzfeind Kilian aus Kindertagen und der Bruder ihrer besten Freundin Karla immer wieder versucht hinter ihre Maske zu blicken. Seine Sprüche und Sticheleien gehen ihr auf die Nerven und zwischen beiden entstehen immer wieder Wortgefechte. Anders als sie denkt er nicht viel nach über Entscheidungen und stürzt sich von einem Abenteuer ins nächste, wovon Joana nicht viel von hält. Oder vielleicht doch? Dieses Buch habe ich innerhalb weniger Tage sofort verschlungen und habe jede Sekunde davon genossen! Mir hat von Anfang an der locker flockige Schreibstil gefallen und die Dialoge. Vor allem der Schlagabtausch zwischen Kilian und Joana war jedes mal sehr unterhaltsam und als Leser spürt man die Spannung die sich zwischen beiden aufgeladen hat. Carolin Wahl ist eine Künstlerin der Worte und jeder Satz im Buch wirkte auf mich als habe sie jeden Satz bedächtig verfasst, sodass das gesamte Buch ein perfekt abgestimmtes Kunstwerk ergibt. Viele Aussagen im Buch haben mich sehr zum nachdenken gebracht. Vor allem die Art wie man lebt wurde angesprochen und thematisiert wie es ist Strukturen im Alltag zu entfliehen. Kilian ist ein Protagonist der ein stinknormales Leben langweilig findet. Lieber tausend mal eine neue Entscheidung treffen, als ein Leben lang unglücklich sein. Carolin Wahl greift dieses Thema immer wieder auf und thematisiert es in Gesprächen zwischen Kilian und Joana. Joana wiederum sträubt sich gegen Ungewissheit und versucht verkrampft ein strukturiertes und perfekt geplantes leben zu leben. Doch Kilian bringt ihre komplette Welt durcheinander. Mir war Joana von Anfang an symphatisch. Ich konnte mich unglaublich gut mit ihr und ihren Entscheidungen identifizieren und habe sie verstanden. Sie ist eine liebenswerte Protagonistin und im Buch ist deutlich ihre Wandlung und Entwicklung spürbar.Mir hat gut gefallen wie die Autorin sowohl Joanas alleinige Entwicklung umgesetzt hat, wie auch ihre Entwicklung zwischen Kilian und ihr. Es war extrem spannend ihre Auseinandersetzungen zu beobachten und Kilian hat sich ebenfalls im mein Herz geschlichen und mich das ein oder andere mal aufseufzen lassen. Es ist nicht selten vorgekommen, dass ich scharf die Luft eingezogen und die Augen aufgerissen habe, wenn es zwischen den beiden geknistert hat. Des weiteren mochte ich den Verlauf des Buches und zunächst musste ich mich daran gewöhnen, dass die Autorin öfter Mals einige Zeitsprünge macht in denen bloß grob beschriebe wird, was Joana in diesen Zeiträumen unternimmt. Insgesamt habe ich die Geschichte einfach nur geliebt und ich habe jeden Protagonisten des Buchs sofort in mein Herz geschlossen. Die Aktivitäten die Joana mit ihren Freunden und der WG unternommen hat, haben es mir total angetan und ich habe jede Seite genossen davon zu lesen, weil immer wieder Kilian auftaucht und Joanas Herz und Kopf aus der Fassung bringt. Ich gebe diesem Buch 5 Sterne und bin nun absolut hyped die 2 anderen Teile der „Vielleicht“ Reihe zu lesen!

Bester Band der Reihe

Michelle aus Braunschweig am 01.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Absolut bester Teil der Reihe. Die Geschichte von Jo und Kilian hat mir am besten gefallen. Die ganze Handlung war unglaublich toll.

Bester Band der Reihe

Michelle aus Braunschweig am 01.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Absolut bester Teil der Reihe. Die Geschichte von Jo und Kilian hat mir am besten gefallen. Die ganze Handlung war unglaublich toll.

Unsere Kund*innen meinen

Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)

von Carolin Wahl

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)
  • Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie, Band 2)