Mein Darm ist kein Arsch

Wie aus einer fiesen Diagnose etwas Wertvolles für mein Leben wurde

Philipp Stehler

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,95
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 20,95

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 16,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 16,40

Accordion öffnen

Beschreibung


Bauchweh oder Durchfall hat jeder mal. Aber was, wenn sie zum ständigen Begleiter werden und ein normaler Alltag kaum möglich ist, weil der Darm nicht mitspielt? Hunderttausende leiden allein in Deutschland an Colitis ulcerosa, einer chronischen Entzündung des Dickdarms. Einer von ihnen: TV-Star und Influencer Philipp Stehler. Nach Jahren des Verdrängens, des heimlichen Leidens und der ständigen Medikamenteneinnahme entschied sich der Frauenschwarm, mit dem Tabu zu brechen und offen über seine Krankheit zu sprechen. Er hat sich der Herausforderung gestellt und seinen ganz persönlichen Weg gefunden, mit Colitis ulcerosa zu leben. Ein sehr persönliches Mut-mach-Buch für alle, die meinen, dass auch sie die "Arschkarte" gezogen haben.

Produktdetails

Verkaufsrang 3825
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 05.10.2021
Verlag Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Seitenzahl 224
Maße (H) 20,8/13,5/2 cm
Gewicht 318 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-7976-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

15 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Interessant, nicht nur für Betroffene

Eine Kundin/ein Kunde aus Viersen am 27.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch erzählt aus dem Leben von Phillip Stehler, der mit der Krankheit Colitis Ulcerosa umgehen muss. Ich selbst leide nicht unter dieser Krankheit, jedoch jemand aus meiner Familie. Daher hat mich dieses Buch sehr interessiert, da es einen guten Einblick in den Leidensweg gibt, den Betroffene beschreiten. Gleichzeitig zeigt es, dass sich sehrwohl mit einer Diagnose noch leben lässt. Das Buch ist eingeteilt in persönliche Erfahrungsberichte und Fachliteratur, die von einem Arzt verfasst ist. Es ist also kein Sachbuch im direkten Sinne, aber dennoch informativ. Eine gute Kombination von Wissen und Unterhaltung. Man kann sich einigermaßen umfassend über die Krankheit informieren und lernt, mit Betroffenen mitzufühlen. Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der einen Fall in seinem Bekanntenkreis hat. Alles gute weiterhin an den Autor.

4/5

Interessant, nicht nur für Betroffene

Eine Kundin/ein Kunde aus Viersen am 27.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch erzählt aus dem Leben von Phillip Stehler, der mit der Krankheit Colitis Ulcerosa umgehen muss. Ich selbst leide nicht unter dieser Krankheit, jedoch jemand aus meiner Familie. Daher hat mich dieses Buch sehr interessiert, da es einen guten Einblick in den Leidensweg gibt, den Betroffene beschreiten. Gleichzeitig zeigt es, dass sich sehrwohl mit einer Diagnose noch leben lässt. Das Buch ist eingeteilt in persönliche Erfahrungsberichte und Fachliteratur, die von einem Arzt verfasst ist. Es ist also kein Sachbuch im direkten Sinne, aber dennoch informativ. Eine gute Kombination von Wissen und Unterhaltung. Man kann sich einigermaßen umfassend über die Krankheit informieren und lernt, mit Betroffenen mitzufühlen. Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der einen Fall in seinem Bekanntenkreis hat. Alles gute weiterhin an den Autor.

5/5

Ernstes Thema - es laesst einen aber schmunzeln.

Eine Kundin/ein Kunde am 25.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich lasse ich die Finger weg von "Influencern", aber da diese Thema mich sehr interresiert , habe ich mal eine Ausnahme gemacht. Ein tolles Buch. Der persoenliche Erfahrungsbericht macht Mut, hat einen ganz eigenen Humor und ist dennoch lehrreich. Das beste sind aber die medizinischen Fakten eines Experten, das macht das Buch wesentlich "glaubwuerdiger" und auch relevanter fuer Betroffene. Die veganen Rezepte gefallen mir persoenlicht nicht so gut, aber sie sind einfach beschrieben, einfach nach zu kochen und schmecken auch lecker. Nur auf Dauer waere es nichts fuer mich. Andere Experten schwoeren auf die Heilkraft der PaleoDiaet fuer chronische Darmerkrankungen, andere auf die KetoDiaet. Jeder muss fuer sich ausprobieren was seinem Darm am besten bekommt. Dieses Buch ist trotzdem sehr hilfreich, dennoch lustig zum lesen.

5/5

Ernstes Thema - es laesst einen aber schmunzeln.

Eine Kundin/ein Kunde am 25.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich lasse ich die Finger weg von "Influencern", aber da diese Thema mich sehr interresiert , habe ich mal eine Ausnahme gemacht. Ein tolles Buch. Der persoenliche Erfahrungsbericht macht Mut, hat einen ganz eigenen Humor und ist dennoch lehrreich. Das beste sind aber die medizinischen Fakten eines Experten, das macht das Buch wesentlich "glaubwuerdiger" und auch relevanter fuer Betroffene. Die veganen Rezepte gefallen mir persoenlicht nicht so gut, aber sie sind einfach beschrieben, einfach nach zu kochen und schmecken auch lecker. Nur auf Dauer waere es nichts fuer mich. Andere Experten schwoeren auf die Heilkraft der PaleoDiaet fuer chronische Darmerkrankungen, andere auf die KetoDiaet. Jeder muss fuer sich ausprobieren was seinem Darm am besten bekommt. Dieses Buch ist trotzdem sehr hilfreich, dennoch lustig zum lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Mein Darm ist kein Arsch

von Philipp Stehler

4.6/5.0

15 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7