• Das Glück des Wolfes
  • Das Glück des Wolfes
  • Das Glück des Wolfes
  • Das Glück des Wolfes
  • Das Glück des Wolfes

Das Glück des Wolfes

Roman − Vom Autor des Bestsellers "Acht Berge"

Buch (Gebundene Ausgabe)

€ 22,95 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Vom Suchen der Stille und dem Finden der Liebe

Fausto und Silvia begegnen sich das erste Mal im Bergdorf Fontana Fredda. Gemeinsam erleben sie, wie der Winter sich über den kleinen Ort und seine Anwohner legt. Während Fausto die Stille fernab der Stadt genießt, ist Silvias Blick immer auf den höchsten Gipfel, den nächsten Gletscher gerichtet. Trotzdem sind sie einander nah und glücklich wie nie zuvor. Bis Fausto eines Tages beschließt, die Berge und damit auch Silvia hinter sich zu lassen. Doch zurück in der Stadt kreisen Faustos Gedanken noch immer um Silvia; um das Leben, das er sich so dringlich wünscht …

Nach seinem internationalen Weltbestseller »Acht Berge« kehrt Paolo Cognetti zurück in die atemberaubende Hochgebirgswelt Italiens. Er nimmt uns mit auf eine Reise zu den höchsten Gletschern und konfrontiert uns mit den essentiellen Fragen unseres Lebens. Wer möchten wir sein? Wo gehören wir hin? Eine poetische Liebesgeschichte über das, was uns einander näherbringt.

Questo libro è stato tradotto grazie ad un contributo alla traduzione assegnato dal Ministero degli Affari Esteri e della Cooperazione Internazionale italiano.

Dieses Buch wurde übersetzt dank einer Übersetzungsförderung des italienischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Kooperation.

Details

Verkaufsrang

30318

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.10.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,5/13,2/2,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

30318

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.10.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,5/13,2/2,5 cm

Gewicht

317 g

Originaltitel

La felicità del lupo

Übersetzer

Christiane Burkhardt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-60203-3

Das meinen unsere Kund*innen

3.8

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Sinnlich

Tanja aus Feldkirchen am 16.03.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderbares Buch der Liebe in denn Bwrgen, und er spricht dir aus der Seele. Mann hätte trotzdem mehr heraus holen können

Sinnlich

Tanja aus Feldkirchen am 16.03.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderbares Buch der Liebe in denn Bwrgen, und er spricht dir aus der Seele. Mann hätte trotzdem mehr heraus holen können

Auf der Suche

Gabi S aus Franken am 25.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Viel Raum zum Denken und zum Nachsinnen schenkt der Roman Paolo Cognetti gewährt in seiner Erzählung viel Platz für eigene Gedanken und Erkenntnisse. Auch in diesem Roman merkt man seine tiefe Leidenschaft für die Alpen, die grandiose Bergwelt des Aostatals steht im Mittelpunkt. Die Protagonisten werden fast zu Statisten in dieser Geschichte und bleiben meist im Hintergrund. Fausto und Silvia, beide sind auf der Suche nach Geborgenheit, Stille und Neuorientierung. In dem kleinen Bergdorf Fontana Fredda finden sie während der Skisaison im Winter eine Anstellung. Der 40jährige Fausto als Koch und die wesentliche jüngere Silva als Kellnerin. Sehr bald haben sie Liebesbeziehung - jedoch auch sehr unterschiedliche Denkweisen, Wünsche und Hoffnungen. Der eine gemeinsame Winter hat sie zwar verändert, aber sie sind sich nicht näher gekommen. In 36 sehr kurzen Kapitel wird ihre Geschichte, aber auch die von Babette, der Wirtin der Berghütte und von Santorso, dem Pistenarbeiter erzählt. Hätte gerne noch mehr von ihnen erfahren, Cognetti gewährt leider nur kurze Einblicke Dennoch war es bereichernd dieses Buch zu lesen - ein sinnliches Lesevergnügen

Auf der Suche

Gabi S aus Franken am 25.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Viel Raum zum Denken und zum Nachsinnen schenkt der Roman Paolo Cognetti gewährt in seiner Erzählung viel Platz für eigene Gedanken und Erkenntnisse. Auch in diesem Roman merkt man seine tiefe Leidenschaft für die Alpen, die grandiose Bergwelt des Aostatals steht im Mittelpunkt. Die Protagonisten werden fast zu Statisten in dieser Geschichte und bleiben meist im Hintergrund. Fausto und Silvia, beide sind auf der Suche nach Geborgenheit, Stille und Neuorientierung. In dem kleinen Bergdorf Fontana Fredda finden sie während der Skisaison im Winter eine Anstellung. Der 40jährige Fausto als Koch und die wesentliche jüngere Silva als Kellnerin. Sehr bald haben sie Liebesbeziehung - jedoch auch sehr unterschiedliche Denkweisen, Wünsche und Hoffnungen. Der eine gemeinsame Winter hat sie zwar verändert, aber sie sind sich nicht näher gekommen. In 36 sehr kurzen Kapitel wird ihre Geschichte, aber auch die von Babette, der Wirtin der Berghütte und von Santorso, dem Pistenarbeiter erzählt. Hätte gerne noch mehr von ihnen erfahren, Cognetti gewährt leider nur kurze Einblicke Dennoch war es bereichernd dieses Buch zu lesen - ein sinnliches Lesevergnügen

Unsere Kund*innen meinen

Das Glück des Wolfes

von Paolo Cognetti

3.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Glück des Wolfes
  • Das Glück des Wolfes
  • Das Glück des Wolfes
  • Das Glück des Wolfes
  • Das Glück des Wolfes