Sprache und Sein

Sprache und Sein

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21253

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.10.2021

Verlag

btb

Seitenzahl

208

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21253

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.10.2021

Verlag

btb

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

18,4/11,5/1,8 cm

Gewicht

218 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-77125-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein wichtiges Buch, und doch nicht so gelungen

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 18.02.2024

Bewertungsnummer: 2134401

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Titel macht neugierig, und angesichts aller herumschwirrender Fake News, Hate Speeches u.ä.m. kann man die (zerstörende ) Kraft der Sprache nur erahnen. Die Autorin stellt sich dieser Kraft entgegen, insbesondere, weil sie auch bewusst ein Kopftuch trägt. Sie bringt immer wieder Beispiele, wie sie damit stellvertretend alle kopftuchtragenden (muslimischen) Frauen respräsentieren soll, und gleich auch die ganze Religion. Wichtig ist die Erkenntnis, dass das Fremde solange fremd ist, als dass man es nicht kennt und die “Fremden” als Menschen wahrnimmt, sie nicht übersieht oder in einen bestimmten allgemeinen Topf wirft (gemäss Hautfarbe, Religion, Ethnie, Herkunft…). Dennoch, eine Schwäche der Argumentation finde ich, dass der von der Autorin gefordete Diskurs wahrscheinlich nur in einer freien, liberalen Gesellschaft stattfinden kann und ohnehin ein stetiges Anliegen sein muss. Man muss aber nicht weit reisen, um festzustellen, wie wenig in sehr vielen Staaten der Welt das Anliegen der Autorin für “Frei sprechen” erreicht oder - noch schlimmer - überhaupt gestattet sind.
Melden

Ein wichtiges Buch, und doch nicht so gelungen

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 18.02.2024
Bewertungsnummer: 2134401
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Titel macht neugierig, und angesichts aller herumschwirrender Fake News, Hate Speeches u.ä.m. kann man die (zerstörende ) Kraft der Sprache nur erahnen. Die Autorin stellt sich dieser Kraft entgegen, insbesondere, weil sie auch bewusst ein Kopftuch trägt. Sie bringt immer wieder Beispiele, wie sie damit stellvertretend alle kopftuchtragenden (muslimischen) Frauen respräsentieren soll, und gleich auch die ganze Religion. Wichtig ist die Erkenntnis, dass das Fremde solange fremd ist, als dass man es nicht kennt und die “Fremden” als Menschen wahrnimmt, sie nicht übersieht oder in einen bestimmten allgemeinen Topf wirft (gemäss Hautfarbe, Religion, Ethnie, Herkunft…). Dennoch, eine Schwäche der Argumentation finde ich, dass der von der Autorin gefordete Diskurs wahrscheinlich nur in einer freien, liberalen Gesellschaft stattfinden kann und ohnehin ein stetiges Anliegen sein muss. Man muss aber nicht weit reisen, um festzustellen, wie wenig in sehr vielen Staaten der Welt das Anliegen der Autorin für “Frei sprechen” erreicht oder - noch schlimmer - überhaupt gestattet sind.

Melden

Tolles Buch

Bluebanana aus Köln am 01.03.2023

Bewertungsnummer: 1891255

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wirklich tolles Buch, mit vielen interessanten Informationen versehen und trotzdem liest es sich sehr einfach. Eines meiner Lieblingsbücher, habe es schon vielen Menschen weiterempfohlen und man kann es immer wieder lesen!
Melden

Tolles Buch

Bluebanana aus Köln am 01.03.2023
Bewertungsnummer: 1891255
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wirklich tolles Buch, mit vielen interessanten Informationen versehen und trotzdem liest es sich sehr einfach. Eines meiner Lieblingsbücher, habe es schon vielen Menschen weiterempfohlen und man kann es immer wieder lesen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sprache und Sein

von Kübra Gümüşay

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von S. Naderer

S. Naderer

Thalia Amstetten

Zum Portrait

5/5

Sprache und sein

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Verbindung zwischen Sprache und unserem Leben mit allen seinen Facetten wie Kultur, politischen Einstellungen, wie wir Dinge wahrnehmen und oder verarbeiten ist extrem spannend und wird in diesem Buch anschaulich und ansprechend vermittelt. Schon in den ersten paar Kapiteln hatte ich einige Aha-Erlebnisse, die mich tief beeindruckten und faszinierten, wie etwa das Beispiel von Annabell Preussler, bei dem ich bemerkte, dass sich auch bei mir diverse Bilder aufgrund meines Sprachgebrauchs festgesetzt haben. „Sprache und sein“ ist ein ausgesprochen interessantes und kurzweilig aufbereitetes Buch, für das ich ohne Weiteres eine klare Empfehlung aussprechen kann.
5/5

Sprache und sein

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Verbindung zwischen Sprache und unserem Leben mit allen seinen Facetten wie Kultur, politischen Einstellungen, wie wir Dinge wahrnehmen und oder verarbeiten ist extrem spannend und wird in diesem Buch anschaulich und ansprechend vermittelt. Schon in den ersten paar Kapiteln hatte ich einige Aha-Erlebnisse, die mich tief beeindruckten und faszinierten, wie etwa das Beispiel von Annabell Preussler, bei dem ich bemerkte, dass sich auch bei mir diverse Bilder aufgrund meines Sprachgebrauchs festgesetzt haben. „Sprache und sein“ ist ein ausgesprochen interessantes und kurzweilig aufbereitetes Buch, für das ich ohne Weiteres eine klare Empfehlung aussprechen kann.

S. Naderer
  • S. Naderer
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Sprache und Sein

von Kübra Gümüşay

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sprache und Sein