Liebe treibt die schönsten Blüten

Liebe treibt die schönsten Blüten

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

Liebe treibt die schönsten Blüten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,40 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Gergana Muskalla

Spieldauer

10 Stunden und 55 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.03.2021

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Gergana Muskalla

Spieldauer

10 Stunden und 55 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.03.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

201

Verlag

Lübbe Audio

Sprache

Deutsch

EAN

9783838796185

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr schön

U. Pflanz am 16.05.2021

Bewertungsnummer: 1496348

Bewertet: eBook (ePUB)

Svea übernimmt die Gartenbaufirma ihres Vaters, als er gesundheitlich ausfällt. Sie bewirbt sich bei der Stadt Köln um einen Auftrag, der ihr zum eine Spaß machen würde und zum anderen der Firma finanziell sehr gut tun würde. Womit sie allerdings nicht rechnete, dass der zuständige Referent für dieses Projekt ausgerechnet Lars ist. Ihn lernte sie bei einem Rückenkurs der VHS kennen. In ihn hatte sie sich sehr schnell verliebt, jedoch interessierte es ihn damals gar nicht. Ob er sie diesmal wahr nimmt? Die Autorin schafft es immer wieder, dass ich den Alltag für kurze Zeit vergessen kann. Von Anfang an konnte ich mich in die Geschichte fallen lassen und genießen. Der lockere, leichte, lebendige und bildliche Schreibstil lässt einen durch die Seiten fliegen. Es wird aus der Sicht von Svea in der Ich Perspektive erzählt. Dadurch lernt man sie besser kennen und kann sich wunderbar in sie reinversetzen. Svea war mir von Anfang an sehr sympathisch. Im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich zu einer selbstbewussten Frau. Was mir sehr gut gefallen hat. Generell sind die Charaktere lebendig, greifbar und authentisch. Auch die Geschichte wird wie aus dem wahren Leben erzählt. Man hat Bilder vor Augen und kann sich alles wunderbar vorstellen. Es ist als wäre man mittendrin. Die Liebesgeschichte beginnt langsam und vorsichtig und baut sich nach und nach auf. Dies wirkt sehr glaubwürdig und wurde sehr schön umgesetzt. Ebenfalls gefallen hat mir, wie die Autorin wichtige Themen wie Umweltschutz, Krankheit usw. mit eingewoben hat ohne dass es störend oder lehrhaft wirkt. Ich fühlte mich wieder sehr gut unterhalten und musste durchaus auch des öfteren schmunzeln. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung und verdiente 5 von 5 Sterne
Melden

Sehr schön

U. Pflanz am 16.05.2021
Bewertungsnummer: 1496348
Bewertet: eBook (ePUB)

Svea übernimmt die Gartenbaufirma ihres Vaters, als er gesundheitlich ausfällt. Sie bewirbt sich bei der Stadt Köln um einen Auftrag, der ihr zum eine Spaß machen würde und zum anderen der Firma finanziell sehr gut tun würde. Womit sie allerdings nicht rechnete, dass der zuständige Referent für dieses Projekt ausgerechnet Lars ist. Ihn lernte sie bei einem Rückenkurs der VHS kennen. In ihn hatte sie sich sehr schnell verliebt, jedoch interessierte es ihn damals gar nicht. Ob er sie diesmal wahr nimmt? Die Autorin schafft es immer wieder, dass ich den Alltag für kurze Zeit vergessen kann. Von Anfang an konnte ich mich in die Geschichte fallen lassen und genießen. Der lockere, leichte, lebendige und bildliche Schreibstil lässt einen durch die Seiten fliegen. Es wird aus der Sicht von Svea in der Ich Perspektive erzählt. Dadurch lernt man sie besser kennen und kann sich wunderbar in sie reinversetzen. Svea war mir von Anfang an sehr sympathisch. Im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich zu einer selbstbewussten Frau. Was mir sehr gut gefallen hat. Generell sind die Charaktere lebendig, greifbar und authentisch. Auch die Geschichte wird wie aus dem wahren Leben erzählt. Man hat Bilder vor Augen und kann sich alles wunderbar vorstellen. Es ist als wäre man mittendrin. Die Liebesgeschichte beginnt langsam und vorsichtig und baut sich nach und nach auf. Dies wirkt sehr glaubwürdig und wurde sehr schön umgesetzt. Ebenfalls gefallen hat mir, wie die Autorin wichtige Themen wie Umweltschutz, Krankheit usw. mit eingewoben hat ohne dass es störend oder lehrhaft wirkt. Ich fühlte mich wieder sehr gut unterhalten und musste durchaus auch des öfteren schmunzeln. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung und verdiente 5 von 5 Sterne

Melden

Wat nit es, dat kann noch wäde

Bewertung aus Wien am 14.05.2021

Bewertungsnummer: 1493757

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

3,5 Sterne Das Cover ist sehr blumig, die 'Blüte' kommt sogar im Titel vor. Aber dann ist Svea eigentlich doch nur Insektenforscherin an der Uni Köln. Die ungeplant die Gartenbaufirma ihres Vaters übernimmt und sich dort hauptsächlich um den ganzen Schreibkram und die Gartenkonzepte kümmert. Blumen kommen also tatsächlich nur sporadisch mal vor (Stichwort Guerilla-Aktion). Gut fand ich jedoch, dass sich Svea (und damit wohl auch Autorin Valerie Korte) sehr für Naturgärten und gegen Betonwüsten. Ich finde es super, dass Stein- und Schottergärten mittlerweile in immer mehr Städten und gar ganzen Bundesländern verboten sind. Und dafür teilweise schon Fassaden von Hochhäusern bepflanzt werden. Das ist der richtige Weg! Neben diesem Naturschutz-Thema gibt es auch einen romantischen Aspekt. Im Rückenkurs lernt Svea den Bandscheiben geplagten Lars kennen - und ist sofort hin und weg von ihm. Bis zu mir sind die Funken aber nicht gesprungen, ich habe die zwei niemals so richtig 'gespürt' als Paar und daher auch nicht mitgefiebert. Auch wenn die ganze Liebesgeschichte durchaus innovativ war, also nichts was ich so schon mehrfach gelesen hätte. Das war definitiv ein kleiner Pluspunkt. Aber mir fehlte dennoch das 'Glitzern-in-den-Augen' Gefühl. Zudem war mir der Schreibstil streckenweise ein bisschen kantig, nicht ganz so flüssig wie ich es mir gewünscht hätte.
Melden

Wat nit es, dat kann noch wäde

Bewertung aus Wien am 14.05.2021
Bewertungsnummer: 1493757
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

3,5 Sterne Das Cover ist sehr blumig, die 'Blüte' kommt sogar im Titel vor. Aber dann ist Svea eigentlich doch nur Insektenforscherin an der Uni Köln. Die ungeplant die Gartenbaufirma ihres Vaters übernimmt und sich dort hauptsächlich um den ganzen Schreibkram und die Gartenkonzepte kümmert. Blumen kommen also tatsächlich nur sporadisch mal vor (Stichwort Guerilla-Aktion). Gut fand ich jedoch, dass sich Svea (und damit wohl auch Autorin Valerie Korte) sehr für Naturgärten und gegen Betonwüsten. Ich finde es super, dass Stein- und Schottergärten mittlerweile in immer mehr Städten und gar ganzen Bundesländern verboten sind. Und dafür teilweise schon Fassaden von Hochhäusern bepflanzt werden. Das ist der richtige Weg! Neben diesem Naturschutz-Thema gibt es auch einen romantischen Aspekt. Im Rückenkurs lernt Svea den Bandscheiben geplagten Lars kennen - und ist sofort hin und weg von ihm. Bis zu mir sind die Funken aber nicht gesprungen, ich habe die zwei niemals so richtig 'gespürt' als Paar und daher auch nicht mitgefiebert. Auch wenn die ganze Liebesgeschichte durchaus innovativ war, also nichts was ich so schon mehrfach gelesen hätte. Das war definitiv ein kleiner Pluspunkt. Aber mir fehlte dennoch das 'Glitzern-in-den-Augen' Gefühl. Zudem war mir der Schreibstil streckenweise ein bisschen kantig, nicht ganz so flüssig wie ich es mir gewünscht hätte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Liebe treibt die schönsten Blüten

von Valerie Korte

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Liebe treibt die schönsten Blüten