• The Evil of Salwood
  • The Evil of Salwood
  • The Evil of Salwood
  • The Evil of Salwood

The Evil of Salwood

Gänsehaut-Thriller

Buch (Taschenbuch)

€17,95

inkl. gesetzl. MwSt.

The Evil of Salwood

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 17,95
eBook

eBook

ab € 12,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 16,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Ein abgelegenes Dorf, ein Bannkreis aus Salz, Geister, die auf verlorene Seelen lauern: Dieser packende Mysterythriller mit mitreißender Liebesgeschichte garantiert Lesegenuss pur!Verlasse niemals den Salzkreis, wenn du überleben willst!Nur widerwillig lässt sich Faye zu einer Mutprobe überreden und betritt mit einer Gruppe anderer Jugendlicher den Wald außerhalb des Salzkreises. Dort im Nebelschleier lauern rachsüchtige Geister auf ihre nächsten Opfer. Was als harmloser Spaß beginnt, bringt schließlich ganz Salwood in Gefahr. Gemeinsam mit Ezra setzt Faye ihr Leben aufs Spiel, um das Dorf zu retten.

"Dieser packende Mysterythriller mit mitreißender Liebesgeschichte garantiert Lesegenuss pur!" Norwyn Schäfer NetGalley 20211021

Ann-Kristin Gelder, Jahrgang 1981, ist Deutsch- und Musiklehrerin und lebt mit ihrem Mann, zwei Katern, drei Kindern und zwölf Musikinstrumenten an der Weinstraße. Wenn sie nicht gerade an einem neuen Roman schreibt, geht sie geocachen oder steht mit Band oder Chor auf der Bühne.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.09.2021

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.09.2021

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,3/13,3/3,4 cm

Gewicht

468 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-522-20276-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Gefangen zwischen Dorfidylle, Lebensgefahr und Exorzismen

Lea C. Rose aus Wolfsburg am 12.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

~Evil of Salwood~kleine Spoiler~ Also erstmal zu Beginn ist das meiner Meinung nach ein absoluter Geheimtipp, der auf Bookstagram viel zu kurz kommt. Ein abgelegenes Dorf, ein Bannkreis aus Salz, Geister, die auf verlorene Seelen hinter dem Salzkreis warten. Doch was passiert, wenn in jugendlichem Leichtsinn eben dieser Kreis übertreten wird und nur 3 von 4 Jugendlichen aus dem dunklen Nebel zurückkehren? Faye ist eine eher zögernde Protagonistin, die leider die ein oder andere falsche Entscheidung trifft, was sie sowohl super sympathisch, als auch wahnsinnig unsympathisch machen kann. Sie wird begleitet von Ezra, der wiederum das klare Bild eines Außenseiters zeigt, aber er hat absolutes Bookboyfriendpotential. Die beiden sind einer uralten Verschwörung auf der Spur und suchen nach Antworten, die sie niemals finden sollten. Gefangen zwischen Dorfidylle, Lebensgefahr und Exorzismen versuchen die beiden ein Katz und Maus Spiel mit dem Gegner zu spielen, nur wissen sie lange Zeit nicht, gegen wen sie eigentlich kämpfen. Ich kann das Buch auf jeden Fall an jeden, der gerne mal ein wenig Gänsehautstimmung hat, empfehlen. War eines meiner Jahreshighligts aus 2021.

Gefangen zwischen Dorfidylle, Lebensgefahr und Exorzismen

Lea C. Rose aus Wolfsburg am 12.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

~Evil of Salwood~kleine Spoiler~ Also erstmal zu Beginn ist das meiner Meinung nach ein absoluter Geheimtipp, der auf Bookstagram viel zu kurz kommt. Ein abgelegenes Dorf, ein Bannkreis aus Salz, Geister, die auf verlorene Seelen hinter dem Salzkreis warten. Doch was passiert, wenn in jugendlichem Leichtsinn eben dieser Kreis übertreten wird und nur 3 von 4 Jugendlichen aus dem dunklen Nebel zurückkehren? Faye ist eine eher zögernde Protagonistin, die leider die ein oder andere falsche Entscheidung trifft, was sie sowohl super sympathisch, als auch wahnsinnig unsympathisch machen kann. Sie wird begleitet von Ezra, der wiederum das klare Bild eines Außenseiters zeigt, aber er hat absolutes Bookboyfriendpotential. Die beiden sind einer uralten Verschwörung auf der Spur und suchen nach Antworten, die sie niemals finden sollten. Gefangen zwischen Dorfidylle, Lebensgefahr und Exorzismen versuchen die beiden ein Katz und Maus Spiel mit dem Gegner zu spielen, nur wissen sie lange Zeit nicht, gegen wen sie eigentlich kämpfen. Ich kann das Buch auf jeden Fall an jeden, der gerne mal ein wenig Gänsehautstimmung hat, empfehlen. War eines meiner Jahreshighligts aus 2021.

Es ist halt nicht gruselig...

Bewertung aus Lörrach am 20.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Details zum Buch Gänsehaut-Thriller Ann-Kristin Gelder Thienemann Verlag Einzelband Ca 384 Seiten Ab 14 Jahren Die Story hat mich wirklich fasziniert. Ein kleines Dorf, das von Geistern, dem 'Bösen', eingekesselt ist und den unscheinbaren, aber sehr wichtigen Salzkreis nicht verlassen darf. Durch eine Mutprobe wird diese einfache Regel allerdings gebrochen und die Leser*innen dieses Buches erleben Menschen, die als Hüllen für Geister dienen, Exorzismen, Vorhersehungen und du kle Geheimnisse in diesem Buch. Eines sei hier vorab schon mal gesagt: Die Spannung ist definitiv da, die Gruselmomente allerdings sehr rar. Der Einstieg gelang mir sehr gut. Ich fand es spannend, dass das Buch quasi mit einem Ausschnitt einer Zeitung startet. Auch die Thematik und Atmosphäre war von Anfang an gut eingefangen. Die Charaktere sind toll gestaltet. Ich mag die Hauptfigur und auch ihre 'Liebschaft'. Die Familie von Faye konnte ich mit der Zeit etwas mehr greifen, ihre Freunde waren für mich einfacher Nebencharaktere. Faye selbst fand ich spannend, teilweise war ich etwas verstört - dies bringt aber die Story mit sich :). Ezra mochte ich sehr! Auch seinen besten Freund konnte ich gut leiden. Der Schreibstil ist einfach zu lesen, mir gefiel die Spannung und der Aufbau der Geschichte gut. Die Kapitel sind aus der Sicht von Faye und Ezra geschrieben. Mein Fazit: Das Buch hat mir gut gefallen, es war ein angenehmes Buch für zwischendurch. Am Ende war ich etwas verwirrt, da plötzlich einen Vision da war, wo zuvor nie von Visionen gesprochen wurde. Ich fand die Geschichte, die Idee, wirklich interessant, da es am Ende nochmal eine Wendung gab, die nicht komplett vorhersehbar war. Leider fehlte mir zwischendurch die Angst und das Gruseln, welches ich mir bei dem Buch erhofft hatte. Dennoch kann ich das Buch gerne empfehlen, wenn man auf Geistergeschichten steht, die nicht mega krass schockierend gruselig oder blutrünstig sind, aber dennoch immerhin ein bisschen "Gruselnebel" - Feeling mit sich bringen.

Es ist halt nicht gruselig...

Bewertung aus Lörrach am 20.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Details zum Buch Gänsehaut-Thriller Ann-Kristin Gelder Thienemann Verlag Einzelband Ca 384 Seiten Ab 14 Jahren Die Story hat mich wirklich fasziniert. Ein kleines Dorf, das von Geistern, dem 'Bösen', eingekesselt ist und den unscheinbaren, aber sehr wichtigen Salzkreis nicht verlassen darf. Durch eine Mutprobe wird diese einfache Regel allerdings gebrochen und die Leser*innen dieses Buches erleben Menschen, die als Hüllen für Geister dienen, Exorzismen, Vorhersehungen und du kle Geheimnisse in diesem Buch. Eines sei hier vorab schon mal gesagt: Die Spannung ist definitiv da, die Gruselmomente allerdings sehr rar. Der Einstieg gelang mir sehr gut. Ich fand es spannend, dass das Buch quasi mit einem Ausschnitt einer Zeitung startet. Auch die Thematik und Atmosphäre war von Anfang an gut eingefangen. Die Charaktere sind toll gestaltet. Ich mag die Hauptfigur und auch ihre 'Liebschaft'. Die Familie von Faye konnte ich mit der Zeit etwas mehr greifen, ihre Freunde waren für mich einfacher Nebencharaktere. Faye selbst fand ich spannend, teilweise war ich etwas verstört - dies bringt aber die Story mit sich :). Ezra mochte ich sehr! Auch seinen besten Freund konnte ich gut leiden. Der Schreibstil ist einfach zu lesen, mir gefiel die Spannung und der Aufbau der Geschichte gut. Die Kapitel sind aus der Sicht von Faye und Ezra geschrieben. Mein Fazit: Das Buch hat mir gut gefallen, es war ein angenehmes Buch für zwischendurch. Am Ende war ich etwas verwirrt, da plötzlich einen Vision da war, wo zuvor nie von Visionen gesprochen wurde. Ich fand die Geschichte, die Idee, wirklich interessant, da es am Ende nochmal eine Wendung gab, die nicht komplett vorhersehbar war. Leider fehlte mir zwischendurch die Angst und das Gruseln, welches ich mir bei dem Buch erhofft hatte. Dennoch kann ich das Buch gerne empfehlen, wenn man auf Geistergeschichten steht, die nicht mega krass schockierend gruselig oder blutrünstig sind, aber dennoch immerhin ein bisschen "Gruselnebel" - Feeling mit sich bringen.

Unsere Kund*innen meinen

The Evil of Salwood

von Ann-Kristin Gelder

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Bianca Penz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bianca Penz

Thalia Vöcklabruck - Varena

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine düstere Geistergeschichte für Jugendliche. Um ehrlich zu sein, kann ich auch nicht viel mehr sagen. Es war nicht schlecht, aber es hat einfach das gewisse Etwas gefehlt. Vielleicht für jemand anders das perfekte Buch, nur leider nicht für mich.
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine düstere Geistergeschichte für Jugendliche. Um ehrlich zu sein, kann ich auch nicht viel mehr sagen. Es war nicht schlecht, aber es hat einfach das gewisse Etwas gefehlt. Vielleicht für jemand anders das perfekte Buch, nur leider nicht für mich.

Bianca Penz
  • Bianca Penz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

The Evil of Salwood

von Ann-Kristin Gelder

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Evil of Salwood
  • The Evil of Salwood
  • The Evil of Salwood
  • The Evil of Salwood