Populismus an der Macht

Inhaltsverzeichnis

Teil I - Theoretische Überlegungen und empirische Messungen zu Populismus an der Macht.- Populismus an der Macht?! Theoretische Konzepte und empirische Diskussionen.- Demokratie unter populistischer Herrschaft: Verändert sich die Qualität der Demokratie?.- Eine Stimme gegen die Invasion der Muslim*innen? Zur Bedeutung muslim*innenfeindlicher Einstellungen für die Mobilisierungserfolge und den machtpolitischen Aufstieg.- Teil II - Fallbeispiele für Populismus an der Macht.- Narendra Modi: Ein Populist an der Macht.- Flirt mit dem Autoritären: Trumpismus als schöpferische Zerstörung.- Populismus und das dritte Gesicht der Macht: Die Institutionalisierung eines personalen Mythos in Venezuela.- Manifestationen von Populismus an der Macht: Die lange Geschichte des Peronismus in Argentinien.- Die Regierung Bolsonaro in Brasilien: Populistisches Intermezzo oder Modell eines neuen Rechtspopulismus in Lateinamerika?.- Erodierung von Demokratie und Populismus an der Macht in Mittel- und Osteuropa.- Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) – Trendsetterin mit Hang zur Macht.- Urbaner Populismus in Spanien? – Die Beispiele Barcelona und Madrid.- Populismus an der Macht: empirische Befunde, theoretische Konsequenzen

Populismus an der Macht

Strategien und Folgen populistischen Regierungshandelns

Buch (Taschenbuch)

78,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Populismus an der Macht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 78,50 €
eBook

eBook

ab 61,68 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.06.2021

Herausgeber

Wolfgang Muno + weitere

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

347

Beschreibung

Rezension

“Der von Kolja Möller herausgegebene, lesenswerte Sammelband mit dem knappen Titel Populismus koppelt das Objekt der Begierde an den Begriff der Volkssouveränität, mithin an die Fragen nach der grundsätzlichen Machtverteilung in Politik und Gesellschaft sowie nach der sozialen Basis des Souveräns und seines Willens. Anhand ausgewählter Schlüsseltexte namhafter Vertreter der Zunft ... beansprucht das Buch nicht weniger als Antworten darauf zu finden, „was eine Politik zu einer populistischen macht“ ...” (Thorsten Winkelmann, in: Jahrbuch Extremismus & Demokratie, Jg. 34, 2022)

Portrait

Prof. Dr. Wolfgang Muno ist Lehrstuhlinhaber für Vergleichende Regierungslehre am Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften der Universität Rostock. Dr. Christian Pfeiffer ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre des Instituts für Politik- und Verwaltungswissenschaften der Universität Rostock

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.06.2021

Herausgeber

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

347

Maße (L/B/H)

20,9/14,7/2,1 cm

Gewicht

465 g

Auflage

1. Auflage 2021

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-33262-4

Weitere Bände von Vergleichende Politikwissenschaft

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Populismus an der Macht
  • Teil I - Theoretische Überlegungen und empirische Messungen zu Populismus an der Macht.- Populismus an der Macht?! Theoretische Konzepte und empirische Diskussionen.- Demokratie unter populistischer Herrschaft: Verändert sich die Qualität der Demokratie?.- Eine Stimme gegen die Invasion der Muslim*innen? Zur Bedeutung muslim*innenfeindlicher Einstellungen für die Mobilisierungserfolge und den machtpolitischen Aufstieg.- Teil II - Fallbeispiele für Populismus an der Macht.- Narendra Modi: Ein Populist an der Macht.- Flirt mit dem Autoritären: Trumpismus als schöpferische Zerstörung.- Populismus und das dritte Gesicht der Macht: Die Institutionalisierung eines personalen Mythos in Venezuela.- Manifestationen von Populismus an der Macht: Die lange Geschichte des Peronismus in Argentinien.- Die Regierung Bolsonaro in Brasilien: Populistisches Intermezzo oder Modell eines neuen Rechtspopulismus in Lateinamerika?.- Erodierung von Demokratie und Populismus an der Macht in Mittel- und Osteuropa.- Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) – Trendsetterin mit Hang zur Macht.- Urbaner Populismus in Spanien? – Die Beispiele Barcelona und Madrid.- Populismus an der Macht: empirische Befunde, theoretische Konsequenzen