COVID-19 - eine Lobeshymne für Mutter Afrika. Mein Friedens- und (Natur)Medizinpreis für diesen Kontinent: 10.000.000 Tote erwartet, aber Afrika steht

Der unakzeptable afrikanische Erfolg. Wie tiefe Vorurteile und ein imaginäres Konstrukt des Afrika-Bildes den Westen hemmen, Lösungen und Wissensverbreitung verhindern?

Dantse Dantse

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 22,90

Accordion öffnen
  • COVID-19 – eine Lobeshymne für Mutter Afrika. Mein Friedens- und (Natur)Medizinpreis für diesen Kontinent: 10.000.000 Tote erwartet, aber Afrika steht

    Indayi Edition

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 22,90

    Indayi Edition

Gebundene Ausgabe

€ 26,90

Accordion öffnen
  • COVID-19 - eine Lobeshymne für Mutter Afrika. Mein Friedens- und (Natur)Medizinpreis für diesen Kontinent: 10.000.000 Tote erwartet, aber Afrika steht

    Indayi Edition

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 26,90

    Indayi Edition

eBook (ePUB)

€ 6,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Covid-19 - Afrika steht da besser als der Rest der Welt und es freut niemanden, obwohl sie sich doch so viele Sorgen um Afrika gemacht hatten Totenzahlen, die für sich allein sprechen: Stand 31.10.20 Afrika: 30.0030 (allein 19.789 in Süd Afrika) Europa: 311,336, Asien 249.240, Amerika: 654,512 Bill Gates prognostiziert über 10.000.000 Millionen Toten in Afrika in wenigen Monaten. Die westlichen Medien, Experten, NGO, die WHO, die Vereinten Nationen, die Europäische Union, viele Menschen in den westlichen Ländern zeigten ein vermeintlich große Besorgnis u Afrika. Der französische Präsident Makron hatte Erbarmen über das Schicksal seiner "Freunde aus Afrika". Aufstand der Völker, Destabilisierung der Ländern, Krieg, Armut, Tote entlang der Straßen, machten ihn in seiner illusorischen Vorstellung größere Sorgen als die Menschen in Frankreich, Italien, Spanien, wo sie in Krankenhausfluren wie Tiere lagen und starben. Deutschland durch seinen Außenminister Herr Maas sah schon Millionen Afrikaner auf dem Weg nach Europa flüchtend vor der Katastrophe, die dort herrschen wird. Dazu, wie in allen Pandemien zuvor, kam es nicht. Vielmehr wurde diese Zahl nicht nur drastisch unterschritten, viele Länder in Afrika schafften mit intelligenten Maßnahmen, ohne Emotion und mit viel Verstand, die Situation in den Griff zu bekommen. Afrika und COVID-19 informiert nicht nur über die Coronakrankheit und ist Dir ein Ratgeber in dieser Krise, es beleuchtet sehr kritisch diese Fragen: Wie schafft es Afrika mit Covid-19 heute, sowie während anderen Weltpandemien, immer besser dazustehen, als der Rest der Welt? Warum haben die westlichen Länder große Hemmungen, das Beispiel Afrika näher zu betrachten? Warum reagieren Menschen im Westen irritiert, wenn man positiv über Afrika spricht? Warum sind fabrizierte Vorurteile gegenüber Afrika in der Wissenschaft, aber gerade in der Medizin, so gefährlich? Warum und wie wird das Bild Afrikas absichtlich verzerrt? In welcher Absicht? Welche europäischen Köpfe und Genies waren Pioniere dieses falschen Bildes? Warum hält der Westen so absichtlich an einem erfundenen negativen Afrika-Bild fest? Was ist der Vorteil am Vorurteil? Warum und welche Rolle spielt der Rassismus dabei? Inwiefern spielt die afrikanische Ernährung und Naturmedizin eine wichtige Rolle in der Bekämpfung von Infektionen? Und am wichtigsten: Warum ist es nötig, unseren westlichen, so fälschlich privilegierten Blick nach Afrika zu wenden, um die Coronakrise zu stoppen?

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner, hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Er ist Vater von fünf Kindern und die Art Mensch, die man üblicherweise Lebenskünstler nennt. Unkonventionell, frei in seiner Person und in seiner Denkweise, unabhängig von Etabliertem, das er aber voll respektiert.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 22.12.2020
Verlag Via tolino media
Seitenzahl 346 (Printausgabe)
Dateigröße 11545 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783752127676

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • COVID-19 - eine Lobeshymne für Mutter Afrika. Mein Friedens- und (Natur)Medizinpreis für diesen Kontinent: 10.000.000 Tote erwartet, aber Afrika steht