Familie und Normalität

Diskurse, Praxen und Aushandlungsprozesse

eBook
eBook
0,00
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 35,90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

€ 0,00

Accordion öffnen

Beschreibung

Normalität wird als gesellschaftliche Anforderung erlebt und zugleich
selbst hergestellt. Der Band versammelt Beiträge zu
Aushandlungsprozessen, Positionierungen und Erfahrungen mit
Normalitätsvorstellungen sowohl im pädagogischen Kontext als auch im
Alltag von Familien, die der klassischen Norm nicht entsprechen. Die
Beiträge fokussieren die Bereiche der frühen Kindheit, Jugendhilfe,
Schule sowie neuer Technologien und diskutieren Aushandlungsprozesse in
Verhältnissen von Migration, (Dis)Ability, Gender, Care und
diversifizierter Elternschaft.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 14.12.2020
Herausgeber Anne-Christin Schondelmayer, Christine Riegel, Sebastian Fitz-Klausner
Verlag Verlag Barbara Budrich
Seitenzahl 344 (Printausgabe)
Dateigröße 5471 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783847416647

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0