• Das Flüstern der Bienen
  • Das Flüstern der Bienen
  • Das Flüstern der Bienen
  • Das Flüstern der Bienen

Das Flüstern der Bienen

Roman | Der Familienroman, der hunderttausende Leserinnen verzaubert

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Flüstern der Bienen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2021

Verlag

List Hardcover

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21,3/14,7/4,5 cm

Gewicht

666 g

Beschreibung

Rezension

„Ein opulenter Roman im Stil von Isabelle Allende – einfach magisch.“ ("Für Sie")
„Ein Roman, der Magie und den Duft von Honig verströmt.“ ("Freundin")
"Mit ihrem Talent, ein wenig Magie in eine Erzählung zu streuen, kann Segovia mit lateinamerikanischen Größen wie Isabel Allende verglichen werden." ("The Washington Post")
"Eine Geschichte, die mit allen Sinnen erlebt werden kann." ("Vanguardia Espana")
"Ein fantastischer Roman und ohne Frage eines der außergewöhnlichsten Bücher des Jahres." ("Top Cultural")
"Orangen, Bienen und ein ganz besonderes Kind sind in diesem Roman perfekt miteinander verbunden." ("Página 2")
"Das Flüstern der Bienen ist eine dieser magischen Erzählungen, in denen Realität und Imagination aufeinandertreffen." ("Todo Literatura")
"Mit Das Flüstern der Bienen legt Sofía Segovia einen unterhaltsamen und tiefsinnigen Familienroman vor, in dem Fiktion und Realität ihres Landes mitschwingen." ("El Nuevo Herald")
„Das Flüstern der Bienen [ist] ein Buch voller Lebensfreude und Hoffnung. […] Ein großes Lesevergnügen.“ ("WDR4")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2021

Verlag

List Hardcover

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21,3/14,7/4,5 cm

Gewicht

666 g

Auflage

5. Auflage

Originaltitel

El murmullo de las abejas

Übersetzt von

Kirsten Brandt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-471-36035-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

116 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Eindringlicher und dichter Schreibstil!

Bewertung am 13.02.2023

Bewertungsnummer: 1879045

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Manchmal muss man seiner Seele Ruhe gönnen, eine Pause von allem, was sie verletzt.“ (S. 410) Dieses Buch landete nach Erscheinen direkt auf meiner Wunschliste, stand dann viel zu lange ungelesen in meinem Regal, bis ich sie endlich gelesen habe. Vorweg muss ich sagen, dass diese Geschichte keine leichte Kost ist, aufgrund der aufgegriffenen Themen. Das Cover: Ansprechend und schlicht. Während des Lesens versteht man nach und nach auch die kleinen Anspielungen der abgebildeten Motive. Für mich gelungen! Die Handlung: Eines Tages findet die alte Nana Reja in Linares unter einer Brücke ein zurückgelassenes Baby. Doch letzteres sorgt nicht bei allen für Wohlwollen, denn ständig scheint ein Bienenschwarm das Kind zu umgeben. Doch schon bald ist das Kind nicht die einzige Sorge des Dorfes, denn die spanische Grippe bricht in ihrer Region aus und die mexikanische Revolution sorgt rundherum für Chaos und Verwüstung… Meine Meinung: Wie bereits oben erwähnt, ist dieses Buch voller schwerer und düsterer Themen: Krieg, Pandemie, Gewalt, Tod und Trauer. Diese Geschichte beendet man nicht innerhalb eines Tages, mich z.B. hat sie über viele Tage begleitet, hatte dadurch die Möglichkeit, mich lange in ihren Bann zu ziehen und zum Nachdenken anzuregen. Besonders der intensive und sprachlich sehr dichte Schreibstil hat mir zugesagt, auch wenn manche Szenen manchmal dadurch ein wenig verwirrten und teilweise nicht von Anfang an deutlich war, was sich genau abspielte. Ebenso hätte ich mir gewünscht, dass mich das Buch auch emotional mehr gepackt hätte. Im Laufe der Handlung passieren viele grausame Situationen und Dinge, die mich zwar schockierten, aber durch die fehlende Nähe zu den Charakteren, konnte ich auch keine emotionale Brücke schlagen. Fazit: Insgesamt eine eindrucksvolle Geschichte, bei dessen Schreibstil atmosphärische Bilder kreiert werden, jedoch die Charaktere durch die sehr handlungsschwere Geschichte ein wenig vernachlässigt werden. Ich vergebe hier 3,5/5 Sternen und eine Leseempfehlung.
Melden

Eindringlicher und dichter Schreibstil!

Bewertung am 13.02.2023
Bewertungsnummer: 1879045
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Manchmal muss man seiner Seele Ruhe gönnen, eine Pause von allem, was sie verletzt.“ (S. 410) Dieses Buch landete nach Erscheinen direkt auf meiner Wunschliste, stand dann viel zu lange ungelesen in meinem Regal, bis ich sie endlich gelesen habe. Vorweg muss ich sagen, dass diese Geschichte keine leichte Kost ist, aufgrund der aufgegriffenen Themen. Das Cover: Ansprechend und schlicht. Während des Lesens versteht man nach und nach auch die kleinen Anspielungen der abgebildeten Motive. Für mich gelungen! Die Handlung: Eines Tages findet die alte Nana Reja in Linares unter einer Brücke ein zurückgelassenes Baby. Doch letzteres sorgt nicht bei allen für Wohlwollen, denn ständig scheint ein Bienenschwarm das Kind zu umgeben. Doch schon bald ist das Kind nicht die einzige Sorge des Dorfes, denn die spanische Grippe bricht in ihrer Region aus und die mexikanische Revolution sorgt rundherum für Chaos und Verwüstung… Meine Meinung: Wie bereits oben erwähnt, ist dieses Buch voller schwerer und düsterer Themen: Krieg, Pandemie, Gewalt, Tod und Trauer. Diese Geschichte beendet man nicht innerhalb eines Tages, mich z.B. hat sie über viele Tage begleitet, hatte dadurch die Möglichkeit, mich lange in ihren Bann zu ziehen und zum Nachdenken anzuregen. Besonders der intensive und sprachlich sehr dichte Schreibstil hat mir zugesagt, auch wenn manche Szenen manchmal dadurch ein wenig verwirrten und teilweise nicht von Anfang an deutlich war, was sich genau abspielte. Ebenso hätte ich mir gewünscht, dass mich das Buch auch emotional mehr gepackt hätte. Im Laufe der Handlung passieren viele grausame Situationen und Dinge, die mich zwar schockierten, aber durch die fehlende Nähe zu den Charakteren, konnte ich auch keine emotionale Brücke schlagen. Fazit: Insgesamt eine eindrucksvolle Geschichte, bei dessen Schreibstil atmosphärische Bilder kreiert werden, jedoch die Charaktere durch die sehr handlungsschwere Geschichte ein wenig vernachlässigt werden. Ich vergebe hier 3,5/5 Sternen und eine Leseempfehlung.

Melden

Eine wundervolle Geschichte

Sue aus Uelzen am 07.08.2022

Bewertungsnummer: 1762418

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Das Flüstern der Bienen" von Sofía Segovia ist ein ganz besonderer Roman über eine Familie und deren ganz besonderes Findelkind. Darum geht's: Die alte Nana Reja verbringt die letzten Jahre ihres Lebens fast ausschließlich in ihrem alten Schaukelstuhl auf der Veranda der Hacienda der Familie Morales. Doch eines Morgens ist sie plötzlich verschwunden. Als sie vom Herren des Hauses und seinen Arbeitern gefunden wird, hält sie nicht nur ein Bündel mit einem Baby im Arm, sondern auch eines mit einem Bienenschwarm, welches laut ihr zu dem Baby gehört. Das Baby ist missgestaltet und die Dorfbewohner sehr abergläubisch, aber due Familie Morales nimmt das Baby bei sich auf und wächst Simonopio, begleitet von seinen Bienen, auf der Hacienda der Morales auf. Simonopio kann zwar nicht mit den Menschen sprechen, aber er wird die Familie dank seiner Gabe vor einem schlimmen Unheil bewahren... Inspiriert wurde die Autorin Sofía Segovia von einer wahren Geschichte, die im Norden Mexikos passiert ist. Sie lässt uns die Geschichte vom Kleinen Francisco Morales erzählen, der zu diesem Zeitpunkt schon ein alter Mann ist und vieles aus Erzählungen und seiner Erinnerung wiedergibt. Mir hat der Stil dieser Erzählung wahnsinnig gut gefallen: Sie ist sehr zart und mitfühlend erzählt und über das Ende des Buches war ich sowohl traurig als auch glücklich. Ein wirklich wundervolles und magisches Buch, das ich gerne weiterempfehle.
Melden

Eine wundervolle Geschichte

Sue aus Uelzen am 07.08.2022
Bewertungsnummer: 1762418
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Das Flüstern der Bienen" von Sofía Segovia ist ein ganz besonderer Roman über eine Familie und deren ganz besonderes Findelkind. Darum geht's: Die alte Nana Reja verbringt die letzten Jahre ihres Lebens fast ausschließlich in ihrem alten Schaukelstuhl auf der Veranda der Hacienda der Familie Morales. Doch eines Morgens ist sie plötzlich verschwunden. Als sie vom Herren des Hauses und seinen Arbeitern gefunden wird, hält sie nicht nur ein Bündel mit einem Baby im Arm, sondern auch eines mit einem Bienenschwarm, welches laut ihr zu dem Baby gehört. Das Baby ist missgestaltet und die Dorfbewohner sehr abergläubisch, aber due Familie Morales nimmt das Baby bei sich auf und wächst Simonopio, begleitet von seinen Bienen, auf der Hacienda der Morales auf. Simonopio kann zwar nicht mit den Menschen sprechen, aber er wird die Familie dank seiner Gabe vor einem schlimmen Unheil bewahren... Inspiriert wurde die Autorin Sofía Segovia von einer wahren Geschichte, die im Norden Mexikos passiert ist. Sie lässt uns die Geschichte vom Kleinen Francisco Morales erzählen, der zu diesem Zeitpunkt schon ein alter Mann ist und vieles aus Erzählungen und seiner Erinnerung wiedergibt. Mir hat der Stil dieser Erzählung wahnsinnig gut gefallen: Sie ist sehr zart und mitfühlend erzählt und über das Ende des Buches war ich sowohl traurig als auch glücklich. Ein wirklich wundervolles und magisches Buch, das ich gerne weiterempfehle.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Flüstern der Bienen

von Sofía Segovia

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

5/5

Das Flüstern der Bienen (Hörbuch)

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie ein Sog wird man durch die Geschichte getragen. Tolle Sprache, die Stimme des Hörbuches passt einfach und lässt die Geschichte noch bildlicher von dem Geistigen Auge erschienen. Das Schicksal des Dorfes, die Orangenbäume der Bienenschwarm, die "Nana", der aussergewöhnliche Junge. Faszinierende, Fantastische Geschichte. Viele Protagonisten die einen ans Herz wachensen. Tolles Buch. Absolute Leseempfehlung!
5/5

Das Flüstern der Bienen (Hörbuch)

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie ein Sog wird man durch die Geschichte getragen. Tolle Sprache, die Stimme des Hörbuches passt einfach und lässt die Geschichte noch bildlicher von dem Geistigen Auge erschienen. Das Schicksal des Dorfes, die Orangenbäume der Bienenschwarm, die "Nana", der aussergewöhnliche Junge. Faszinierende, Fantastische Geschichte. Viele Protagonisten die einen ans Herz wachensen. Tolles Buch. Absolute Leseempfehlung!

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Yvonne Simone Vogl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Simone Vogl

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderschöner, faszinierender Roman, komplex, menschlich, detailliert, dessen Sprache und die Art und Weise der Erzählung mir sehr gefallen hat. Volle Leseempfehlung!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wunderschöner, faszinierender Roman, komplex, menschlich, detailliert, dessen Sprache und die Art und Weise der Erzählung mir sehr gefallen hat. Volle Leseempfehlung!

Yvonne Simone Vogl
  • Yvonne Simone Vogl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Flüstern der Bienen

von Sofía Segovia

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Flüstern der Bienen
  • Das Flüstern der Bienen
  • Das Flüstern der Bienen
  • Das Flüstern der Bienen