Im Reich der Schuhe

Im Reich der Schuhe

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Im Reich der Schuhe

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,90 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

26.05.2021

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

26.05.2021

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

938 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Emperor of Shoes

Übersetzt von

Sophie Zeitz

Sprache

Deutsch

EAN

9783257611472

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

86 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ich bin wirklich positiv überrascht!

Kefois am 16.07.2021

Bewertungsnummer: 1528420

Bewertet: eBook (ePUB)

Im Roman „Im Reich der Schuhe“ erzählt der Auto Spencer Wise die Geschichte des jungen US-Amerikaners Alex Cohen, der unerwartet die Verantwortung über die Schuhfabrik seines Vaters in China übertragen kommt. Fortan befindet er sich in einem Zwiespalt zwischen den Ansprüchen seines Vaters und der Arbeitern Ivy, zu der er eine große Zuneigung empfindet. Aus unerfindlichen Gründen hatte ich keine großen Ansprüche an den Roman, was ich jedoch zu lesen bekam, hat mich beeindruckt. Die Art und Weise, wie der Autor Ereignisorte im Roman beschreibt, wie charmant er tiefgreifende Konflikte und zentrale Themen aufarbeitet, wie gleichmäßig und glaubwürdig sich die Charaktere entwickeln, das alles macht „Im Reich der Schuhe“ zu einem wirklich herausragenden Roman. Schlussendlich kann ich dieses Buch wirklich jedem uneingeschränkt empfehlen, der gerne Romane liest und sich auch vor unangenehmen Themen (aus Westlicher Sicht) nicht scheut.
Melden

Ich bin wirklich positiv überrascht!

Kefois am 16.07.2021
Bewertungsnummer: 1528420
Bewertet: eBook (ePUB)

Im Roman „Im Reich der Schuhe“ erzählt der Auto Spencer Wise die Geschichte des jungen US-Amerikaners Alex Cohen, der unerwartet die Verantwortung über die Schuhfabrik seines Vaters in China übertragen kommt. Fortan befindet er sich in einem Zwiespalt zwischen den Ansprüchen seines Vaters und der Arbeitern Ivy, zu der er eine große Zuneigung empfindet. Aus unerfindlichen Gründen hatte ich keine großen Ansprüche an den Roman, was ich jedoch zu lesen bekam, hat mich beeindruckt. Die Art und Weise, wie der Autor Ereignisorte im Roman beschreibt, wie charmant er tiefgreifende Konflikte und zentrale Themen aufarbeitet, wie gleichmäßig und glaubwürdig sich die Charaktere entwickeln, das alles macht „Im Reich der Schuhe“ zu einem wirklich herausragenden Roman. Schlussendlich kann ich dieses Buch wirklich jedem uneingeschränkt empfehlen, der gerne Romane liest und sich auch vor unangenehmen Themen (aus Westlicher Sicht) nicht scheut.

Melden

Kein einfaches Thema

Bewertung aus Bad Münstereifel am 23.06.2021

Bewertungsnummer: 1517691

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Hauptperson des Romans, ein junger Mann namens Jude Alex Cohen, soll die Schuhfabrik seines Vaters übernehmen. Eigentlich ganz normal, aber nur eigentlich. Denn diese Fabrik steht in China und das ist gleichbedeutend mit Problemen. Das liegt nicht alleine an der Tatsache, dass der Vater sich als „Kaiser der Schuhe“ feiern lässt. Jude ist mit den Ansichten seines Vaters absolut nicht einverstanden und möchte den Arbeitern viel mehr Annehmlichkeiten gestatten. Der Autor Spencer Wise kennt sich bestens aus, wenn es um die Herstellung von Schuhen geht. Das zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch „Im Reich der Schuhe“. Für mich war es mit der Zeit zu viel, da ich lieber Schuhe kaufe und mich nicht für deren Herstellung interessiere. Sehr interessant war aber die Beschreibung der Lebensumstände in China. Auch hier kennt der der Autor sich aus und bringt sie unmissverständlich rüber. Oh ja, auch im „Land der aufgehenden Sonne“ leben intelligente Menschen. Sie nutzen das WWW und wissen sehr genau, wie es in anderen Nationen zugeht. Aber das interessiert die Machthaber nicht. Sobald sich Widerspruch regt, wird dieser brutal gestoppt. Dafür gibt es viele Beispiele, die selbst in jüngster Vergangenheit Thema in den Nachrichten waren. Dass es danach keine Änderung der Verhältnisse gibt, zeigt der Roman „Im Reich der Schuhe“ erschreckend deutlich. Wer also einen Einblick haben möchte, in das Leben der Menschen in Fernost, der sollte das Buch lesen. Nein, es ist kein Roman im üblichen Sinn. Es gibt keine Handlung, die sich vom Anfang bis zum Schluss schlüssig fortsetzt. Auch das Ende rundet die Story nicht ab. Beeindrucken ist allerdings, wie Herr Wise seine Erfahrungen des Lebens in China in diesem Roman verarbeitet.
Melden

Kein einfaches Thema

Bewertung aus Bad Münstereifel am 23.06.2021
Bewertungsnummer: 1517691
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Hauptperson des Romans, ein junger Mann namens Jude Alex Cohen, soll die Schuhfabrik seines Vaters übernehmen. Eigentlich ganz normal, aber nur eigentlich. Denn diese Fabrik steht in China und das ist gleichbedeutend mit Problemen. Das liegt nicht alleine an der Tatsache, dass der Vater sich als „Kaiser der Schuhe“ feiern lässt. Jude ist mit den Ansichten seines Vaters absolut nicht einverstanden und möchte den Arbeitern viel mehr Annehmlichkeiten gestatten. Der Autor Spencer Wise kennt sich bestens aus, wenn es um die Herstellung von Schuhen geht. Das zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch „Im Reich der Schuhe“. Für mich war es mit der Zeit zu viel, da ich lieber Schuhe kaufe und mich nicht für deren Herstellung interessiere. Sehr interessant war aber die Beschreibung der Lebensumstände in China. Auch hier kennt der der Autor sich aus und bringt sie unmissverständlich rüber. Oh ja, auch im „Land der aufgehenden Sonne“ leben intelligente Menschen. Sie nutzen das WWW und wissen sehr genau, wie es in anderen Nationen zugeht. Aber das interessiert die Machthaber nicht. Sobald sich Widerspruch regt, wird dieser brutal gestoppt. Dafür gibt es viele Beispiele, die selbst in jüngster Vergangenheit Thema in den Nachrichten waren. Dass es danach keine Änderung der Verhältnisse gibt, zeigt der Roman „Im Reich der Schuhe“ erschreckend deutlich. Wer also einen Einblick haben möchte, in das Leben der Menschen in Fernost, der sollte das Buch lesen. Nein, es ist kein Roman im üblichen Sinn. Es gibt keine Handlung, die sich vom Anfang bis zum Schluss schlüssig fortsetzt. Auch das Ende rundet die Story nicht ab. Beeindrucken ist allerdings, wie Herr Wise seine Erfahrungen des Lebens in China in diesem Roman verarbeitet.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Im Reich der Schuhe

von Spencer Wise

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

4/5

Wanderarbeiter

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

. Ein kleiner vorsichtiger Einblick in die Welt, der chinesischen Schuhfabriken, in Romanform. Vater-Sohn Konflikte ein Generationenwechsel mit Hindernissen. Der Sohn hat neue Idee für die chinesische Schuhfabrik. Für den Vater zählt nur der Profit. Ein Aufstand in der Fabrik. Die Liebe zu Ivy und vieles mehr passiert hier. Am Anfang tat ich mich ein wenig schwer mit dem Buch, doch dann wird die Geschichte sehr interessant. Leseempfehlung.
4/5

Wanderarbeiter

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

. Ein kleiner vorsichtiger Einblick in die Welt, der chinesischen Schuhfabriken, in Romanform. Vater-Sohn Konflikte ein Generationenwechsel mit Hindernissen. Der Sohn hat neue Idee für die chinesische Schuhfabrik. Für den Vater zählt nur der Profit. Ein Aufstand in der Fabrik. Die Liebe zu Ivy und vieles mehr passiert hier. Am Anfang tat ich mich ein wenig schwer mit dem Buch, doch dann wird die Geschichte sehr interessant. Leseempfehlung.

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Edith Berger

Edith Berger

Thalia Graz – Murpark

Zum Portrait

5/5

Lesevergnügen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Das also ist der Ort, an den ich zuerst wegen meinem Vater kam. Guandong, wo er seit einer gefühlten Ewigkeit Schuhe macht“. Sehr schnell lernt Alex, dass er mehr Sohn als Geschäftspartner ist. Sein Vater lässt keine Gelegenheit aus, ihn klein zu halten. Der Absatz der Schuhe lässt zu wünschen übrig. Alex hätte gute Pläne, wie man die Wachstumskurve wieder ansteigen lassen kann. Als er in ihrer Fabrik die Arbeiterin Ivy kennen lernt, verliebt er sich sofort. Durch Ivy erhält Alex Einblick hinter die Fassade seiner Branche, aber auch in die alltägliche Situation vieler Menschen im heutigen China. Und Ivy erzählt ein bisschen über ihr eigenes Leben.
5/5

Lesevergnügen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Das also ist der Ort, an den ich zuerst wegen meinem Vater kam. Guandong, wo er seit einer gefühlten Ewigkeit Schuhe macht“. Sehr schnell lernt Alex, dass er mehr Sohn als Geschäftspartner ist. Sein Vater lässt keine Gelegenheit aus, ihn klein zu halten. Der Absatz der Schuhe lässt zu wünschen übrig. Alex hätte gute Pläne, wie man die Wachstumskurve wieder ansteigen lassen kann. Als er in ihrer Fabrik die Arbeiterin Ivy kennen lernt, verliebt er sich sofort. Durch Ivy erhält Alex Einblick hinter die Fassade seiner Branche, aber auch in die alltägliche Situation vieler Menschen im heutigen China. Und Ivy erzählt ein bisschen über ihr eigenes Leben.

Edith Berger
  • Edith Berger
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Im Reich der Schuhe

von Spencer Wise

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Im Reich der Schuhe