Java

Inhaltsverzeichnis



  Vorwort ... 21

  1.  Hello World! ... 23

       1.1 ... Einführung ... 23

       1.2 ... Java installieren ... 24

       1.3 ... IntelliJ IDEA ... 27

       1.4 ... Der Hello-World-Code ... 33

       1.5 ... Alternativen zu IntelliJ ... 36

  2.  Java-Crashkurs ... 38

       2.1 ... Die Idee des objektorientierten Programmierens ... 38

       2.2 ... Java-Syntax ... 43

       2.3 ... Wiederholungsfragen ... 48

  3.  Variablenverwaltung ... 49

       3.1 ... Variablen ... 49

       3.2 ... Elementare Datentypen ... 53

       3.3 ... Literale ... 59

       3.4 ... Variablen einlesen und ausgeben ... 62

       3.5 ... Variablen im größeren Java-Kontext ... 65

       3.6 ... Konstanten und Enums ... 71

       3.7 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 73

  4.  Operatoren ... 74

       4.1 ... Überblick ... 74

       4.2 ... Details und Sonderfälle ... 76

       4.3 ... Wiederholungsfragen ... 83

  5.  Verzweigungen und Schleifen ... 84

       5.1 ... »if«-Verzweigungen ... 85

       5.2 ... »if«-Kurzschreibweise (ternärer Operator) ... 90

       5.3 ... »switch«-Verzweigungen ... 91

       5.4 ... »for«-Schleifen ... 94

       5.5 ... »for-each«-Schleifen ... 101

       5.6 ... »while«- und »do-while»-Schleifen ... 102

       5.7 ... »break« und »continue« ... 104

       5.8 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 106

  6.  Arrays ... 108

       6.1 ... Syntax ... 108

       6.2 ... Mit Arrays arbeiten ... 114

       6.3 ... Wiederholungsfragen ... 118

  7.  Zeichenketten ... 119

       7.1 ... Der Datentyp »char« ... 119

       7.2 ... Die »String«-Klasse ... 121

       7.3 ... Formatierung und Konvertierung ... 129

       7.4 ... Die »StringBuilder«-Klasse ... 135

       7.5 ... Beispiele ... 136

       7.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 139

  8.  Methoden ... 140

       8.1 ... Einführung ... 141

       8.2 ... Parameterliste ... 144

       8.3 ... Rückgabewert und »return« ... 150

       8.4 ... Rekursion ... 152

       8.5 ... Tipps zum richtigen Einsatz von Methoden ... 154

       8.6 ... Beispiele ... 155

       8.7 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 164

  9.  Datum und Uhrzeit ... 168

       9.1 ... Datum und Zeit seit Java 8 ... 169

       9.2 ... Veraltete Datums- und Zeitklassen (Date, Calendar) ... 178

       9.3 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 186

10.  Exceptions ... 187

       10.1 ... Exception-Klassen ... 188

       10.2 ... try-catch ... 190

       10.3 ... Fehleranfällige Methoden deklarieren (»throws«) ... 194

       10.4 ... Selbst Exceptions auslösen (»throw«) ... 195

       10.5 ... Beispiel ... 196

       10.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 199

11.  Klassen und Records ... 201

       11.1 ... Eigene Klassen entwickeln ... 202

       11.2 ... Der Konstruktor ... 212

       11.3 ... »get«- und »set«-Methoden (Getter/Setter) ... 217

       11.4 ... Records ... 220

       11.5 ... UML-Diagramme ... 224

       11.6 ... Beispiel: Bücher und Kapitel ... 225

       11.7 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 229

12.  Listen, Sets und Maps ... 232

       12.1 ... Generische Klassen anwenden ... 233

       12.2 ... Listen ... 236

       12.3 ... Sets ... 238

       12.4 ... Maps ... 241

       12.5 ... Beispiel: Polygone ... 243

       12.6 ... Beispiel: Schachfigur Springer ... 247

       12.7 ... Beispiel: Mitarbeiter verwalten ... 253

       12.8 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 257

13.  Vererbung ... 258

       13.1 ... Vererbung ... 258

       13.2 ... Beispiel: Klassen für Fahrräder ... 263

       13.3 ... Finale und abstrakte Klassen ... 266

       13.4 ... Die »Object«-Klasse ... 274

       13.5 ... Beispiel: Schachfiguren ... 279

       13.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 283

14.  Schnittstellen ... 286

       14.1 ... »interface« und »implements« ... 286

       14.2 ... Beispiel: Geometrische Figuren ... 291

       14.3 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 295

15.  Geschachtelte und anonyme Klassen ... 296

       15.1 ... Geschachtelte Klassen ... 297

       15.2 ... Anonyme Klassen ... 299

       15.3 ... Statische geschachtelte Klassen ... 305

16.  Generische Klassen und Methoden ... 307

       16.1 ... Einführung ... 307

       16.2 ... Deklaration generischer Klassen und Schnittstellen ... 309

       16.3 ... Deklaration generischer Methoden ... 311

       16.4 ... Wildcards ... 312

       16.5 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 317

17.  Lambda-Ausdrücke ... 318

       17.1 ... Hello Lambda World! ... 318

       17.2 ... Lambda-Syntax ... 320

       17.3 ... Generische Lambda-Schnittstellen ... 325

       17.4 ... Funktionale Programmierung mit Streams ... 328

       17.5 ... Beispiel: Mitarbeiter sortieren und auswählen ... 334

       17.6 ... Wiederholungsfragen ... 336

18.  Dateien und Verzeichnisse ... 338

       18.1 ... Klassen- und Schnittstellenüberblick ... 338

       18.2 ... Dateien und Verzeichnisse ergründen ... 340

       18.3 ... Dateien und Verzeichnisse bearbeiten ... 347

       18.4 ... Textdateien lesen und schreiben ... 350

       18.5 ... Beispiel: Evaluierungsdaten auswerten ... 353

       18.6 ... Wiederholungsaufgaben und Übungen ... 357

19.  JavaFX ... 359

       19.1 ... Hello JavaFX! ... 359

       19.2 ... Arbeiten mit Steuerelementen ... 364

       19.3 ... Grafikprogrammierung ... 372

       19.4 ... Wiederholungsaufgaben und Übungen ... 379

20.  Java-Interna und -Bibliotheken ... 380

       20.1 ... Java-Compiler und -Interpreter ... 381

       20.2 ... Der »args«-Parameter ... 386

       20.3 ... Die Java-Shell ... 389

       20.4 ... import ... 391

       20.5 ... Pakete ... 393

       20.6 ... Bibliotheken ... 395

       20.7 ... Module (»Jigsaw«) ... 400

       20.8 ... Wiederholungsfragen ... 403

  A.  Crashkurs IntelliJ IDEA ... 404

       A.1 ... Benutzeroberfläche ... 404

       A.2 ... Projekte ... 410

       A.3 ... Einstellungen ... 411

  B.  Lösungen ... 415

       B.1 ... Kapitel 2, »Java-Crashkurs« ... 415

       B.2 ... Kapitel 3, »Variablenverwaltung« ... 417

       B.3 ... Kapitel 4, »Operatoren« ... 419

       B.4 ... Kapitel 5, »Verzweigungen und Schleifen« ... 420

       B.5 ... Kapitel 6, »Arrays« ... 422

       B.6 ... Kapitel 7, »Zeichenketten« ... 423

       B.7 ... Kapitel 8, »Methoden« ... 425

       B.8 ... Kapitel 9, »Datum und Uhrzeit« ... 429

       B.9 ... Kapitel 10, »Exceptions« ... 429

       B.10 ... Kapitel 11, »Klassen« ... 432

       B.11 ... Kapitel 12, »Listen, Sets und Maps« ... 435

       B.12 ... Kapitel 13, »Vererbung« ... 439

       B.13 ... Kapitel 14, »Schnittstellen« ... 441

       B.14 ... Kapitel 16, »Generische Klassen und Methoden« ... 442

       B.15 ... Kapitel 17, »Lambda-Ausdrücke« ... 442

       B.16 ... Kapitel 18, »Dateien und Verzeichnisse« ... 445

       B.17 ... Kapitel 19, »JavaFX« ... 447

       B.18 ... Kapitel 20, »Java-Interna und -Bibliotheken« ... 449

  Index ... 453

Java

Der Grundkurs im Taschenbuchformat. Mit Aufgaben und Lösungen. Aktuell zu Java 17 LTS

Buch (Taschenbuch)

€15,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Java

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 15,40
eBook

eBook

ab € 14,90
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Java ist das Fundament der modernen Softwarentwicklung und Grundlage unzähliger IT-Projekte. Michael Kofler führt Sie in die Programmiersprache ein und vermittelt alle Konzepte, die Sie für den Einstieg brauchen. Von einfachen Beispielen bis zum objektorientierten Programm finden Sie alles übersichtlich und auf den Punkt präsentiert.Aktuell zu Java LTS 17.

Aus dem Inhalt:

Sprachgrundlagen
Installation von Java und IntelliJ IDEA
Schleifen, Verzweigungen und Methoden
Objektorientierung, Vererbungen und Schnittstellen
Vererbung und Interfaces
Exceptions (Fehlerbehandlung)
Umgang mit Datum und Uhrzeit
Zugriff auf Dateien
Listen, Sets und Maps
Lambda-Ausdrücke
Generische Klassen und Methoden
Einführung in GUIs mit JavaFX

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.05.2022

Verlag

Rheinwerk

Seitenzahl

463

Maße (L/B/H)

18,9/12,3/2,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.05.2022

Verlag

Rheinwerk

Seitenzahl

463

Maße (L/B/H)

18,9/12,3/2,9 cm

Gewicht

510 g

Auflage

4. überarbeitete Auflage

Reihe

Rheinwerk Computing

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8362-8392-2

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(1)

1 Sterne

(0)

Super Einsteigerwerk (insbesondere für's Studium)

Bewertung aus Zürich am 20.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt wohl kein anderes Buch, dass Java in so kompakter und prägnanter Art näher bringt. Der Inhalt deckt vom klassischen "Hello World Projekt" und dem Installieren einer IDE, von der Java Grundstruktur und Syntax bis hin zu ausgewählten, fortgeschrittenen Themen alles ab. Darüber hinaus, für die blutigen Anfänger, gibt es nach jedem Kapitel auch noch gleich Übungen samt Lösungen. Top Buch - kann ich jedem empfehlen, der ernsthaft Java lernen will und gleichzeitig ein solides, ausbaufähiges Nachschlagwerk zur Hand haben möchte. PS: Eine Programmiersprache lernen (wie jede andere Sprache auf dieser Erde) verlangt enorm viel Zeit und Engagement. Wer beides nicht hat, dem hilft auch dieses Buch nicht.

Super Einsteigerwerk (insbesondere für's Studium)

Bewertung aus Zürich am 20.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt wohl kein anderes Buch, dass Java in so kompakter und prägnanter Art näher bringt. Der Inhalt deckt vom klassischen "Hello World Projekt" und dem Installieren einer IDE, von der Java Grundstruktur und Syntax bis hin zu ausgewählten, fortgeschrittenen Themen alles ab. Darüber hinaus, für die blutigen Anfänger, gibt es nach jedem Kapitel auch noch gleich Übungen samt Lösungen. Top Buch - kann ich jedem empfehlen, der ernsthaft Java lernen will und gleichzeitig ein solides, ausbaufähiges Nachschlagwerk zur Hand haben möchte. PS: Eine Programmiersprache lernen (wie jede andere Sprache auf dieser Erde) verlangt enorm viel Zeit und Engagement. Wer beides nicht hat, dem hilft auch dieses Buch nicht.

Dieses Buch ist eine pädagogische Katastrophe

Bewertung aus Bremen am 27.08.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mir das Buch gekauft um als blutiger Anfänger in die Welt von Java einzusteigen. Ich habe bisher nur ein wenig Erfahrungen mit Python und Javascript gesammelt, verstehe aber im Grunde das Konzept der Programmierung. Java ist da besonders, da es von der objektbasierten Programmierung Gebrauch macht. Dieses Buch scheitert auf über 92 Seiten (die Seite die ich aktuell erreicht habe), auch nur irgendetwas sinnvoll beizubringen. Der Autor pumpt den Leser mit lauter theoretischem Wissen voll, das aufgrund mangelnder sinnvoller Übungen nicht hängen bleiben will. Man wird zugeworfen mit Begriffen und Code die nicht erklärt werden und zwischendurch wird man vom Autor immer wieder damit vertröstet, dass es normal sei, dass man das alles noch nicht versteht und das noch kommen würde. Diese herangehensweise ist eine pädagogische Katastrophe. Sie sorgt für Demotivation, dafür, dass gelerntes nicht hängenbleibt weil es keinen Praxisbezug gibt und noch schlimmer, lässt mich Programmieren lernen zum ersten Mal wirklich "hassen". Man hätte selbstverständlich damit anfangen können, kleine Basisprogramme zu entwickeln und sie Stück für Stück zu entwickeln, so wie das in vielen Büchern gängig ist. Denn Programmieren lernt man nicht durch's Bücherlesen, sondern durch's machen. Das Buch inspiriert einen jedoch nicht dazu, zu machen, weil der Aufbau dafür gar nicht geeignet ist, selbst wenn man eigeninitativ sofort ein gelerntes Kapitel in einem eigenen Projekt anwenden möchte. Nach über 80 Seiten kommt erst die erste Aufgabe die der Autor dem User stellt. Bis dahin ist schon 70% vom aufgenommenen "Wissen" wieder weg. Davon, dass der Umgang mit einer IDE gar nicht wirklich erklärt wird, die Einrichtung jedoch nicht ohne weiteres so einfach ist, bleibt nur das umständliche kompilieren über die Eingabeaufforderung (CMD). Fazit: Dies ist kein Buch für Einsteiger und auch nicht für alle, die ihre Begeisterung für's Programmieren behalten möchten. Es lohnt sich maximal als Nachschlagewerk für einigermaßen fortgeschrittene Entwickler.

Dieses Buch ist eine pädagogische Katastrophe

Bewertung aus Bremen am 27.08.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mir das Buch gekauft um als blutiger Anfänger in die Welt von Java einzusteigen. Ich habe bisher nur ein wenig Erfahrungen mit Python und Javascript gesammelt, verstehe aber im Grunde das Konzept der Programmierung. Java ist da besonders, da es von der objektbasierten Programmierung Gebrauch macht. Dieses Buch scheitert auf über 92 Seiten (die Seite die ich aktuell erreicht habe), auch nur irgendetwas sinnvoll beizubringen. Der Autor pumpt den Leser mit lauter theoretischem Wissen voll, das aufgrund mangelnder sinnvoller Übungen nicht hängen bleiben will. Man wird zugeworfen mit Begriffen und Code die nicht erklärt werden und zwischendurch wird man vom Autor immer wieder damit vertröstet, dass es normal sei, dass man das alles noch nicht versteht und das noch kommen würde. Diese herangehensweise ist eine pädagogische Katastrophe. Sie sorgt für Demotivation, dafür, dass gelerntes nicht hängenbleibt weil es keinen Praxisbezug gibt und noch schlimmer, lässt mich Programmieren lernen zum ersten Mal wirklich "hassen". Man hätte selbstverständlich damit anfangen können, kleine Basisprogramme zu entwickeln und sie Stück für Stück zu entwickeln, so wie das in vielen Büchern gängig ist. Denn Programmieren lernt man nicht durch's Bücherlesen, sondern durch's machen. Das Buch inspiriert einen jedoch nicht dazu, zu machen, weil der Aufbau dafür gar nicht geeignet ist, selbst wenn man eigeninitativ sofort ein gelerntes Kapitel in einem eigenen Projekt anwenden möchte. Nach über 80 Seiten kommt erst die erste Aufgabe die der Autor dem User stellt. Bis dahin ist schon 70% vom aufgenommenen "Wissen" wieder weg. Davon, dass der Umgang mit einer IDE gar nicht wirklich erklärt wird, die Einrichtung jedoch nicht ohne weiteres so einfach ist, bleibt nur das umständliche kompilieren über die Eingabeaufforderung (CMD). Fazit: Dies ist kein Buch für Einsteiger und auch nicht für alle, die ihre Begeisterung für's Programmieren behalten möchten. Es lohnt sich maximal als Nachschlagewerk für einigermaßen fortgeschrittene Entwickler.

Unsere Kund*innen meinen

Java

von Michael Kofler

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Java


  •   Vorwort ... 21

      1.  Hello World! ... 23

           1.1 ... Einführung ... 23

           1.2 ... Java installieren ... 24

           1.3 ... IntelliJ IDEA ... 27

           1.4 ... Der Hello-World-Code ... 33

           1.5 ... Alternativen zu IntelliJ ... 36

      2.  Java-Crashkurs ... 38

           2.1 ... Die Idee des objektorientierten Programmierens ... 38

           2.2 ... Java-Syntax ... 43

           2.3 ... Wiederholungsfragen ... 48

      3.  Variablenverwaltung ... 49

           3.1 ... Variablen ... 49

           3.2 ... Elementare Datentypen ... 53

           3.3 ... Literale ... 59

           3.4 ... Variablen einlesen und ausgeben ... 62

           3.5 ... Variablen im größeren Java-Kontext ... 65

           3.6 ... Konstanten und Enums ... 71

           3.7 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 73

      4.  Operatoren ... 74

           4.1 ... Überblick ... 74

           4.2 ... Details und Sonderfälle ... 76

           4.3 ... Wiederholungsfragen ... 83

      5.  Verzweigungen und Schleifen ... 84

           5.1 ... »if«-Verzweigungen ... 85

           5.2 ... »if«-Kurzschreibweise (ternärer Operator) ... 90

           5.3 ... »switch«-Verzweigungen ... 91

           5.4 ... »for«-Schleifen ... 94

           5.5 ... »for-each«-Schleifen ... 101

           5.6 ... »while«- und »do-while»-Schleifen ... 102

           5.7 ... »break« und »continue« ... 104

           5.8 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 106

      6.  Arrays ... 108

           6.1 ... Syntax ... 108

           6.2 ... Mit Arrays arbeiten ... 114

           6.3 ... Wiederholungsfragen ... 118

      7.  Zeichenketten ... 119

           7.1 ... Der Datentyp »char« ... 119

           7.2 ... Die »String«-Klasse ... 121

           7.3 ... Formatierung und Konvertierung ... 129

           7.4 ... Die »StringBuilder«-Klasse ... 135

           7.5 ... Beispiele ... 136

           7.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 139

      8.  Methoden ... 140

           8.1 ... Einführung ... 141

           8.2 ... Parameterliste ... 144

           8.3 ... Rückgabewert und »return« ... 150

           8.4 ... Rekursion ... 152

           8.5 ... Tipps zum richtigen Einsatz von Methoden ... 154

           8.6 ... Beispiele ... 155

           8.7 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 164

      9.  Datum und Uhrzeit ... 168

           9.1 ... Datum und Zeit seit Java 8 ... 169

           9.2 ... Veraltete Datums- und Zeitklassen (Date, Calendar) ... 178

           9.3 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 186

    10.  Exceptions ... 187

           10.1 ... Exception-Klassen ... 188

           10.2 ... try-catch ... 190

           10.3 ... Fehleranfällige Methoden deklarieren (»throws«) ... 194

           10.4 ... Selbst Exceptions auslösen (»throw«) ... 195

           10.5 ... Beispiel ... 196

           10.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 199

    11.  Klassen und Records ... 201

           11.1 ... Eigene Klassen entwickeln ... 202

           11.2 ... Der Konstruktor ... 212

           11.3 ... »get«- und »set«-Methoden (Getter/Setter) ... 217

           11.4 ... Records ... 220

           11.5 ... UML-Diagramme ... 224

           11.6 ... Beispiel: Bücher und Kapitel ... 225

           11.7 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 229

    12.  Listen, Sets und Maps ... 232

           12.1 ... Generische Klassen anwenden ... 233

           12.2 ... Listen ... 236

           12.3 ... Sets ... 238

           12.4 ... Maps ... 241

           12.5 ... Beispiel: Polygone ... 243

           12.6 ... Beispiel: Schachfigur Springer ... 247

           12.7 ... Beispiel: Mitarbeiter verwalten ... 253

           12.8 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 257

    13.  Vererbung ... 258

           13.1 ... Vererbung ... 258

           13.2 ... Beispiel: Klassen für Fahrräder ... 263

           13.3 ... Finale und abstrakte Klassen ... 266

           13.4 ... Die »Object«-Klasse ... 274

           13.5 ... Beispiel: Schachfiguren ... 279

           13.6 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 283

    14.  Schnittstellen ... 286

           14.1 ... »interface« und »implements« ... 286

           14.2 ... Beispiel: Geometrische Figuren ... 291

           14.3 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 295

    15.  Geschachtelte und anonyme Klassen ... 296

           15.1 ... Geschachtelte Klassen ... 297

           15.2 ... Anonyme Klassen ... 299

           15.3 ... Statische geschachtelte Klassen ... 305

    16.  Generische Klassen und Methoden ... 307

           16.1 ... Einführung ... 307

           16.2 ... Deklaration generischer Klassen und Schnittstellen ... 309

           16.3 ... Deklaration generischer Methoden ... 311

           16.4 ... Wildcards ... 312

           16.5 ... Wiederholungsfragen und Übungen ... 317

    17.  Lambda-Ausdrücke ... 318

           17.1 ... Hello Lambda World! ... 318

           17.2 ... Lambda-Syntax ... 320

           17.3 ... Generische Lambda-Schnittstellen ... 325

           17.4 ... Funktionale Programmierung mit Streams ... 328

           17.5 ... Beispiel: Mitarbeiter sortieren und auswählen ... 334

           17.6 ... Wiederholungsfragen ... 336

    18.  Dateien und Verzeichnisse ... 338

           18.1 ... Klassen- und Schnittstellenüberblick ... 338

           18.2 ... Dateien und Verzeichnisse ergründen ... 340

           18.3 ... Dateien und Verzeichnisse bearbeiten ... 347

           18.4 ... Textdateien lesen und schreiben ... 350

           18.5 ... Beispiel: Evaluierungsdaten auswerten ... 353

           18.6 ... Wiederholungsaufgaben und Übungen ... 357

    19.  JavaFX ... 359

           19.1 ... Hello JavaFX! ... 359

           19.2 ... Arbeiten mit Steuerelementen ... 364

           19.3 ... Grafikprogrammierung ... 372

           19.4 ... Wiederholungsaufgaben und Übungen ... 379

    20.  Java-Interna und -Bibliotheken ... 380

           20.1 ... Java-Compiler und -Interpreter ... 381

           20.2 ... Der »args«-Parameter ... 386

           20.3 ... Die Java-Shell ... 389

           20.4 ... import ... 391

           20.5 ... Pakete ... 393

           20.6 ... Bibliotheken ... 395

           20.7 ... Module (»Jigsaw«) ... 400

           20.8 ... Wiederholungsfragen ... 403

      A.  Crashkurs IntelliJ IDEA ... 404

           A.1 ... Benutzeroberfläche ... 404

           A.2 ... Projekte ... 410

           A.3 ... Einstellungen ... 411

      B.  Lösungen ... 415

           B.1 ... Kapitel 2, »Java-Crashkurs« ... 415

           B.2 ... Kapitel 3, »Variablenverwaltung« ... 417

           B.3 ... Kapitel 4, »Operatoren« ... 419

           B.4 ... Kapitel 5, »Verzweigungen und Schleifen« ... 420

           B.5 ... Kapitel 6, »Arrays« ... 422

           B.6 ... Kapitel 7, »Zeichenketten« ... 423

           B.7 ... Kapitel 8, »Methoden« ... 425

           B.8 ... Kapitel 9, »Datum und Uhrzeit« ... 429

           B.9 ... Kapitel 10, »Exceptions« ... 429

           B.10 ... Kapitel 11, »Klassen« ... 432

           B.11 ... Kapitel 12, »Listen, Sets und Maps« ... 435

           B.12 ... Kapitel 13, »Vererbung« ... 439

           B.13 ... Kapitel 14, »Schnittstellen« ... 441

           B.14 ... Kapitel 16, »Generische Klassen und Methoden« ... 442

           B.15 ... Kapitel 17, »Lambda-Ausdrücke« ... 442

           B.16 ... Kapitel 18, »Dateien und Verzeichnisse« ... 445

           B.17 ... Kapitel 19, »JavaFX« ... 447

           B.18 ... Kapitel 20, »Java-Interna und -Bibliotheken« ... 449

      Index ... 453