Die Grimm-Chroniken (Band 23): Das Unglückskind
Band 23

Die Grimm-Chroniken (Band 23): Das Unglückskind

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.12.2020

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

244

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.12.2020

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

244

Maße (L/B/H)

20,3/14,1/2,2 cm

Gewicht

285 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03896-072-0

Weitere Bände von Die Grimm-Chroniken

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es war wieder spannend

Chillysbuchwelt aus Reinsbek am 31.08.2023

Bewertungsnummer: 2012038

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cover: Wie alle dieser Reihe finde ich auch dieses Cover sehr gelungen. Meinung: Mein Lesefluss ist dank des tollen Schreibstils wieder absolut hervorragend gewesen. Ich finde Kapitelzierden wieder absolut wundervoll und die detailreichen Überschriften superpraktisch. Wir haben wieder mehrere Perspektivwechsel, wissen jedoch immer, wo, wann und bei wem wir sind. Der 23. Band ist wieder voller Spannung und es passiert wieder ein wenig mehr. Vom Gefühl her hätte es mit diesem Band enden können, denn es fühlte sich an einer Stelle wirklich wie ein Ende an. Doch natürlich kam dann noch mal eine Wendung, denn wir haben ja noch ein paar Bände vor uns. Mir gefiel es total gut, dass wir ein kurzen Teil aus der Perspektive von Mary lesen dürfen. Hier kommen die Emotionen wunderbar rüber. Uns wird hier gut aufgezeigt, was Mary im Spiegel so mitbekommen hat und wie sehr sie teilweise darunter gelitten hat, nicht eingreifen zu können. Auch auf Rumpelstein seine Geschichte gehen wir noch mal weiter ein, welche einfach total tragisch ist. Interessant fand ich, wie die Autorin auch Peter Pan noch mal ganz speziell eingebaut hat. Auch wenn die Reihe langsam wirklich lang wird, bleibt es spannend und ich freue mich auf Band 24.
Melden

Es war wieder spannend

Chillysbuchwelt aus Reinsbek am 31.08.2023
Bewertungsnummer: 2012038
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cover: Wie alle dieser Reihe finde ich auch dieses Cover sehr gelungen. Meinung: Mein Lesefluss ist dank des tollen Schreibstils wieder absolut hervorragend gewesen. Ich finde Kapitelzierden wieder absolut wundervoll und die detailreichen Überschriften superpraktisch. Wir haben wieder mehrere Perspektivwechsel, wissen jedoch immer, wo, wann und bei wem wir sind. Der 23. Band ist wieder voller Spannung und es passiert wieder ein wenig mehr. Vom Gefühl her hätte es mit diesem Band enden können, denn es fühlte sich an einer Stelle wirklich wie ein Ende an. Doch natürlich kam dann noch mal eine Wendung, denn wir haben ja noch ein paar Bände vor uns. Mir gefiel es total gut, dass wir ein kurzen Teil aus der Perspektive von Mary lesen dürfen. Hier kommen die Emotionen wunderbar rüber. Uns wird hier gut aufgezeigt, was Mary im Spiegel so mitbekommen hat und wie sehr sie teilweise darunter gelitten hat, nicht eingreifen zu können. Auch auf Rumpelstein seine Geschichte gehen wir noch mal weiter ein, welche einfach total tragisch ist. Interessant fand ich, wie die Autorin auch Peter Pan noch mal ganz speziell eingebaut hat. Auch wenn die Reihe langsam wirklich lang wird, bleibt es spannend und ich freue mich auf Band 24.

Melden

Das Unglückskind

Isa_He am 21.07.2022

Bewertungsnummer: 1751913

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 23 der Grimm-Chroniken verspricht nochmal einiges an Spannung. Die Nacht des Blutmondes steht nämlich bevor. Kann Mary gerettet werden und die Zukunft, die Jacob gesehen hat verhindert werden? Man erlebt diesen Band wieder aus den Perspektiven der einzelnen Charaktere. Während Maggie und Ember sich auf Schloss Drachenburg befinden, sitzt Eva immer noch im Turm im Finsterwald fest. Wird ihr die Flucht gelingen? Margerys Entwicklung wird auch mit jedem Band und mit jedem Herzsplitter, den sie verliert, deutlicher. Die Dunkelheit wächst in ihr, was der Geschichte noch mal eine ganz neue Wendung geben könnte. Hier bin ich auf jeden Fall auf den Ausgang gespannt, denn momentan sehe ich nicht für alle ein „Happy End“. Insgesamt ist dieser Teil der Grimm-Chroniken zwar durch viele Wendungen und auch Abschiede sowie verschiedener Emotionen geprägt, trotzdem ist der Ausgang der Story für mich weiterhin ungewiss. Wird es einen Krieg der Farben geben? Und wie wird sich Simonja als rote Macht positionieren. Insgesamt gefiel mir das Buch „Das Unglückskind“ wieder sehr gut. Es hat sich wie ein kleines Finale angefühlt, trotzdem ist der Ausgang weiterhin ungewiss, gerade auf den letzten Seiten des Buches wird das nochmal deutlich. Die Autorin hat ein gutes Verhältnis von Action in Form von Kämpfen zu emotionalen Szenen gefunden. Ich vergebe fünf Sterne und werde mir schnellstens den nächsten Teil schnappen.
Melden

Das Unglückskind

Isa_He am 21.07.2022
Bewertungsnummer: 1751913
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 23 der Grimm-Chroniken verspricht nochmal einiges an Spannung. Die Nacht des Blutmondes steht nämlich bevor. Kann Mary gerettet werden und die Zukunft, die Jacob gesehen hat verhindert werden? Man erlebt diesen Band wieder aus den Perspektiven der einzelnen Charaktere. Während Maggie und Ember sich auf Schloss Drachenburg befinden, sitzt Eva immer noch im Turm im Finsterwald fest. Wird ihr die Flucht gelingen? Margerys Entwicklung wird auch mit jedem Band und mit jedem Herzsplitter, den sie verliert, deutlicher. Die Dunkelheit wächst in ihr, was der Geschichte noch mal eine ganz neue Wendung geben könnte. Hier bin ich auf jeden Fall auf den Ausgang gespannt, denn momentan sehe ich nicht für alle ein „Happy End“. Insgesamt ist dieser Teil der Grimm-Chroniken zwar durch viele Wendungen und auch Abschiede sowie verschiedener Emotionen geprägt, trotzdem ist der Ausgang der Story für mich weiterhin ungewiss. Wird es einen Krieg der Farben geben? Und wie wird sich Simonja als rote Macht positionieren. Insgesamt gefiel mir das Buch „Das Unglückskind“ wieder sehr gut. Es hat sich wie ein kleines Finale angefühlt, trotzdem ist der Ausgang weiterhin ungewiss, gerade auf den letzten Seiten des Buches wird das nochmal deutlich. Die Autorin hat ein gutes Verhältnis von Action in Form von Kämpfen zu emotionalen Szenen gefunden. Ich vergebe fünf Sterne und werde mir schnellstens den nächsten Teil schnappen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Grimm-Chroniken (Band 23): Das Unglückskind

von Maya Shepherd

4.8

0 Bewertungen filtern

  • Die Grimm-Chroniken (Band 23): Das Unglückskind