Austria2Australia

Eine unglaubliche Reise ... mit dem Fahrrad

Andreas Buciuman, Dominik Bochis

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

18.000 Kilometer, 19 Länder, 11 Monate Mit dem Fahrrad von Österreich nach Australien fahren - ein verrückter Plan, den die Kindheitsfreunde Andi und Dominik in die Tat umsetzen wollen. So brechen sie auf in das Abenteuer ihres Lebens. Die beiden treffen auf Gastfreundschaft, die ihresgleichen sucht, und erleben atemberaubende Naturerscheinungen. Doch bald stehen sie vor Strapazen und Herausforderungen, die so gewaltig wie unvorhersehbar sind: In der Wüste Kasachstans erleiden sie einen Hitzeschlag, in den Bergen Pakistans werden sie von bewaffneten Männern entführt und im indischen Dschungel entgehen sie nur knapp dem Tod. In die anfängliche Sorglosigkeit mischen sich immer häufiger Zweifel am Sinn des ganzen Unternehmens. Können sie ihr Vorhaben trotz aller Widrigkeiten bis zum Ende durchstehen? Wollen sie es überhaupt noch? Packend und emotional erzählt dieses Buch von einer unglaublichen Reise um die Welt, die nicht nur einmal kurz vor dem Scheitern steht ...

Zwei Jungs die einen Traum hatten, die Welt mit dem Fahrrad zu bereisen. Es sollte aber nicht bei einem Traum bleiben. Der Traum wurde Wirklichkeit und die Geschichten dieser Fahrradweltreise wurden zu Papier gebracht und auch in einem Kinofilm gezeigt, der vom renommierten Oscar-Preisträger Josef Aichholzer produziert wurde.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 16.10.2020
Verlag Aussicht Verlag e.U.
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Dateigröße 478 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783752118995

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Austria2Australia