Die Wellenreiterin

Die Wellenreiterin

Mein Traum vom Aussteigen

eBook

18,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Wellenreiterin

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

06.10.2020

Verlag

Delius Klasing Verlag

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

06.10.2020

Verlag

Delius Klasing Verlag

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

115158 KB

Auflage

1. Auflage 2020

Übersetzt von

Leena Flegler

Sprache

Deutsch

EAN

9783667120748

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Lebensgeschichte

Bewertung am 03.10.2022

Bewertungsnummer: 1798369

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut. Ich hatte große Erwartungen, von einer abenteuerlichen Geschichte zu lesen, von tiefgründigen Gedanken der Autorin nachzudenken und atemberaubende Bilder zu sehen. Zugegeben, die abgedruckten Bilder der Reise sind spektakulär. Der Inhalt des Buches hat mich eher enttäuscht. Die Autorin beschreibt ihre Reise auf einem Segelboot und führt aus, wie es zu diesem Traum gab. Sie schildert zwar Hindernisse, Ängste, Probleme und Freuden. Ich persönlich hätte mir mehr davon erwartet. Teilweise waren die Sprünge von Tagen zu Wochen sehr groß. Teilweise wurde jeder Tag sehr detailliert geschildert, obwohl es sich um einen "Routinetag" gehandelt hat. Vielleicht habe ich mir deshalb sehr viel erwartet, da ich gerne ein Buch über eine Aussteigerin und ihre Gedanken dazu lesen möchte.
Melden

Eine Lebensgeschichte

Bewertung am 03.10.2022
Bewertungsnummer: 1798369
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut. Ich hatte große Erwartungen, von einer abenteuerlichen Geschichte zu lesen, von tiefgründigen Gedanken der Autorin nachzudenken und atemberaubende Bilder zu sehen. Zugegeben, die abgedruckten Bilder der Reise sind spektakulär. Der Inhalt des Buches hat mich eher enttäuscht. Die Autorin beschreibt ihre Reise auf einem Segelboot und führt aus, wie es zu diesem Traum gab. Sie schildert zwar Hindernisse, Ängste, Probleme und Freuden. Ich persönlich hätte mir mehr davon erwartet. Teilweise waren die Sprünge von Tagen zu Wochen sehr groß. Teilweise wurde jeder Tag sehr detailliert geschildert, obwohl es sich um einen "Routinetag" gehandelt hat. Vielleicht habe ich mir deshalb sehr viel erwartet, da ich gerne ein Buch über eine Aussteigerin und ihre Gedanken dazu lesen möchte.

Melden

Eine Reise um die Welt und zu sich selbst

Bewertung aus Zürich am 15.11.2020

Bewertungsnummer: 1403095

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Ich weiß nicht mal mehr, wann ich zuletzt so geduldig mitangesehen habe, dass der Tag in die Nacht übergegangen ist. Wie konnte das passieren - dass wir vor lauter Geschäftigkeit die täglichen Wunder auf dieser Erde kaum mehr bemerken?" Nach dem Bachelor-Abschluss in Umweltwissenschaften in Kalifornien beschließt die 22-jährige Liz, einen langjährigen Traum wahrzumachen und alleine um die Welt zu segeln und so viel wie möglich zu surfen. Sie findet einen Sponsor, bereitet ihr neues Segelboot auf die Reise vor und lernt, für alle Eventualitäten ausgerüstet zu sein. Nach mehreren Jahren Vorbereitung, während denen sie als Kellnerin arbeitet, geht es los: von Kalifornien bis in die Südsee. Unterwegs lernt sie, was ihr im Leben wirklich wichtig ist. Sie lernt, auf sich allein gestellt zu sein, mitten in der Natur und mit der Natur zu leben. Sie lernt das Leben der Einheimischen in verschiedenen Küstengebieten in Südamerika und auf Südseeinseln kennen und sieht, wie sehr der Klimawandel hier schon in das Leben eingegriffen hat. Liz Clarks Biografie ist ein gut und packend geschrieben. Das Taschenbuch ist von guter Qualität, die Fotos und Illustrationen tragen zum Leseerlebnis bei. Die Geschichte dieser jungen, starken Frau fasziniert mich. Ich verstehe ihre Überlegungen, die sie sich auf dem Weg macht, und kann ihre Liebe zum Leben in der Natur sehr gut nachvollziehen. Obwohl ich kaum Segelerfahrung habe, fand ich das Buch wirklich toll zu lesen. Auch die Überlegungen zum Umweltschutz und Klimawandel fand ich sehr relevant und interessant. Sehr empfehlenswert!
Melden

Eine Reise um die Welt und zu sich selbst

Bewertung aus Zürich am 15.11.2020
Bewertungsnummer: 1403095
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Ich weiß nicht mal mehr, wann ich zuletzt so geduldig mitangesehen habe, dass der Tag in die Nacht übergegangen ist. Wie konnte das passieren - dass wir vor lauter Geschäftigkeit die täglichen Wunder auf dieser Erde kaum mehr bemerken?" Nach dem Bachelor-Abschluss in Umweltwissenschaften in Kalifornien beschließt die 22-jährige Liz, einen langjährigen Traum wahrzumachen und alleine um die Welt zu segeln und so viel wie möglich zu surfen. Sie findet einen Sponsor, bereitet ihr neues Segelboot auf die Reise vor und lernt, für alle Eventualitäten ausgerüstet zu sein. Nach mehreren Jahren Vorbereitung, während denen sie als Kellnerin arbeitet, geht es los: von Kalifornien bis in die Südsee. Unterwegs lernt sie, was ihr im Leben wirklich wichtig ist. Sie lernt, auf sich allein gestellt zu sein, mitten in der Natur und mit der Natur zu leben. Sie lernt das Leben der Einheimischen in verschiedenen Küstengebieten in Südamerika und auf Südseeinseln kennen und sieht, wie sehr der Klimawandel hier schon in das Leben eingegriffen hat. Liz Clarks Biografie ist ein gut und packend geschrieben. Das Taschenbuch ist von guter Qualität, die Fotos und Illustrationen tragen zum Leseerlebnis bei. Die Geschichte dieser jungen, starken Frau fasziniert mich. Ich verstehe ihre Überlegungen, die sie sich auf dem Weg macht, und kann ihre Liebe zum Leben in der Natur sehr gut nachvollziehen. Obwohl ich kaum Segelerfahrung habe, fand ich das Buch wirklich toll zu lesen. Auch die Überlegungen zum Umweltschutz und Klimawandel fand ich sehr relevant und interessant. Sehr empfehlenswert!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Wellenreiterin

von Liz Clark

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Wellenreiterin