Killing November 1
Killing November Band 1

Killing November 1

Buch (Gebundene Ausgabe)

€22,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Killing November 1

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 22,90
eBook

eBook

ab € 13,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Achtung, Sogwirkung! Hochspannung bis zur letzten Seite.


November hat keine Ahnung, warum ihr Vater sie ohne Vorwarnung auf die geheimnisvolle Academy Absconditi schickt, ein Internat, regiert vom Geheimbund Strategia. Hier gilt die Regel: Informationen über die eigene Familie dürfen unter keinen Umständen preisgegeben werden. Keine Nachnamen, keine Anschrift und keine Details über Familienmitglieder. Als ein Mitschüler ermordet wird, fällt der Verdacht auf November. Bevor sie für schuldig erklärt oder sogar selbst zum Mordopfer wird, muss sie herausfinden, welche Rolle sie selbst in den bizarren Strategiespielen des Ordens spielt.

Adriana Mather ist Autorin, Schauspielerin und Filmproduzentin. Ihr erstes Jugendbuch “How To Hang A Witch” war ein großer Bestseller in den USA. Adriana Mather lebt mit ihrer Familie in Massachusetts, USA..
Susanne Klein, 1968 in Hamburg geboren, absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Buchhändlerin in Frankfurt a. M. Nach dem Studium der Slawistik und Germanistik war sie als Lektorin für das Bibliographische Institut & F.A. Brockhaus AG und für den Oetinger Verlag tätig. Heute arbeitet sie als freie Lektorin in Hamburg.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.01.2021

Verlag

Dressler

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,6/15,5/4,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.01.2021

Verlag

Dressler

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,6/15,5/4,3 cm

Gewicht

679 g

Auflage

1

Übersetzer

  • Susanne Klein
  • Nadine Püschel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7915-0152-9

Weitere Bände von Killing November

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tob buch

Leser am 13.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich muss sagen das dieses Buch hier mein erstes in diese Richtung war wurde hier aber absolut begeistert. Der Schreibstil ist wirklich angenehm zum lesen und auch die Story ist echt 1a. Mir persönlich hat in diesem Buch absolut nicht gefehlt und konnte es auch kaum aus der Hand legen, musste sobald ich fertig war auch sofort den nächsten Band bestellen. Absolute Empfehlung von mir!

Tob buch

Leser am 13.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich muss sagen das dieses Buch hier mein erstes in diese Richtung war wurde hier aber absolut begeistert. Der Schreibstil ist wirklich angenehm zum lesen und auch die Story ist echt 1a. Mir persönlich hat in diesem Buch absolut nicht gefehlt und konnte es auch kaum aus der Hand legen, musste sobald ich fertig war auch sofort den nächsten Band bestellen. Absolute Empfehlung von mir!

Soannend

Anna-Lenchen am 15.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

November wird von ihrem Vater auf die Academia Absconditi geschickt. Sie weiß weder wo das Eliteinternat liegt oder wie sie ihren Vater erreichen kann, noch warum sie überhaupt auf dieser Schule ist. Denn spätestens nachdem sie verdächtigt wird, Stefano umgebracht zu haben, dürfte ihr klar sein, dass sie nicht an der Schule ist, weil sie dort sicher ist.Stattdessen muss sie herausfindeen wer sie ist und aufpassen, nicht selbst ermordet zu werden. Gleichzeitig will sie mit Layla und Ash den wahren Mörder finden. Schon Cover und Titel sehen ziemlich vielversprechen aus und der Klappentext hat mich dann entgültig überzeugt: Ich muss dieses Buch lesen. Das Buch hat mich ziemlich schnell gefesselt, weil man zwar weiß, wer November ist, jedenfalls soviel sie auch selbst weiß, aber man keine Ahnung hat, wo November ist. Diese unbekannte Umgebung und die Geheimnisse des Ortes haben mich sofort in ihren Bann gezogen und mich quasi gezwungen, weiterzulesen. Und es bleibt auch während des ganzen Romans spannend, bis zum letzten Wort ist man noch von der Geschichte gefesselt. ich wollte am liebsten sofort weiterlesen. Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen. Die Geschichte ist aus der Sicht von November geschrieben, die ein ziemlich fröhlicher und vorallem optimistischer Mensch ist. Deshalb mochte ich sie von anfang an. ber auch die anderen Charaktere sind super. Überall gibt es Geheimnisse und Intriegen, November weiß nicht, wem sie vertrauen kann. Mir hat der Roman "Killing November" super gut gefallen und hat die 5 Sterne mehr als verdient.

Soannend

Anna-Lenchen am 15.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

November wird von ihrem Vater auf die Academia Absconditi geschickt. Sie weiß weder wo das Eliteinternat liegt oder wie sie ihren Vater erreichen kann, noch warum sie überhaupt auf dieser Schule ist. Denn spätestens nachdem sie verdächtigt wird, Stefano umgebracht zu haben, dürfte ihr klar sein, dass sie nicht an der Schule ist, weil sie dort sicher ist.Stattdessen muss sie herausfindeen wer sie ist und aufpassen, nicht selbst ermordet zu werden. Gleichzeitig will sie mit Layla und Ash den wahren Mörder finden. Schon Cover und Titel sehen ziemlich vielversprechen aus und der Klappentext hat mich dann entgültig überzeugt: Ich muss dieses Buch lesen. Das Buch hat mich ziemlich schnell gefesselt, weil man zwar weiß, wer November ist, jedenfalls soviel sie auch selbst weiß, aber man keine Ahnung hat, wo November ist. Diese unbekannte Umgebung und die Geheimnisse des Ortes haben mich sofort in ihren Bann gezogen und mich quasi gezwungen, weiterzulesen. Und es bleibt auch während des ganzen Romans spannend, bis zum letzten Wort ist man noch von der Geschichte gefesselt. ich wollte am liebsten sofort weiterlesen. Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen. Die Geschichte ist aus der Sicht von November geschrieben, die ein ziemlich fröhlicher und vorallem optimistischer Mensch ist. Deshalb mochte ich sie von anfang an. ber auch die anderen Charaktere sind super. Überall gibt es Geheimnisse und Intriegen, November weiß nicht, wem sie vertrauen kann. Mir hat der Roman "Killing November" super gut gefallen und hat die 5 Sterne mehr als verdient.

Unsere Kund*innen meinen

Killing November 1

von Adriana Mather

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tamara Zoltan

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tamara Zoltan

Thalia St. Pölten

Zum Portrait

5/5

Hochspannung pur!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Von einem auf den anderen Tag muß November auf ein geheimnisvolles Internat, die Academy Absconditi. Sie hat keine Ahnung, was es mit dem Orden, der diese Schule führt, auf sich hat. Auch über ihre Mitschüler weiß sie so gut wie nichts, denn eine der Hausregeln ist: erzähle niemanden etwas über deine Familie, wer du bist oder woher du kommst. Dann wird auch noch ein Schüler ermordet und November wird verdächtigt. Das Buch ist nur schwer aus der Hand zu legen. Bei dieser sehr spannenden, packenden Geschichte ist man als LeserIn genauso ahnungslos wie November. Erst nach und nach kommt Licht ins Dunkel und man wartet sehnsüchtig auf Band zwei.
5/5

Hochspannung pur!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Von einem auf den anderen Tag muß November auf ein geheimnisvolles Internat, die Academy Absconditi. Sie hat keine Ahnung, was es mit dem Orden, der diese Schule führt, auf sich hat. Auch über ihre Mitschüler weiß sie so gut wie nichts, denn eine der Hausregeln ist: erzähle niemanden etwas über deine Familie, wer du bist oder woher du kommst. Dann wird auch noch ein Schüler ermordet und November wird verdächtigt. Das Buch ist nur schwer aus der Hand zu legen. Bei dieser sehr spannenden, packenden Geschichte ist man als LeserIn genauso ahnungslos wie November. Erst nach und nach kommt Licht ins Dunkel und man wartet sehnsüchtig auf Band zwei.

Tamara Zoltan
  • Tamara Zoltan
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Killing November 1

von Adriana Mather

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Killing November 1