Die Mitternachtsbibliothek

Roman

Matt Haig

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,90
20,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 20,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 17,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 21,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 15,95

Accordion öffnen

Beschreibung


Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deiner hätten sein können.

Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, eröffnet sich für Nora plötzlich die Möglichkeit herauszufinden, was passiert wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte. Jedes Buch in der Mitternachtsbibliothek bringt sie in ein anderes Leben, in eine andere Welt, in der sie sich zurechtfinden muss. Aber kann man in einem anderen Leben glücklich werden, wenn man weiß, dass es nicht das eigene ist?

Matt Haig ist ein zauberhafter Roman darüber gelungen, dass uns all die Entscheidungen, die wir bereuen, doch erst zu dem Menschen machen, der wir sind. Eine Hymne auf das Leben – auch auf das, das zwickt, das uns verzweifeln lässt und das doch das einzige ist, das zu uns gehört.

"Bücher-Highlight des Jahres."

Produktdetails

Verkaufsrang 33
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.02.2021
Verlag Droemer Knaur Verlag
Seitenzahl 320
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/3,5 cm
Gewicht 469 g
Auflage 10. Auflage
Originaltitel The Midnight Library
Übersetzer Sabine Hübner
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-28256-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

274 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Was wäre wenn

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 23.11.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Die Mitternachtsbibliothek ist ein Buch in dem man Nora begleitet. Diese hat sich entschieden ihr Leben zu beenden und landet dann in einer Welt zwischen Leben und Tod - der besagten Mitternachtsbibliothek. Dort findet sie Antworten auf die Frage "Was wäre wenn...?". In unzähligen Büchern kann sie nachlesen wie anders ihr Leben verlaufen wäre, wenn sie andere doch anders Entschieden hätte. Diese Szenario regt zum Nachdenken an und wird mich auch weiterhin auf meinem Lebensweg begleiten. Jedes mal, wenn man an einem Scheideweg steht fragt man sich zwangsläufig was dadurch im Leben beeinflusst wird. In diesem Buch entdeckt man mit Nora wie ein paar dieser Auswirkungen aussehen können. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Der Schreibstil liest sich sehr flüssig und die charakterliche Entwicklung von Nora ist spannend erzählt. Ein tolles Buch für jede Person, die sich auch oft fragt "Was wäre wenn...?"

5/5

Was wäre wenn

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 23.11.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Die Mitternachtsbibliothek ist ein Buch in dem man Nora begleitet. Diese hat sich entschieden ihr Leben zu beenden und landet dann in einer Welt zwischen Leben und Tod - der besagten Mitternachtsbibliothek. Dort findet sie Antworten auf die Frage "Was wäre wenn...?". In unzähligen Büchern kann sie nachlesen wie anders ihr Leben verlaufen wäre, wenn sie andere doch anders Entschieden hätte. Diese Szenario regt zum Nachdenken an und wird mich auch weiterhin auf meinem Lebensweg begleiten. Jedes mal, wenn man an einem Scheideweg steht fragt man sich zwangsläufig was dadurch im Leben beeinflusst wird. In diesem Buch entdeckt man mit Nora wie ein paar dieser Auswirkungen aussehen können. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Der Schreibstil liest sich sehr flüssig und die charakterliche Entwicklung von Nora ist spannend erzählt. Ein tolles Buch für jede Person, die sich auch oft fragt "Was wäre wenn...?"

5/5

Buch gibt Lebenshoffnung und eine schöne Ansicht auf das Leben

Lia aus Ahlen am 11.11.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich das Buch lesen. Die letzte Woche habe ich es gelesen und ich konnte mich direkt zu Anfang mit der Protagonistin Nora identifizieren. Es hat mir sehr geholfen, Reuegedanken wie“ Was wäre wenn?“oder „ hätte ich damals das und das gemacht, wäre mein Leben so verlaufen!“ sanft beiseite zu schieben. Statt dessen ändert sich die Sicht der Dinge und ich erkenne dass alles aus einem bestimmten Grund passiert. Ich finde das Buch sollte jeder lesen, der schonmal so einen Gedanken hatte und vor allem empfehle ich das Buch Menschen in einer depressiven Phase oder mit Depressionen. Endlich wird das Thema auf eine sehr menschliche Weise angegangen. Mein neues Lieblingsbuch:-)

5/5

Buch gibt Lebenshoffnung und eine schöne Ansicht auf das Leben

Lia aus Ahlen am 11.11.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich das Buch lesen. Die letzte Woche habe ich es gelesen und ich konnte mich direkt zu Anfang mit der Protagonistin Nora identifizieren. Es hat mir sehr geholfen, Reuegedanken wie“ Was wäre wenn?“oder „ hätte ich damals das und das gemacht, wäre mein Leben so verlaufen!“ sanft beiseite zu schieben. Statt dessen ändert sich die Sicht der Dinge und ich erkenne dass alles aus einem bestimmten Grund passiert. Ich finde das Buch sollte jeder lesen, der schonmal so einen Gedanken hatte und vor allem empfehle ich das Buch Menschen in einer depressiven Phase oder mit Depressionen. Endlich wird das Thema auf eine sehr menschliche Weise angegangen. Mein neues Lieblingsbuch:-)

Unsere Kund*innen meinen

Die Mitternachtsbibliothek

von Matt Haig

4.5/5.0

274 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lisbeth Koch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisbeth Koch

Wien

Zum Portrait

5/5

Was wäre wenn…

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das Leben ist wie ein Baum mit vielen Abzweigungen. Was wäre, wenn man die eine oder andere Entscheidung getroffen hätte? Wie würde sich das Leben ändern? Wäre man dann glücklicher, erfolgreicher, gesünder,…. Das alles verpackt in eine Geschichte zwischen Leben und Tod ist auch als Hörbuch sehr zu empfehlen.
5/5

Was wäre wenn…

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das Leben ist wie ein Baum mit vielen Abzweigungen. Was wäre, wenn man die eine oder andere Entscheidung getroffen hätte? Wie würde sich das Leben ändern? Wäre man dann glücklicher, erfolgreicher, gesünder,…. Das alles verpackt in eine Geschichte zwischen Leben und Tod ist auch als Hörbuch sehr zu empfehlen.

Lisbeth Koch
  • Lisbeth Koch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sabrina Reiter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sabrina Reiter

Thalia Wien - Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

3/5

Lebensbejahend & Hoffnungsvoll

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Matt Haigs „Die Mitternachtsbibliothek“ ist ein lebensbejahender Roman, der seine LeserInnen hoffnungsvoll stimmt. Nora Seed möchte nicht mehr leben. Als sie versucht, ihrem Dasein ein Ende zu setzen, landet sie jedoch in der Mitternachtsbibliothek, einem riesigen Raum voller Bücher, die Existenzen beschreiben, die sie hätte haben können, wenn sie zu bestimmten Zeitpunkten in ihrem Leben andere Entscheidungen getroffen hätte. Mithilfe der Bibliothekarin reist Nora in diese Parallelwelten, um herauszufinden, ob sie in einer davon glücklich werden könnte. Ich finde die Idee dieses Buchs wunderbar und sehr originell. Die Geschichte regt definitiv zum Nachdenken an, hat eine gute Botschaft und könnte genau die richtige Lektüre für Zeiten sein, in welchen uns Selbstzweifel, Reue und Was-wäre-gewesen-wenn-Gedanken plagen. Ich muss jedoch gestehen, dass mir dieser Roman – obwohl er mir gut gefallen hat – teilweise zu sehr in die Lebenshilfe abdriftet. Ich habe absolut nichts gegen Bücher dieses Genres, aber in Romanen ziehe ich persönlich es vor, wenn die Botschaft der Geschichte etwas subtiler übermittelt und nicht mehrmals ausformuliert wird. „Die Mitternachtsbibliothek“ ist ein wunderbarer Roman für LeserInnen jeden Alters. Wer gerne hoffnungsvolle, aufmunternde und originelle Geschichten liest, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.
3/5

Lebensbejahend & Hoffnungsvoll

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Matt Haigs „Die Mitternachtsbibliothek“ ist ein lebensbejahender Roman, der seine LeserInnen hoffnungsvoll stimmt. Nora Seed möchte nicht mehr leben. Als sie versucht, ihrem Dasein ein Ende zu setzen, landet sie jedoch in der Mitternachtsbibliothek, einem riesigen Raum voller Bücher, die Existenzen beschreiben, die sie hätte haben können, wenn sie zu bestimmten Zeitpunkten in ihrem Leben andere Entscheidungen getroffen hätte. Mithilfe der Bibliothekarin reist Nora in diese Parallelwelten, um herauszufinden, ob sie in einer davon glücklich werden könnte. Ich finde die Idee dieses Buchs wunderbar und sehr originell. Die Geschichte regt definitiv zum Nachdenken an, hat eine gute Botschaft und könnte genau die richtige Lektüre für Zeiten sein, in welchen uns Selbstzweifel, Reue und Was-wäre-gewesen-wenn-Gedanken plagen. Ich muss jedoch gestehen, dass mir dieser Roman – obwohl er mir gut gefallen hat – teilweise zu sehr in die Lebenshilfe abdriftet. Ich habe absolut nichts gegen Bücher dieses Genres, aber in Romanen ziehe ich persönlich es vor, wenn die Botschaft der Geschichte etwas subtiler übermittelt und nicht mehrmals ausformuliert wird. „Die Mitternachtsbibliothek“ ist ein wunderbarer Roman für LeserInnen jeden Alters. Wer gerne hoffnungsvolle, aufmunternde und originelle Geschichten liest, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

Sabrina Reiter
  • Sabrina Reiter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Mitternachtsbibliothek

von Matt Haig

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1