Eine bittere Wahrheit

Thriller

Nicci French

(34)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,50
16,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 10,30

Accordion öffnen
  • Eine bittere Wahrheit

    Penguin

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 10,30

    Penguin
  • Eine bittere Wahrheit

    C. Bertelsmann

    Sofort lieferbar

    € 16,50

    C. Bertelsmann

eBook (ePUB)

€ 12,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Sie ist keine Mörderin. Oder doch? Der neue Thriller des Bestsellerduos Nicci French: intelligent konstruiert und absolut süchtigmachend!


Erst seit Kurzem lebt Tabitha wieder im Ort ihrer Kindheit, einem idyllischen Dorf an der englischen Küste. Doch der Wunsch, dort Ruhe zu finden, verwandelt sich in einen Alptraum, als sie des Mordes an ihrem Nachbarn beschuldigt wird. Alle Indizien sprechen gegen sie. Und sie kann sich nicht erinnern, was an jenem 21. Dezember geschehen ist, als im Schuppen hinter ihrem Haus die schlimm zugerichtete Leiche gefunden wurde. Nun sitzt sie in Untersuchungshaft und wartet auf ihren Prozess. Ihre Anwältin rät ihr, sich schuldig zu bekennen. Doch Tabitha spürt, dass sie nicht die Mörderin ist. Und nur sie selbst kann das beweisen.

Ausgezeichnet mit dem Prädikat »Besonders empfehlenswert« vom Gold Dagger Award der britischen Crime Writers’ Association, auf der Shortlist für den besten englischsprachigen Krimi des Jahres!

»Das ist gehobenes Handwerk, das unterschwellige Spannung aufzubauen versteht, die heute so vielen Krimis fehlt.«

Nicci French — hinter diesem Namen verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Seit über 20 Jahren sorgen sie mit ihren außergewöhnlichen Thrillern international für Furore und verkauften weltweit über 8 Mio. Exemplare. Die beiden leben in Südengland. Zuletzt erschien die achtteilige Bestsellerserie um Ermittlerin Frieda Klein sowie der Stand-Alone-Thriller »Was sie nicht wusste«, der sofort nach Erscheinen in die Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste und auf Platz 3 der Krimi-Bestenliste (Die Zeit) aufstieg. »Eine bittere Wahrheit« ist das neueste Buch des Erfolgsduos.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 02.11.2020
Verlag C. Bertelsmann
Seitenzahl 512
Maße 21,6/13,5/4,5 cm
Gewicht 679 g
Originaltitel House of Correction
Übersetzer Birgit Moosmüller
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-10378-4

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
26
7
1
0
0

Spannender Lesestoff
von einer Kundin/einem Kunden aus Richterswil am 21.07.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Alle Krimifans und Liebhaber von ausweglosen Situationen werden dieses Buch lieben. Sehr gute Story!

Ist sie eine Mörderin?
von Trikerin aus Ingolstadt am 01.06.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Tabitha lebt seit kurzem wieder in ihrem Heimatdorf.Dort will sie Ruhe finden.Doch es entwickelt sich ganz anders.Ihr ehemaliger Lehrer wird tot in Tabithas Scheune gefunden.Und an Tabitha klebt sein Blut.Alle Indizien deuten auf sie als Täterin hin.Doch sie kann sich absolut nicht erinnern diesen Mord begangen zu... Zum Inhalt: Tabitha lebt seit kurzem wieder in ihrem Heimatdorf.Dort will sie Ruhe finden.Doch es entwickelt sich ganz anders.Ihr ehemaliger Lehrer wird tot in Tabithas Scheune gefunden.Und an Tabitha klebt sein Blut.Alle Indizien deuten auf sie als Täterin hin.Doch sie kann sich absolut nicht erinnern diesen Mord begangen zu haben.Als ihre Anwätin ihr rät sich schuldig zu bekennen tut Tabitha das nicht.Sie ist unschuldig und will es beweisen.Sie entläßt die Anwätin entgegen der Vernunft.Nun kämpft sie alleine um ihre Freiheit.Doch sie hat viele Hindernisse und Schwierigkeiten vor sich da sie in Untersuchungshaft sitzt.Kann sie ihre Unschuld beweisen? Meine Meinung: Verbissen und alleine kämpft Tabitha den Kampf um das Leben .Sollte ihr das nicht gelingen landet sie lebenslang im Gefängnis.Tabitha ist teilweise sehr eigensinnig und irgendwie abwesend.Mir fiel es schwer mir ein konkretes Bild von ihr zu machen.Der Spannungsbogen war konstant hoch,mit vielen Wirrungen und Irrungen.Manchesmal war ich sicher sie ist die Mörderin,dann wiederum dachte ich sie ist es ganz bestimmt nicht.So konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen weil ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. Fazit: Absolut lesenswert.Fesselnd bis zum Schluß.Ich wollte nur noch eines wissen - war sie es oder nicht?? -Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen.Der Schreibstil flüssig und gut zu lesen.Leider waren einige Kapitel sehr langatmig.Ein sehr interesantes Ende Dafür 4 Sterne

„An einem Tag verschlungen, was für ein Thriller!“
von Lesebegeisterte am 03.04.2021

Tabitha sitzt ihre Haft in einem Gefängnis ab, da bei ihr in der Gartenlaube eine brutal zugerichtete Leiche gefunden wurde. Das Opfer, ein ehemaliger Lehrer von Tabitha, der ihr Leben maßgeblich leider im negativen Sinn verändert hat. Sie kann sich an die Tat aber nicht erinnern, ist davon überzeugt, dass sie es nicht war. Doch... Tabitha sitzt ihre Haft in einem Gefängnis ab, da bei ihr in der Gartenlaube eine brutal zugerichtete Leiche gefunden wurde. Das Opfer, ein ehemaliger Lehrer von Tabitha, der ihr Leben maßgeblich leider im negativen Sinn verändert hat. Sie kann sich an die Tat aber nicht erinnern, ist davon überzeugt, dass sie es nicht war. Doch wie soll sie das nur aus dem Gefängnis beweisen und das auch noch ohne Anwältin? Schritt für Schritt rekonstruiert Tabitha diesen einen verhängnisvollen Tag mit den ihr zur Verfügung gestellten Möglichkeiten. Der Schreibstil ist sowas von packend, ich konnte diesen Thriller einfach nicht mehr aus der Hand legen. Einen ganzen Tag habe ich nur gelesen!! Die Story fesselt, ist absolut rasant und dies von der ersten bist zur letzten Seite. Ich wäre nie auf des Rätsels Lösung gekommen. Man ist sich absolut unsicher, was wirklich geschehen ist. Der Showdown war clever und sehr raffiniert. Ich bin restlos begeistert.


  • artikelbild-0