Mit ohne Mit

Inhaltsverzeichnis

















































































7 - 52 D'AVEC: MUTATIONS, MUTISMES (ad Nancy) (Werner Hamacher) 53 - 56 N'ESSANCE (ad Derrida) (Werner Hamacher) 57 - 88 DAS NICHT IM SATZ DER IDENTITÄT (Werner Hamacher) 89 - 154 LE SANS DE L'ETRE (ad Derrida) (Werner Hamacher) 155 - 162 LINGUA AMISSA: Vorwort zur spanischen Ausgabe (Werner Hamacher) 163 - 224 LINGUA AMISSA: Vom Messianismus der Warensprache (Werner Hamacher) 225 - 244 MESSIANISCHES NICHT (Werner Hamacher) 245 - 296 OU, SÉANCE, TOUCHE DE NANCY, ICI (I) (Werner Hamacher) 297 - 382 OU, SÉANCE, TOUCHE DE NANCY, ICI (II) (Werner Hamacher) 383 Editorische Notiz (Werner Hamacher) 384 Zur Herkunft der Texte (Werner Hamacher)

Mit ohne Mit

Buch (Taschenbuch)

€39,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Werner Hamachers Denken war stets ein solches in Relationen, Verhältnissen, Bezügen, Be­zie­hungen – und dies sowohl in der Dimension der Fülle wie der des Mangels. Präpositionen wie »hier«, »zwischen«, »mit«, »ohne« nehmen in seinen ­Schriften daher einen bedeutenden Raum ein. Die hier vorliegende Textsammlung trägt im Titel denn auch die doppelte Verschränkung eines »mit« in der ­Kopplung zu einem grundlegenden Mangel.



Der Band vereinigt bislang in deutscher Sprache noch unpublizierte Texte zu Denk­figuren u.a. von G.W.F. Hegel, Martin Heidegger, Emmanuel Levinas oder Jacques Derrida und zeugt von der großen Nähe zu Jean-Luc Nancy, dessen Denken des »Mit-Seins« Werner Hamacher hier in mehreren Texten einer ebenso genauen wie leidenschaftlichen Lektüre zuführt.

Werner Hamacher (1948–2017) war Professor für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt/Main sowie Global Distinguished Professor an der New York University.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.03.2021

Verlag

Diaphanes

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,8/13,4/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.03.2021

Verlag

Diaphanes

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,8/13,4/3,5 cm

Gewicht

510 g

Reihe

TransPositionen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-0358-0332-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Dr. Ralf ROTHER

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dr. Ralf ROTHER

Thalia Wien - Mariahilfer Straße

Zum Portrait

5/5

Nichts / Verneinungen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Jahr 2017 verstarb der Literaturwissenschaftler und Philologe Werner Hamacher, der an der John Hopkins University und an der Goethe Universität in Frankfurt am Main unterrichtete. Viele seiner Schriften erschienen nur in schwer zugänglichen Zeitschriften und Tagungsbänden oder befinden immer noch nur in seinem Nachlass. Seit gut einem Jahr ist man aber bemüht diese Publikationslücke zu beheben, damit Werner Hamachers Arbeiten weiterhin zugänglich bleiben. Schon seit seinen ersten Arbeiten zu Hölderlin und dann zu Hegel beschäftigte ihn die Frage nach dem "Nichts". Dass diese Frage für die Philosophie, Philologie und die Literaturwissenschaften von immenser Bedeutung ist, liegt auf der Hand. Diese Relevanz verfolgte er u.a. bei Aristoteles, Arendt, Heidegger, Schlegel, Benjamin, Hobbes, Celan und Freud. In dem jetzt soeben erschienenen Buch "Mit ohne Mit" behandelt er diese Frage nach dem "Nichts" und die der "Verneinung" in den Schriften von Hegel, Heidegger, Levinas, Derrida und Nancy. Ich muss sagen, dass ich kaum etwas gelesen habe, was derart aufschlussreich und präzise in der Textauslegung war, wie die Lektüre Werner Hamachers zum "Satz der Identität" bei Hegel.
5/5

Nichts / Verneinungen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Jahr 2017 verstarb der Literaturwissenschaftler und Philologe Werner Hamacher, der an der John Hopkins University und an der Goethe Universität in Frankfurt am Main unterrichtete. Viele seiner Schriften erschienen nur in schwer zugänglichen Zeitschriften und Tagungsbänden oder befinden immer noch nur in seinem Nachlass. Seit gut einem Jahr ist man aber bemüht diese Publikationslücke zu beheben, damit Werner Hamachers Arbeiten weiterhin zugänglich bleiben. Schon seit seinen ersten Arbeiten zu Hölderlin und dann zu Hegel beschäftigte ihn die Frage nach dem "Nichts". Dass diese Frage für die Philosophie, Philologie und die Literaturwissenschaften von immenser Bedeutung ist, liegt auf der Hand. Diese Relevanz verfolgte er u.a. bei Aristoteles, Arendt, Heidegger, Schlegel, Benjamin, Hobbes, Celan und Freud. In dem jetzt soeben erschienenen Buch "Mit ohne Mit" behandelt er diese Frage nach dem "Nichts" und die der "Verneinung" in den Schriften von Hegel, Heidegger, Levinas, Derrida und Nancy. Ich muss sagen, dass ich kaum etwas gelesen habe, was derart aufschlussreich und präzise in der Textauslegung war, wie die Lektüre Werner Hamachers zum "Satz der Identität" bei Hegel.

Dr. Ralf ROTHER
  • Dr. Ralf ROTHER
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Mit ohne Mit

von Werner Hamacher

0 Rezensionen filtern

  • Mit ohne Mit
















































































  • 7 - 52 D'AVEC: MUTATIONS, MUTISMES (ad Nancy) (Werner Hamacher) 53 - 56 N'ESSANCE (ad Derrida) (Werner Hamacher) 57 - 88 DAS NICHT IM SATZ DER IDENTITÄT (Werner Hamacher) 89 - 154 LE SANS DE L'ETRE (ad Derrida) (Werner Hamacher) 155 - 162 LINGUA AMISSA: Vorwort zur spanischen Ausgabe (Werner Hamacher) 163 - 224 LINGUA AMISSA: Vom Messianismus der Warensprache (Werner Hamacher) 225 - 244 MESSIANISCHES NICHT (Werner Hamacher) 245 - 296 OU, SÉANCE, TOUCHE DE NANCY, ICI (I) (Werner Hamacher) 297 - 382 OU, SÉANCE, TOUCHE DE NANCY, ICI (II) (Werner Hamacher) 383 Editorische Notiz (Werner Hamacher) 384 Zur Herkunft der Texte (Werner Hamacher)