Kontingenz, Künstlichkeit und Travestie

Zur Neubeschreibung von Themenarchitekturen

Architekturen Band 62

Christian Rabl

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
45,00
45,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 45,00

Accordion öffnen
  • Kontingenz, Künstlichkeit und Travestie

    Transcript

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 45,00

    Transcript

eBook (PDF)

€ 45,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Die architekturtheoretische Aufarbeitung des weltweit metastasierenden Phänomens der Themenarchitektur ist durch Aggression und Unverständnis charakterisiert. Der Architekturdiskurs disqualifiziert die plakative, zitathafte Künstlichkeit thematischer Simulationsästhetiken als manipulative »Hyperrealität«. Christian Rabl begreift demgegenüber die rezeptiven Kontingenzeindrücke der sekundaristischen, artifiziellen Themenarchitekturen als (unbeabsichtigte) parodistische »Travestien« und als potenziell befreiend, sofern sie essentialistisch sedimentierte Ordnungsvorstellungen delegitimieren. In seiner anti-essentialistischen Neubeschreibung analysiert er dazu u.a. die simulatorischen Stadtästhetiken von Las Vegas, Orlando und Dubai.

Besprochen in:
Fraunhofer IRB, 10 (2020)

Christian Rabl (Dr.), geb. 1983, studierte Architektur an der Technischen Universität Wien.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.08.2020
Verlag Transcript
Seitenzahl 376
Maße (L/B/H) 24,1/15,9/3 cm
Gewicht 657 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8376-5406-6

Weitere Bände von Architekturen

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Kontingenz, Künstlichkeit und Travestie