• Der Heimweg
  • Der Heimweg
  • Der Heimweg
  • Der Heimweg

Trackliste

  1. Der Heimweg

Der Heimweg

Lesung. Gekürzte Ausgabe

Hörbuch (MP3-CD)

€ 22,99 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,95

Gebundene Ausgabe

€ 23,90

eBook (ePUB)

€ 9,99

Hörbuch

ab € 10,00

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Wer sein Todesdatum kennt, hat mit dem Sterben schon begonnen

Es ist Freitagnacht. Jules Tannberg sitzt am Heimwegtelefon. Ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Rückweg durch die Nacht Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher nach Hause führt – oder im Notfall Hilfe ruft. Noch nie gab es einen wirklich kritischen Fall. Bis heute, als Jules mit Kara spricht. Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat. Und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte, um so den Tag ihres Todes anzukündigen. Dieser Tag bricht in wenigen Stunden an …

Fitzek, SebastianSebastian Fitzek ist Deutschlands erfolgreichster Autor. Seine Bücher werden in 36 Ländern veröffentlicht und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet und 2018 mit der 11. Poetik-Dozentur der Universität Koblenz-Landau geehrt. Er lebt in Berlin.

Jäger, SimonSimon Jäger ist neben seiner Arbeit als Hörbuchsprecher als Dialogautor, Regisseur und Synchronsprecher tätig. Unter anderem ist er die deutsche Stimme von Matt Damon und Josh Hartnett. Mit seiner markanten, eindringlichen Stimme macht er alle Hörbücher zu einem atemlosen Genuss.

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Simon Jäger

Spieldauer

6 Stunden und 55 Minuten

Erscheinungsdatum

21.10.2020

Verlag

Argon

Beschreibung

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Simon Jäger

Spieldauer

6 Stunden und 55 Minuten

Erscheinungsdatum

21.10.2020

Verlag

Argon

Anzahl

1

Fassung

gekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783839816387

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

235 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Definitiv nichts für schwache Nerven!

Bewertung aus Thum am 29.03.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Meine Meinung: Ein neuer Thriller aus der Feder von Sebastian Fitzek? - Immer her damit! Sehr gespannt war ich auf das neue Werk der Thrillerautors, der mich mit seinen lebendigen, verwirrenden und blutigen Handlungen nicht nur gerne mal aufs Korn nimmt, sondern auch bis zur letzten Silbe mitreißt. Dementsprechend war natürlich hauch meine Erwartung an sein neues Werk! Was soll ich sagen…? Eigentlich wären mit Nervenkitzel pur, Verwirrung bis zum Schluss und dadurch bedingte Ahnungslosigkeit , die Worte , die ich wählen würde um dieses Hörbuch zu beschreiben und am liebsten würde ich auch nicht mehr sagen, da sonst Spoilergefahr droht und doch versuche ich mich zusammen zu reißen und meine Gefühle in Worte zu fassen! Sebastian Fitzek hat es auch dieses Mal geschafft mich mit dem Verlauf der Handlung und deren Ereignisse komplett aufs Glatteis zu führen und recht verwirrt durch die Düsternis wandeln zu lassen. Gänsehaut war ein fester Bestandteil, welche mich sofort ergriff und auch erst am Ende wieder aus seinen Klauen entlassen hat. Definitiv ist die Geschichte von Kara und Jules nichts für schwache nerven und auch nicht als Gute-Nacht-Einschlafhilfe geeignet ( Den Fehler hab ich zu Beginn gemacht und total bereut!). Gefangen in den Zeilen lauschte ich Sprecher Simon Jäger mit seiner Stimmfarbe, Vielschichtigkeit und spielerisch kriminellen Ader mit Hang zur Dramatik abgeholt und bis zum Ende eingelullt, so dass ich seinen Worten nicht entkommen konnte. Für mich ist er in Sachen Thriller die absolut beste Wahl und hat mich immer mitgerissen und begeistert - So auch dieses Mal! Sebastian Fitzek weiß natürlich in welche Wunden er die Finger stecken muss, egal ob Protagonist oder bei mir als mitleidenden und traumatisierte Hörerin, er weiß wo es weh tut und wann man es vor Schmerz nicht mehr aushalten kann…Mir persönlich fetzt es total, da ich bei ihm schnell die Realität vergessen und mich auf das Horrorszenario einlassen kann. Glas klar bin ich ein Fan seiner Kunst mit dem Hörer und seinen Protagonisten zu spielen. Mit dem Ende hab ich persönlich so gar nicht gerechnet, aber irgendwie passt es, auch wenn ich mich nicht so ganz damit anfreunden konnte. Erst dort fügt sich auch alles zusammen, gerade auch die Dinge, die mir etwas komisch im Gesamtkonzept vorkamen. Fazit: Was soll ich sagen außer eben - Geniales Hörbuch für die harte Fraktion an Thriller-Fans!!!

Definitiv nichts für schwache Nerven!

Bewertung aus Thum am 29.03.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Meine Meinung: Ein neuer Thriller aus der Feder von Sebastian Fitzek? - Immer her damit! Sehr gespannt war ich auf das neue Werk der Thrillerautors, der mich mit seinen lebendigen, verwirrenden und blutigen Handlungen nicht nur gerne mal aufs Korn nimmt, sondern auch bis zur letzten Silbe mitreißt. Dementsprechend war natürlich hauch meine Erwartung an sein neues Werk! Was soll ich sagen…? Eigentlich wären mit Nervenkitzel pur, Verwirrung bis zum Schluss und dadurch bedingte Ahnungslosigkeit , die Worte , die ich wählen würde um dieses Hörbuch zu beschreiben und am liebsten würde ich auch nicht mehr sagen, da sonst Spoilergefahr droht und doch versuche ich mich zusammen zu reißen und meine Gefühle in Worte zu fassen! Sebastian Fitzek hat es auch dieses Mal geschafft mich mit dem Verlauf der Handlung und deren Ereignisse komplett aufs Glatteis zu führen und recht verwirrt durch die Düsternis wandeln zu lassen. Gänsehaut war ein fester Bestandteil, welche mich sofort ergriff und auch erst am Ende wieder aus seinen Klauen entlassen hat. Definitiv ist die Geschichte von Kara und Jules nichts für schwache nerven und auch nicht als Gute-Nacht-Einschlafhilfe geeignet ( Den Fehler hab ich zu Beginn gemacht und total bereut!). Gefangen in den Zeilen lauschte ich Sprecher Simon Jäger mit seiner Stimmfarbe, Vielschichtigkeit und spielerisch kriminellen Ader mit Hang zur Dramatik abgeholt und bis zum Ende eingelullt, so dass ich seinen Worten nicht entkommen konnte. Für mich ist er in Sachen Thriller die absolut beste Wahl und hat mich immer mitgerissen und begeistert - So auch dieses Mal! Sebastian Fitzek weiß natürlich in welche Wunden er die Finger stecken muss, egal ob Protagonist oder bei mir als mitleidenden und traumatisierte Hörerin, er weiß wo es weh tut und wann man es vor Schmerz nicht mehr aushalten kann…Mir persönlich fetzt es total, da ich bei ihm schnell die Realität vergessen und mich auf das Horrorszenario einlassen kann. Glas klar bin ich ein Fan seiner Kunst mit dem Hörer und seinen Protagonisten zu spielen. Mit dem Ende hab ich persönlich so gar nicht gerechnet, aber irgendwie passt es, auch wenn ich mich nicht so ganz damit anfreunden konnte. Erst dort fügt sich auch alles zusammen, gerade auch die Dinge, die mir etwas komisch im Gesamtkonzept vorkamen. Fazit: Was soll ich sagen außer eben - Geniales Hörbuch für die harte Fraktion an Thriller-Fans!!!

Beklemmend

Bewertung aus Witten am 18.01.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Habe mir beim Durchlesen der Inhaltsbeschreibung schon etwas anderes vorgestellt. Der Verlauf war für mich sehr überraschend, weil ich mir vorgestellt hatte, dass eine Frau auf dem Heimweg überfallen wird, usw. Vor allem das Ende hatte ich so auch nicht erwartet. Dass Männer Frauen so etwas antun, wie im Buch beschrieben, möchte ich mir gar nicht vorstellen. Alles in allem sehr spannendes Hörbuch.

Beklemmend

Bewertung aus Witten am 18.01.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Habe mir beim Durchlesen der Inhaltsbeschreibung schon etwas anderes vorgestellt. Der Verlauf war für mich sehr überraschend, weil ich mir vorgestellt hatte, dass eine Frau auf dem Heimweg überfallen wird, usw. Vor allem das Ende hatte ich so auch nicht erwartet. Dass Männer Frauen so etwas antun, wie im Buch beschrieben, möchte ich mir gar nicht vorstellen. Alles in allem sehr spannendes Hörbuch.

Unsere Kund*innen meinen

Der Heimweg

von Sebastian Fitzek

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Esther Unterhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Esther Unterhofer

Thalia Wien - Q19

Zum Portrait

5/5

Nichts für schwache Nerven!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Begleittelefon, ein Service für Frauen, die nachts auf dem Heimweg Angst haben. Jules versucht Klara zu helfen und sie zu beruhigen... Fitzek schafft es gekonnt mit der Wahrnehmung der Leser zu spielen. Nichts für schwache Nerven!
5/5

Nichts für schwache Nerven!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Begleittelefon, ein Service für Frauen, die nachts auf dem Heimweg Angst haben. Jules versucht Klara zu helfen und sie zu beruhigen... Fitzek schafft es gekonnt mit der Wahrnehmung der Leser zu spielen. Nichts für schwache Nerven!

Esther Unterhofer
  • Esther Unterhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andrea Kropik

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Kropik

Thalia Gerasdorf - Shopping Resort G3

Zum Portrait

5/5

Ausweglose Gewalt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Karla ist eine völlig verzweifelte junge Frau. Ihr Mann misshandelt sie auf viele verschiedene Arten. Er "verkauft" sie an andere Männer und filmt diese Treffen. Damit erpresst er sie dann, damit sie ihn nicht verlassen kann. Auch die gemeinsame Tochter verwendet er als Druckmittel. Eines Abends telefoniert Karla mit einer Hotline, deren Mitarbeiter Frauen sicher durch die Nacht begleiten. Sie hat nämlich einen ganz besonderen Heimweg vor sich. Sie will sich das Leben nehmen. Am Telefon ist der mitfühlende Jules. Er versucht ihr mit allen Mitteln diesen Plan auszureden. Dabei erzählt er von seinem eigenen schweren Schicksal. Er hat seine ganze Familie verloren. Die beiden telefonieren die ganze Nacht - dabei kommt der schlimmste Albtraum ans Licht. Das Buch ist gut und sehr schnell zu lesen. Es hat kurze übersichtliche Kapiteln , und man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Es gibt viele überraschende Wendungen , und das Ende ist völlig anders, als man es sich gedacht hat.
5/5

Ausweglose Gewalt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Karla ist eine völlig verzweifelte junge Frau. Ihr Mann misshandelt sie auf viele verschiedene Arten. Er "verkauft" sie an andere Männer und filmt diese Treffen. Damit erpresst er sie dann, damit sie ihn nicht verlassen kann. Auch die gemeinsame Tochter verwendet er als Druckmittel. Eines Abends telefoniert Karla mit einer Hotline, deren Mitarbeiter Frauen sicher durch die Nacht begleiten. Sie hat nämlich einen ganz besonderen Heimweg vor sich. Sie will sich das Leben nehmen. Am Telefon ist der mitfühlende Jules. Er versucht ihr mit allen Mitteln diesen Plan auszureden. Dabei erzählt er von seinem eigenen schweren Schicksal. Er hat seine ganze Familie verloren. Die beiden telefonieren die ganze Nacht - dabei kommt der schlimmste Albtraum ans Licht. Das Buch ist gut und sehr schnell zu lesen. Es hat kurze übersichtliche Kapiteln , und man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Es gibt viele überraschende Wendungen , und das Ende ist völlig anders, als man es sich gedacht hat.

Andrea Kropik
  • Andrea Kropik
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Heimweg

von Sebastian Fitzek

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Heimweg
  • Der Heimweg
  • Der Heimweg
  • Der Heimweg
  • Der Heimweg

    1. Der Heimweg