• Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
Band 1
Selbstgemachtes aus der Natur Band 1

Aromatischer Wald

Selbstgemachtes aus den Schätzen der Natur – DIY im handlichen Geschenkformat, nachhaltig, natürlich, mit über 80 Anleitungen, durchgehend bebildert

Buch (Gebundene Ausgabe)

€22,00

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13515

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.09.2020

Verlag

Verlag Anton Pustet Salzburg

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13515

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.09.2020

Verlag

Verlag Anton Pustet Salzburg

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

16,2/12,9/2,2 cm

Gewicht

384 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7025-0989-7

Weitere Bände von Selbstgemachtes aus der Natur

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Vielfalt des Waldes dürfen wir genießen

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 21.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

'Aromatischer Wald' ist ein Sachbuch der Autorin und Bloggerin Doris Kern. Außerdem bildet das Buch den Auftakt zur Reihe 'Selbstgemachtes aus der Natur'. Das Cover ist wunderschön und sehr ansprechend gestaltet. Man sieht vieles aus dem Wald und bekommt so bereits eine erste Idee was hier alles verarbeitet werden wird. Gleich auf den ersten Seiten findet man einen Sammelkalender und Hinweise zur Achtsamkeit beim Sammeln. Folgende Bäume werden kurz vorgestellt und gut beschrieben: Birke, Eberesche, Eiche, Fichte, Schwarzer Holunder, Kiefer, Mistel, Tanne, Wacholder, Walnuss, Weide, Weißdorn, Zirbe. Außerdem gibt es zu jedem Baum ein paar Rezepte mit wichtigen Hinweisen und auch die Haltbarkeit der selbstgemachten Produkte wird angegeben. Die wunderschönen Bilder ergänzen die Baumporträts und Rezepte perfekt. Die farblich abgehobenen 'So wird's gemacht' und 'Man benötigt' Infos finde ich toll und geben dem Ganzen eine übersichtliche Struktur. Die Rezepte zu Ölen, Tees, Sirups, Räuchermischungen und noch einigem Anderen finde ich schön gestaltet und gut verständlich beschrieben. Besonders begeistert haben mich die Oxymels, diese habe ich persönlich erst in den letzten Jahren für mich entdeckt, und umso mehr freue ich mich hier Rezepte zu diesem Thema zu finden. Die Pechsalbe und der geschichtete Fichtenwipfelsirup haben beim Lesen hingegen Kindheitserinnerungen wachgerufen. Absolut begeistert hat mich die Idee der Eichel-Pralinen mit dem Eichelmehl - das werde ich im Herbst auf jeden Fall ausprobieren! Außerdem muss ich noch gestehen: Ich dachte ich kenne alles was man mit Holunder machen kann aber der fermentiere Hollersprudel hat mich doch tatsächlich eines Besseren belehrt. Die Bastelideen lassen sich bestimmt auch gut mit Kindern umsetzen. Oder zumindest kann man im Wald auf gemeinsame Sammeltour für die selbstgemachten Dekorationen gehen. Zum Waldboden gibt es am Ende auch noch ein paar Seiten. In denen kann man unter anderem noch etwas über Bärlauch, Heidelbeeren und Steinpilzen lesen. Das immer populärer werdende 'Waldbaden' wird auch noch kurz besprochen. Enden möchte ich mit folgender Aussage da ich diese schön und außerdem auch sehr wertvoll finde: Bäume sind Lebewesen, die oft fast unbemerkt unglaublich viel für uns tun. Fazit: In 'Aromatischer Wald' kann man gemeinsam mit Doris Kern den Wald im Wandel der Jahreszeiten erkunden und seine Schätze entdecken. Ergänzt werden die Informationen mit vielen traumhaft schönen Bildern. Die Gestaltung und Gliederung finde ich sehr übersichtlich. Doris Kern hat ein wunderbares Buch über die Schätze des Waldes mit über 80 Rezepten geschaffen.

Die Vielfalt des Waldes dürfen wir genießen

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 21.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

'Aromatischer Wald' ist ein Sachbuch der Autorin und Bloggerin Doris Kern. Außerdem bildet das Buch den Auftakt zur Reihe 'Selbstgemachtes aus der Natur'. Das Cover ist wunderschön und sehr ansprechend gestaltet. Man sieht vieles aus dem Wald und bekommt so bereits eine erste Idee was hier alles verarbeitet werden wird. Gleich auf den ersten Seiten findet man einen Sammelkalender und Hinweise zur Achtsamkeit beim Sammeln. Folgende Bäume werden kurz vorgestellt und gut beschrieben: Birke, Eberesche, Eiche, Fichte, Schwarzer Holunder, Kiefer, Mistel, Tanne, Wacholder, Walnuss, Weide, Weißdorn, Zirbe. Außerdem gibt es zu jedem Baum ein paar Rezepte mit wichtigen Hinweisen und auch die Haltbarkeit der selbstgemachten Produkte wird angegeben. Die wunderschönen Bilder ergänzen die Baumporträts und Rezepte perfekt. Die farblich abgehobenen 'So wird's gemacht' und 'Man benötigt' Infos finde ich toll und geben dem Ganzen eine übersichtliche Struktur. Die Rezepte zu Ölen, Tees, Sirups, Räuchermischungen und noch einigem Anderen finde ich schön gestaltet und gut verständlich beschrieben. Besonders begeistert haben mich die Oxymels, diese habe ich persönlich erst in den letzten Jahren für mich entdeckt, und umso mehr freue ich mich hier Rezepte zu diesem Thema zu finden. Die Pechsalbe und der geschichtete Fichtenwipfelsirup haben beim Lesen hingegen Kindheitserinnerungen wachgerufen. Absolut begeistert hat mich die Idee der Eichel-Pralinen mit dem Eichelmehl - das werde ich im Herbst auf jeden Fall ausprobieren! Außerdem muss ich noch gestehen: Ich dachte ich kenne alles was man mit Holunder machen kann aber der fermentiere Hollersprudel hat mich doch tatsächlich eines Besseren belehrt. Die Bastelideen lassen sich bestimmt auch gut mit Kindern umsetzen. Oder zumindest kann man im Wald auf gemeinsame Sammeltour für die selbstgemachten Dekorationen gehen. Zum Waldboden gibt es am Ende auch noch ein paar Seiten. In denen kann man unter anderem noch etwas über Bärlauch, Heidelbeeren und Steinpilzen lesen. Das immer populärer werdende 'Waldbaden' wird auch noch kurz besprochen. Enden möchte ich mit folgender Aussage da ich diese schön und außerdem auch sehr wertvoll finde: Bäume sind Lebewesen, die oft fast unbemerkt unglaublich viel für uns tun. Fazit: In 'Aromatischer Wald' kann man gemeinsam mit Doris Kern den Wald im Wandel der Jahreszeiten erkunden und seine Schätze entdecken. Ergänzt werden die Informationen mit vielen traumhaft schönen Bildern. Die Gestaltung und Gliederung finde ich sehr übersichtlich. Doris Kern hat ein wunderbares Buch über die Schätze des Waldes mit über 80 Rezepten geschaffen.

Eine Hommage an den Wald

Gertie G. aus Wien am 22.09.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon meine Oma (Jahrgang 1910) hat große Stücke auf das „Waldbaden“ und Hustensaft aus Fichten-Wipferln gehalten. Als Kind „mussten“ Opa und ich ihrer Leidenschaft mit mehr oder weniger Enthusiasmus folgen. Das Sammeln der Spitzen der Nadelbäume war und ist streng verboten, was die Heilkraft (vermutlich) noch verstärkt hat. Dieses Buch ist eine Hommage an den Wald, der unentwegt der Zerstörung durch uns Menschen ausgesetzt ist. Saurer Regen, Monokulturen und Fraßfeinde wie der Borkenkäfer setzen ihm zu. Dabei schenkt uns der Wald neben seinem Schatten und Wohlgerüchen die Früchte seiner Bäume. Doris Kern stellt in diesem Buch 14, der am häufigsten im mitteleuropäischen Wald wachsenden Bäume vor. Neben seinem Erscheinungsbild werden die Teile des Baumes erklärt, die für uns Menschen Nutzen bringen. Die Autorin lässt auch den Waldboden nicht unbeachtet. Denn der schenkt uns köstliche Pilze. Zahlreiche Rezepte für kulinarische Genüsse (Hollersprudel (S. 92), Steinpilzbutter, Waldmeistersirup etc.) und solche für diverse Badeessenzen (Badeschokolade S. 140) und Massageöle lassen den Wald in unser oft städtisches Leben einziehen. Für Kinder ist auch etwas dabei: Neben vielen neuen Eindrücken und Entdeckungen, kann mit Mitbringseln aus dem Wald gebastelt werden, z.B. Blumenstecker aus Birkenreisig (S. 35), Weihnachtslicht (S. 78) oder Topfuntersetzer aus Walnüssen (S.169). Fazit: Ein lehrreiches Buch, das man auch in den Wald mitnehmen kann. Gerne gebe ich hier 5 Sterne.

Eine Hommage an den Wald

Gertie G. aus Wien am 22.09.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon meine Oma (Jahrgang 1910) hat große Stücke auf das „Waldbaden“ und Hustensaft aus Fichten-Wipferln gehalten. Als Kind „mussten“ Opa und ich ihrer Leidenschaft mit mehr oder weniger Enthusiasmus folgen. Das Sammeln der Spitzen der Nadelbäume war und ist streng verboten, was die Heilkraft (vermutlich) noch verstärkt hat. Dieses Buch ist eine Hommage an den Wald, der unentwegt der Zerstörung durch uns Menschen ausgesetzt ist. Saurer Regen, Monokulturen und Fraßfeinde wie der Borkenkäfer setzen ihm zu. Dabei schenkt uns der Wald neben seinem Schatten und Wohlgerüchen die Früchte seiner Bäume. Doris Kern stellt in diesem Buch 14, der am häufigsten im mitteleuropäischen Wald wachsenden Bäume vor. Neben seinem Erscheinungsbild werden die Teile des Baumes erklärt, die für uns Menschen Nutzen bringen. Die Autorin lässt auch den Waldboden nicht unbeachtet. Denn der schenkt uns köstliche Pilze. Zahlreiche Rezepte für kulinarische Genüsse (Hollersprudel (S. 92), Steinpilzbutter, Waldmeistersirup etc.) und solche für diverse Badeessenzen (Badeschokolade S. 140) und Massageöle lassen den Wald in unser oft städtisches Leben einziehen. Für Kinder ist auch etwas dabei: Neben vielen neuen Eindrücken und Entdeckungen, kann mit Mitbringseln aus dem Wald gebastelt werden, z.B. Blumenstecker aus Birkenreisig (S. 35), Weihnachtslicht (S. 78) oder Topfuntersetzer aus Walnüssen (S.169). Fazit: Ein lehrreiches Buch, das man auch in den Wald mitnehmen kann. Gerne gebe ich hier 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Aromatischer Wald

von Doris Kern

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald
  • Aromatischer Wald