• Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
Band 3

Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber

Spannendes Kinderbuch über Raumfahrt für Jungen und Mädchen 7-9 Jahre – Erstleser

Buch (Gebundene Ausgabe)

€10,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 10,90
eBook

eBook

ab € 7,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 9 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.08.2020

Illustrator

David Füleki

Verlag

Südpol Verlag GmbH

Seitenzahl

96

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 9 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.08.2020

Illustrator

David Füleki

Verlag

Südpol Verlag GmbH

Seitenzahl

96

Maße (L/B/H)

21,6/15,1/1,7 cm

Gewicht

295 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96594-033-8

Weitere Bände von Südpol Lesewelt-Entdecker. Spannend, lustig, leicht zu lesen!

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wissenswerte Fakten zum Mond und ein spannender Showdown

Hörnchens Büchernest am 12.10.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Tante Agnetha hat sich zum Geburtstag ihres Lieblingsneffen Leo etwas ganz Besonderes überlegt: Mit dem Raumschiff Amelia und Haushaltsroboter Albert fliegen sie zum Mond. Sogar ein rasantes Mond-Mobil ist mit an Bord. Doch nicht nur Essen und Trinken erweisen sich im All als echte Herausforderung – Was macht man auf dem Mond, wenn man eine Panne hat? Leo muss sich schnell etwas einfallen lassen, bevor der Sauerstoff knapp wird ... Meinung: Leo hatte vor kurzem Geburtstag gehabt und wartet daher ganz ungeduldig auf das Geburtstagsgeschenk seiner Tante Agnetha. Und so freut Leo sich riesig, als er sie endlich besuchen darf. Denn Tante Agnethas Geburtstagsgeschenk hat es in sich. Es ist das von ihr selbst konstruierte Raumschiff Amelia. Gemeinsam mit seiner Tante und dem Haushaltsroboter Albert geht es kurzer Hand dann auch auf den Mond und dort erleben die drei ein aufregendes Abenteuer. Als ich zum ersten Mal von Leos wilden Abenteuern gehört habe, war ich sofort angetan von der Idee. Leo durfte nämlich bereits mit Tante Agnetha in der Zeit zurück zu den Dinos reisen oder schrumpfte zusammen mit ihr auf Käfergröße. Auch das neueste Abenteuer, was die beiden auf den Mond befördert, klang vielversprechend. Zu Beginn der Geschichte wartet auf den Leser eine kurze Erläuterung der Charaktere mit einem kleinen Bildchen. So wusste ich als Quereinsteiger schon mal gut über die Charaktere Bescheid. Aber auch in die Handlung kommt man super gut hinein. Schon nach kurzer Zeit fühlte es sich für mich so an, als wenn ich Leo und Tante Agnetha schon ewig kennen würde. Da jede Geschichte in sich abgeschlossen ist, bietet sich diese Reihe auch perfekt für Quereinsteiger wie mich an. Die Reise auf den Mond ist dabei nicht nur spannend gehalten, sondern dem Leser werden auch noch viele wissenswerte Informationen mitgeteilt. Leo hat nämlich ein Buch über den Mond gelesen und hilft daher dank des Wissens aus dem Buch seiner Tante Agnetha und ihm selbst das ein oder andere Mal aus der Patsche. Neben der tollen Story überzeugt dieses Buch aber auch mit einprägsamen Illustrationen, die von David Füleki gezeichnet wurden. So wird die Schwerelosigkeit im Raumschiff oder die amerikanische Flagge, die bei der ersten Mondlandung in den Boden gesteckt wurde, gut in Szene gesetzt. Geeignet ist die Geschichte für Erstleser ab 7 Jahren. Aber auch zum Vorlesen für jüngere Kinder bietet sich die Geschichte super gut an. Fazit: Mein erstes Abenteuer mit Leo und seiner Tante Agnetha wird sicherlich nicht das letzte gewesen sein. Denn nach diesem Band möchte ich die beiden vorangegangenen Geschichten unbedingt lesen. Die Handlung überzeugt dabei mit wissenswerten Fakten zum Mond, einem spannenden Showdown und sympathischen Charakteren. 5 von 5 Hörnchen.

Wissenswerte Fakten zum Mond und ein spannender Showdown

Hörnchens Büchernest am 12.10.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Tante Agnetha hat sich zum Geburtstag ihres Lieblingsneffen Leo etwas ganz Besonderes überlegt: Mit dem Raumschiff Amelia und Haushaltsroboter Albert fliegen sie zum Mond. Sogar ein rasantes Mond-Mobil ist mit an Bord. Doch nicht nur Essen und Trinken erweisen sich im All als echte Herausforderung – Was macht man auf dem Mond, wenn man eine Panne hat? Leo muss sich schnell etwas einfallen lassen, bevor der Sauerstoff knapp wird ... Meinung: Leo hatte vor kurzem Geburtstag gehabt und wartet daher ganz ungeduldig auf das Geburtstagsgeschenk seiner Tante Agnetha. Und so freut Leo sich riesig, als er sie endlich besuchen darf. Denn Tante Agnethas Geburtstagsgeschenk hat es in sich. Es ist das von ihr selbst konstruierte Raumschiff Amelia. Gemeinsam mit seiner Tante und dem Haushaltsroboter Albert geht es kurzer Hand dann auch auf den Mond und dort erleben die drei ein aufregendes Abenteuer. Als ich zum ersten Mal von Leos wilden Abenteuern gehört habe, war ich sofort angetan von der Idee. Leo durfte nämlich bereits mit Tante Agnetha in der Zeit zurück zu den Dinos reisen oder schrumpfte zusammen mit ihr auf Käfergröße. Auch das neueste Abenteuer, was die beiden auf den Mond befördert, klang vielversprechend. Zu Beginn der Geschichte wartet auf den Leser eine kurze Erläuterung der Charaktere mit einem kleinen Bildchen. So wusste ich als Quereinsteiger schon mal gut über die Charaktere Bescheid. Aber auch in die Handlung kommt man super gut hinein. Schon nach kurzer Zeit fühlte es sich für mich so an, als wenn ich Leo und Tante Agnetha schon ewig kennen würde. Da jede Geschichte in sich abgeschlossen ist, bietet sich diese Reihe auch perfekt für Quereinsteiger wie mich an. Die Reise auf den Mond ist dabei nicht nur spannend gehalten, sondern dem Leser werden auch noch viele wissenswerte Informationen mitgeteilt. Leo hat nämlich ein Buch über den Mond gelesen und hilft daher dank des Wissens aus dem Buch seiner Tante Agnetha und ihm selbst das ein oder andere Mal aus der Patsche. Neben der tollen Story überzeugt dieses Buch aber auch mit einprägsamen Illustrationen, die von David Füleki gezeichnet wurden. So wird die Schwerelosigkeit im Raumschiff oder die amerikanische Flagge, die bei der ersten Mondlandung in den Boden gesteckt wurde, gut in Szene gesetzt. Geeignet ist die Geschichte für Erstleser ab 7 Jahren. Aber auch zum Vorlesen für jüngere Kinder bietet sich die Geschichte super gut an. Fazit: Mein erstes Abenteuer mit Leo und seiner Tante Agnetha wird sicherlich nicht das letzte gewesen sein. Denn nach diesem Band möchte ich die beiden vorangegangenen Geschichten unbedingt lesen. Die Handlung überzeugt dabei mit wissenswerten Fakten zum Mond, einem spannenden Showdown und sympathischen Charakteren. 5 von 5 Hörnchen.

Unsere Kund*innen meinen

Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber

von Andreas Völlinger

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber
  • Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber