• Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?

Mein Chef ist irre – Ihrer auch?

Warum Psychopathen Führungskräfte werden und wie Sie das überleben | Wie Sie Neurotiker, Narzissten und Tyrannen durchschauen

Buch (Taschenbuch)

19,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Hörbuch

Hörbuch

0,00 €

im Probeabo

eBook

eBook

10,99 €

Mein Chef ist irre – Ihrer auch?

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

16901

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.06.2022

Verlag

Econ

Seitenzahl

368

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

16901

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.06.2022

Verlag

Econ

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

20,3/13,1/3,3 cm

Gewicht

428 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-430-21030-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Chefsache ..?

Claudia R. aus Berlin am 05.11.2022

Bewertungsnummer: 1819980

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Ein Drittel der 45 Millionen lohnabhängigen Beschäftigten leidet täglich unter den geistigen Erkrankungen ihrer Chefs. Sie klagen über psychopathische Vorgesetzte mit (All-)Machtphantasien, die als unerträgliche Willkürherrscher, Mobber, Panikmacher oder Hysteriker Angst verbreiten. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt: Wer eine Führungsposition bekleidet, hat oft übersteigerte Persönlichkeitsmerkmale oder gar Persönlichkeitsstörungen und die Empathie nimmt mit jeder Hierarchieebene ab. Warum und wie kommen diese Menschen auf diese Posten? Was treibt sie zur Macht? Die Psychologen Hesse/Schrader berichten von den Macken der Macher - vom kleinen Schikaneur aus dem Mittelstand bis zum kriminellen CEO eines Weltunternehmens. Eine Chef-Typologie hilft dem Leser, den eigenen Chef zu analysieren, um dann bereits erfolgreich erprobte Handlungsstrategien anwenden zu können. Cover: Das Cover ist einfach gestaltet, was aber gut zum Titel und Inhalt passt. der Titel steht hier auch im Vordergrund und ein Schlips, sowie Teufelshörnchen runden dieses ab. Meinung: Der Titel ist recht provokant und dennoch sehr aufschlussreich. Man lernt hier die unterschiedlichen Typen von Chefs kennen, wie z.B. den Egomanen, die Narzissten, den Tyrannen, den Theatralischen, den Depressiven, den Süchtigen und noch viel mehr. Diese werden zudem, jeder für sich, genauer erläutert und mit Merkmalen, Ursachen und Motiven eingehender untersucht. Inhaltlich möchte ich hier nicht zuviel vorweg greifen, sondern kann dies jedem, der gern seinen Chef, vielleicht doch ein wenig verstehen möchte, durchaus empfehlen. Denn man lernt nicht nur etwas über Chefs, sondern allgemeine und soziale Verhaltensweisen, unterschiedlicher Typen, kennen und diese werden hier eingehender betrachtet. der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut lesen. Auch wenn es teils recht sachlich anmutetet, so ist es kein staubtrockenes Sachbuch, sondern brillant umgesetzt mit psychischen Hintergründen, fundiertem Wissend gut auf den Punkt gebracht. Mir hat hier auch sehr gut die Gliederung und Einteilung gefallen. es wird alles sehr gut kompakt und wissenswert gehalten und redet dabei nicht zu sehr von oben herab, sondern gut verständlich. Man kann hier so einiges lernen und auch die psychische Betrachtungsweise der unterschiedlichen Typen wird hier gut umgesetzt, so dass man einiges im Anschluss selbst gut anwenden, umsetzen und schlussfolgern kann. Mir hat es gut gefallen und konnte überzeugen. Fazit: Wissenswert, interessant und gut umgesetzt. Ein Titel, der provoziert und gekonnt auf die unterschiedlichen Chef-Typen eingeht.
Melden

Chefsache ..?

Claudia R. aus Berlin am 05.11.2022
Bewertungsnummer: 1819980
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Ein Drittel der 45 Millionen lohnabhängigen Beschäftigten leidet täglich unter den geistigen Erkrankungen ihrer Chefs. Sie klagen über psychopathische Vorgesetzte mit (All-)Machtphantasien, die als unerträgliche Willkürherrscher, Mobber, Panikmacher oder Hysteriker Angst verbreiten. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt: Wer eine Führungsposition bekleidet, hat oft übersteigerte Persönlichkeitsmerkmale oder gar Persönlichkeitsstörungen und die Empathie nimmt mit jeder Hierarchieebene ab. Warum und wie kommen diese Menschen auf diese Posten? Was treibt sie zur Macht? Die Psychologen Hesse/Schrader berichten von den Macken der Macher - vom kleinen Schikaneur aus dem Mittelstand bis zum kriminellen CEO eines Weltunternehmens. Eine Chef-Typologie hilft dem Leser, den eigenen Chef zu analysieren, um dann bereits erfolgreich erprobte Handlungsstrategien anwenden zu können. Cover: Das Cover ist einfach gestaltet, was aber gut zum Titel und Inhalt passt. der Titel steht hier auch im Vordergrund und ein Schlips, sowie Teufelshörnchen runden dieses ab. Meinung: Der Titel ist recht provokant und dennoch sehr aufschlussreich. Man lernt hier die unterschiedlichen Typen von Chefs kennen, wie z.B. den Egomanen, die Narzissten, den Tyrannen, den Theatralischen, den Depressiven, den Süchtigen und noch viel mehr. Diese werden zudem, jeder für sich, genauer erläutert und mit Merkmalen, Ursachen und Motiven eingehender untersucht. Inhaltlich möchte ich hier nicht zuviel vorweg greifen, sondern kann dies jedem, der gern seinen Chef, vielleicht doch ein wenig verstehen möchte, durchaus empfehlen. Denn man lernt nicht nur etwas über Chefs, sondern allgemeine und soziale Verhaltensweisen, unterschiedlicher Typen, kennen und diese werden hier eingehender betrachtet. der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut lesen. Auch wenn es teils recht sachlich anmutetet, so ist es kein staubtrockenes Sachbuch, sondern brillant umgesetzt mit psychischen Hintergründen, fundiertem Wissend gut auf den Punkt gebracht. Mir hat hier auch sehr gut die Gliederung und Einteilung gefallen. es wird alles sehr gut kompakt und wissenswert gehalten und redet dabei nicht zu sehr von oben herab, sondern gut verständlich. Man kann hier so einiges lernen und auch die psychische Betrachtungsweise der unterschiedlichen Typen wird hier gut umgesetzt, so dass man einiges im Anschluss selbst gut anwenden, umsetzen und schlussfolgern kann. Mir hat es gut gefallen und konnte überzeugen. Fazit: Wissenswert, interessant und gut umgesetzt. Ein Titel, der provoziert und gekonnt auf die unterschiedlichen Chef-Typen eingeht.

Melden

dem Irren auf der Spur

Bewertung am 03.05.2023

Bewertungsnummer: 1934820

Bewertet: eBook (ePUB)

Erfrischend unterhaltsam, für alle, die schon mal den ein oder anderen Chef außerhalb der Norm hatten. Aber auch für Leute, die Leute kennen, die irre sind. Das Buch liest sich einfach, ist klar strukturiert und mit vielen ironischen Anspielungen gespickt. Besonders gehen einem die Augen auf, wenn man erfährt, dass verrückte Chefs mit einer sechsmal höheren Wahrscheinlichkeit als der Durchschnitt der Normalbevölkerung auftauchen. Genau, war irgendwie schon immer klar... Nach der Darstellung der unterschiedlichen Ausprägungen erfährt man direkt, wie man am besten mit dem entsprechenden Typus klar kommt oder vielleicht selbst direkt betroffen ist? Besonders erschüttert waren einige Berichte Betroffener, die immer mal wieder eingestreut sind. Insgesamt ein guter Mix aus Psychologie, Alltagsberichten und Denkanstößen.
Melden

dem Irren auf der Spur

Bewertung am 03.05.2023
Bewertungsnummer: 1934820
Bewertet: eBook (ePUB)

Erfrischend unterhaltsam, für alle, die schon mal den ein oder anderen Chef außerhalb der Norm hatten. Aber auch für Leute, die Leute kennen, die irre sind. Das Buch liest sich einfach, ist klar strukturiert und mit vielen ironischen Anspielungen gespickt. Besonders gehen einem die Augen auf, wenn man erfährt, dass verrückte Chefs mit einer sechsmal höheren Wahrscheinlichkeit als der Durchschnitt der Normalbevölkerung auftauchen. Genau, war irgendwie schon immer klar... Nach der Darstellung der unterschiedlichen Ausprägungen erfährt man direkt, wie man am besten mit dem entsprechenden Typus klar kommt oder vielleicht selbst direkt betroffen ist? Besonders erschüttert waren einige Berichte Betroffener, die immer mal wieder eingestreut sind. Insgesamt ein guter Mix aus Psychologie, Alltagsberichten und Denkanstößen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mein Chef ist irre – Ihrer auch?

von Jürgen Hesse, Hans Christian Schrader

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?
  • Mein Chef ist irre – Ihrer auch?