Anleitung zum Diätwahnsinn

Auf dem Weg zur Traumfigur - und wieder zurück!

Bernhard Ludwig, Ronny Tekal

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,95
17,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 17,95

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 13,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Die Diät ist der beste Weg zum Dickwerden. Diese leidvolle Erfahrung haben schon abertausende abnehmwillige Menschen gemacht, die dem Irrtum der Selbstkasteiung aufgesessen sind. Dick zu werden ist hierzulande tatsächlich keine Kunst. Wenn man allerdings mit Abmagerungskuren immer dicker werden will, braucht es die Hilfe von Experten!

Tatsächlich existiert eine Unzahl an Maßnahmen zur Gewichtsreduktion. Fast im Monatsabstand findet ein Ernährungsguru einen neuen Stein der Weisen, benennen eine Diät nach sich - und stellen in diesem Zuge klar, dass es sich um gar keine Diät handelt, da Diäten ja ungesund sind. Ausbaden müssen dies die Endverbraucher, die nach missglückter Crash-Kur danach mehr Kilos auf die Waage bringen als zuvor und noch dazu ein schlechtes Gewissen haben. Apropos Waage: Die Übergewichtigen gehören zu den bestgewogenen Menschen überhaupt. Führt also alleine die Messung zum Aufbau der

unliebsamen Fettpölsterchen?

Dieses Buch zu den gängigsten Diätneurosen soll dem Thema den unnötigen Ernst nehmen und zur Entspannung aufrufen.

KURZBESCHREIBUNG UND AUFBAU

Zuerst geht es um die Analyse: Was waren denn so die großen Ernährungs-Trends der vergangenen Jahrzehnte? Die Schönheits-Ideale und gesundheitlichen „Must-Haves“? Welche Diäten haben unverblümt die Magersucht propagiert, welche Kuren durch die Blume der Gesundheit zum Abspecken aufgerufen? Und ist die Lebensmaxime des gesunden Lebens automatisch gesund oder führt sie mitunter zur Orthorexia nervosa, quasi der krankhaften Gesundheit. 

Es geht aber auch die persönliche Biografie des Scheiterns: An welchen der zahlreichen Trends hat man ebenso zahlreich versagt? Wie oft war das Traumgewicht zum Greifen nah, bevor der Jo-Jo-Effekt den Traum vom Gewicht wieder platzen ließ?

Tatsächlich ist die mühsam und unter Entbehrungen abgerungene Bikinifigur durch die Einflüsse der allzu köstlichen

südländischen Küche rasch wieder geschwunden und auch der männliche Sixpack hat sich durch den Genuss gerstenhaltiger Sixpacks zu einem Onepack reduziert. Fraglich auch die guten Tipps zum gesunden Leben. Die Empfehlung: „Gönnen Sie sich mal eine herzhafte Basensuppe“ geht oft an der Zielgruppe vorbei. Neben der Absurdität diverser Diäten sollen auch Alternativen gezeigt werden, wie man der Jo-Jo-Falle entkommt. Und auf welche Weise das Leben wieder etwas chilliger werden kann, ohne ständigen ängstlichen Blick auf den Zeiger der Waage,

 

Bernhard Ludwig hat – in zahlreichen Selbstversuchen – den Jo-Jo-Effekt am eigenen Körper studiert und rund 200 Kilogramm ab- und wieder zugenommen. Basierend auf seinem erfolgreichen Bühnenstück gibt es zahlreiche
Erkenntnisse, wie man es tunlichst nicht machen sollte..
Tim Jost ist Art Director der Agentur Comicfactory..
Dr. Ronny Tekal ist Radiodoktor im österreichischen Rundfunk. Als Allgemeinmediziner kennt er die Probleme beim Abnehmen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 04.01.2021
Illustrator Tim Jost
Verlag Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Seitenzahl 192
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/2,2 cm
Gewicht 278 g
Auflage 2. Auflage
Reihe GU Reader Körper, Geist & Seele
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-7738-4

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

2 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die „Lachen-Sie-sich-schlank“-Methode

Sikal am 24.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Psychologe und Erfinder des Seminarkabaretts Prof. Bernhard Ludwig und Dr. Ronny Tekal, Allgemeinmediziner, haben einen Ratgeber über das Thema Abnehmen und Diäten geschrieben. Bereits der Untertitel „Auf dem Weg zur Traumfigur – und wieder zurück!“ zeigt auf, welche Bereiche von den beiden Autoren auf die Schippe genommen werden (wobei hinter dem ganzen Humor das berühmte Körnchen Wahrheit steckt). Die meisten haben bestimmt schon mit der ein oder anderen Diät Kontakt aufgenommen – und hatten am Ende des Tages mehr Kilos auf den Rippen wie zuvor. Im Buch stößt man immer wieder auf den berühmten Spiegel, den man vorgehalten bekommt und muss wohl auch über sich selbst schmunzeln, wie leichtgläubig man schon den sogenannten Diät-Missionaren folgte. Das Buch gliedert sich in diese Bereiche: Grundlagen für Ihren Diätwahnsinn Psychologische Kriegsführung Abnehmen nach Anleitung Weitere Blickwinkel Wer sich wirklich einem Hardcore-Abnahmeprogramm widmen möchte, ist gut beraten, zuvor dieses Buch zu lesen und die selbst aufgelegten Vorsätze noch mal zu überdenken. Ob Kohlsuppendiät, Eiweiß-Kohlehydrat oder doch der Tabletten-Wahnsinn… Vielleicht wäre es einfach am besten, seinen Körper so zu nehmen wie er eben ist (und vielleicht die abendliche Schokopraline wegzulassen). Die beiden Autoren schreiben mit einer gehörigen Portion Ironie und Wortwitz über das Thema, das uns neben Corona wohl am meisten beschäftigt. Das Buch liest sich nicht schnell weg, sondern man muss sich Zeit nehmen, um die Anspielungen und versteckten Doppeldeutigkeiten zu verstehen. Ein humorvoller Anti-Ratgeber, dem ich gerne 4 Sterne gebe.

Die „Lachen-Sie-sich-schlank“-Methode

Sikal am 24.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Psychologe und Erfinder des Seminarkabaretts Prof. Bernhard Ludwig und Dr. Ronny Tekal, Allgemeinmediziner, haben einen Ratgeber über das Thema Abnehmen und Diäten geschrieben. Bereits der Untertitel „Auf dem Weg zur Traumfigur – und wieder zurück!“ zeigt auf, welche Bereiche von den beiden Autoren auf die Schippe genommen werden (wobei hinter dem ganzen Humor das berühmte Körnchen Wahrheit steckt). Die meisten haben bestimmt schon mit der ein oder anderen Diät Kontakt aufgenommen – und hatten am Ende des Tages mehr Kilos auf den Rippen wie zuvor. Im Buch stößt man immer wieder auf den berühmten Spiegel, den man vorgehalten bekommt und muss wohl auch über sich selbst schmunzeln, wie leichtgläubig man schon den sogenannten Diät-Missionaren folgte. Das Buch gliedert sich in diese Bereiche: Grundlagen für Ihren Diätwahnsinn Psychologische Kriegsführung Abnehmen nach Anleitung Weitere Blickwinkel Wer sich wirklich einem Hardcore-Abnahmeprogramm widmen möchte, ist gut beraten, zuvor dieses Buch zu lesen und die selbst aufgelegten Vorsätze noch mal zu überdenken. Ob Kohlsuppendiät, Eiweiß-Kohlehydrat oder doch der Tabletten-Wahnsinn… Vielleicht wäre es einfach am besten, seinen Körper so zu nehmen wie er eben ist (und vielleicht die abendliche Schokopraline wegzulassen). Die beiden Autoren schreiben mit einer gehörigen Portion Ironie und Wortwitz über das Thema, das uns neben Corona wohl am meisten beschäftigt. Das Buch liest sich nicht schnell weg, sondern man muss sich Zeit nehmen, um die Anspielungen und versteckten Doppeldeutigkeiten zu verstehen. Ein humorvoller Anti-Ratgeber, dem ich gerne 4 Sterne gebe.

Diese Art Ratgeber ist nicht so meines

Gertie G. aus Wien am 03.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Diät ist der beste Weg zum Dickwerden. Humorvoll dem Diätwahnsinn begegnen und entgehen. Kabarettist und Psychologe Bernhard Ludwig hat mit Arzt Dr. Ronny Tekal wieder einen amüsanten Ratgeber zum Thema Abnehmen geschrieben. Bernhard Ludwig spricht aus langjähriger Erfahrung, hat er doch (nach eigenen Angaben) im Lauf seines Lebens rund 200 kg ab- und wieder zugenommen. Das Resümee der Autoren: Wenn man wirklich dick werden will, braucht man viele Abmagerungskuren. Ich (Ludwig) bin Diättäter und Opfer in einer Person. Ich habe sehr viele Diäten selbst ausprobiert, ich habe Diätwahnsinn im Kabarett gespielt und war selbst dick. Als ich das durchschaut habe, habe ich abgenommen. Das war vor zwanzig Jahren und seither halte ich das Gewicht, aber nicht mit der Waage, sondern mit der Kleidergröße. Das ist viel besser als die Waage selbst. Das Buch ist launig geschrieben und wird noch zusätzlich durch zahlreiche Zeichnung aufgelockert. Über die eine oder andere Formulierung musste ich allerdings schon recht schmunzeln: „Überlassen Sie das Fasten asketischen Mönchen, veganen Fundamentalisten und Feinden“ Das Buch ist nicht unbedingt für die breite Masse (sorry für das Wortspiel) gedacht, denn man muss sehr sorgfältig lesen und die Ironie hinter den Sätzen auf sich wirken lassen und das Gegenteil davon zu tun. Fazit: Ich persönlich kann mit dieser Art von Anleitung (egal zu welchem Thema) wenig anfangen und kann daher nur drei Sterne vergeben.

Diese Art Ratgeber ist nicht so meines

Gertie G. aus Wien am 03.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Diät ist der beste Weg zum Dickwerden. Humorvoll dem Diätwahnsinn begegnen und entgehen. Kabarettist und Psychologe Bernhard Ludwig hat mit Arzt Dr. Ronny Tekal wieder einen amüsanten Ratgeber zum Thema Abnehmen geschrieben. Bernhard Ludwig spricht aus langjähriger Erfahrung, hat er doch (nach eigenen Angaben) im Lauf seines Lebens rund 200 kg ab- und wieder zugenommen. Das Resümee der Autoren: Wenn man wirklich dick werden will, braucht man viele Abmagerungskuren. Ich (Ludwig) bin Diättäter und Opfer in einer Person. Ich habe sehr viele Diäten selbst ausprobiert, ich habe Diätwahnsinn im Kabarett gespielt und war selbst dick. Als ich das durchschaut habe, habe ich abgenommen. Das war vor zwanzig Jahren und seither halte ich das Gewicht, aber nicht mit der Waage, sondern mit der Kleidergröße. Das ist viel besser als die Waage selbst. Das Buch ist launig geschrieben und wird noch zusätzlich durch zahlreiche Zeichnung aufgelockert. Über die eine oder andere Formulierung musste ich allerdings schon recht schmunzeln: „Überlassen Sie das Fasten asketischen Mönchen, veganen Fundamentalisten und Feinden“ Das Buch ist nicht unbedingt für die breite Masse (sorry für das Wortspiel) gedacht, denn man muss sehr sorgfältig lesen und die Ironie hinter den Sätzen auf sich wirken lassen und das Gegenteil davon zu tun. Fazit: Ich persönlich kann mit dieser Art von Anleitung (egal zu welchem Thema) wenig anfangen und kann daher nur drei Sterne vergeben.

Unsere Kund*innen meinen

Anleitung zum Diätwahnsinn

von Bernhard Ludwig, Ronny Tekal

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Anleitung zum Diätwahnsinn
  • Anleitung zum Diätwahnsinn
  • Anleitung zum Diätwahnsinn
  • Anleitung zum Diätwahnsinn
  • Anleitung zum Diätwahnsinn
  • Anleitung zum Diätwahnsinn
  • Anleitung zum Diätwahnsinn