• X-Force
  • X-Force
  • X-Force
  • X-Force
  • X-Force
  • X-Force
  • X-Force
X-Force Band 1

X-Force

Bd. 2: Die Glücksritter

Buch (Taschenbuch)

€18,90

inkl. gesetzl. MwSt.

X-Force

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 15,50
eBook

eBook

ab € 11,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

STOLPERSTEINE
Überall werden Mordanschläge auf Menschen verübt, die sich für Mutanten einsetzen. Der Attentäter hat dabei mehr als nur Glück. Domino ahnt, dass jemand ihre Glückskräfte gestohlen hat, als sie vor Kurzem in der Gefangenschaft von Fanatikern war. Mit Colossus macht sie sich auf, um ihre geraubte Fähigkeit zu finden, bevor deswegen noch mehr Unschuldige sterben müssen. Unterdessen geschehen im Land Terra Verde seltsame Dinge, die selbst die Mutanteninsel Krakoa vernichten können.
Der Erfolgs-Hit von Senkrechtstarter Benjamin Percy geht in die zweite Runde. Und er hat einige faustdicke Überraschungen auf Lager.

ENTHÄLT: X-FORCE (2020) 7-12

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.12.2020

Verlag

Panini

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

26,1/17,1/1,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.12.2020

Verlag

Panini

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

26,1/17,1/1,2 cm

Gewicht

456 g

Auflage

1

Originaltitel

X-Force (2020) #7-#12

Übersetzer

Alexander Rösch

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7416-1909-0

Weitere Bände von X-Force

  • X-Force
    X-Force Benjamin Percy
    Band 1

    X-Force

    von Benjamin Percy

    Buch

    € 18,90

    (0)

  • X-Force 2 - Die Glücksritter
    X-Force 2 - Die Glücksritter Percy Benjamin
    Band 2

    X-Force 2 - Die Glücksritter

    von Percy Benjamin

    eBook

    € 13,99

    (0)

  • X-Force N.3
    X-Force N.3 Benjamin Percy
    Band 3

    X-Force N.3

    von Benjamin Percy

    eBook

    € 11,99

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

VORWORT von Thomas Witzler
Noch bevor die aktuelle Inkarnation von X-Force ins Leben gerufen wurde, entsandte Professor X Domino und Colossus zum Wohle von Krakoa auf separate Missionen. Während Colossus in Russland den Tod fand, sollte Domino in Südkorea einer mysteriösen Organisation namens XENO auf den Grund gehen. Neena infiltrierte die rassistische Bewegung, wurde entlarvt, gefangen genommen und für Experimente missbraucht. Indem sie transplantierte Haut von Domino benutzten, gelang es einer Kampftruppe, als Mutanten getarnt, Krakoas Portale zu überwinden. Auf der Insel veranstalteten die Soldaten ein Massaker. Charles Xavier wurde ermordet, der Supercomputer Cerebro zerstört, bevor die Attentäter gestoppt werden konnten. Eine Autopsie ihrer Leichen ergab, dass es sich um genmanipulierte Killer handelte. Im Gegenzug wurde die neue X-Force gegründet. Wolverine und Kid Omega machten sich auf den Weg nach Südkorea. Vor Ort stießen sie auf eine Fabrik, die im großen Stil hinterhältige Mörder züchtete. Domino hatte man bei lebendigem Leib halbseitig gehäutet. Die Gefährten jagten die Einrichtung in die Luft, um jedwede Spuren auszulöschen. Dominos Verletzungen wurden mit vegetativer Haut behandelt, Colossus wieder zum Leben erweckt. Seither ist er jedoch nicht mehr der Alte. Dank Der Fünf weilt auch Xavier wieder unter den Lebenden. Aus den Resten von Cerebro formte Magneto ein Schwert und reichte es Charles als Symbol für seinen Traum. Unterdessen hatte der kleine südamerikanische Staat Terra Verde eine radikale telefloronische Technologie entdeckt, die fast schon in der Lage war, die Wunder von Krakoa zu kopieren. Medizin der Inselnation wäre künftig ersetzbar gewesen. Zudem konnten Menschen dadurch in biologische Varianten von Omega-Sentinels verwandelt werden. Um die politische Vormachtstellung seines Volkes zu erhalten, ließ Beast die gesamte telefloronische Forschung von Terra Verde eliminieren. Dachte er zumindest. Vor einigen Tagen ist jeder Kontakt zu dem Land abgebrochen. Nichts dringt nach innen oder außen ...
  • X-Force
  • X-Force
  • X-Force
  • X-Force
  • X-Force
  • X-Force
  • X-Force