Das weibliche Kapital

Linda Scott

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Gebundene Ausgabe)
Buch (Gebundene Ausgabe)
26,90
26,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

€ 26,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 19,99

Accordion öffnen
  • Das weibliche Kapital

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    € 19,99

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Gleichberechtigung ist kein Luxusprojekt, sondern Grundlage unseres Wohlstandes – die Pflichtlektüre zum wirtschaftlichen Potential der Frauen

Die Ungleichheit zwischen Arm und Reich gehört zu den drängendsten Problemen der internationalen Politik. Die Suche nach Lösungen wird stetig intensiviert – und hat doch einen blinden Fleck: die Rolle der Frauen.
„Das weibliche Kapital“ liefert die wissenschaftlichen Grundlagen für den entscheidenden nächsten Schritt. Anhand eigener Forschung, empirisch belegt und mit zahlreichen Fallbeispielen, zeigt Linda Scott, dass die Gleichstellung der Geschlechter kein Luxusprojekt des reichen Westens ist, sondern der aussichtsreichste Schlüssel zur Armutsbekämpfung. Damit schließt sie eine Lücke, die die großen Entwürfe von Thomas Piketty und Jeffrey Sachs in den vergangenen Jahren offen gelassen haben.

Produktdetails

Verkaufsrang 8162
Einband Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 21.09.2020
Verlag Carl Hanser Verlag
Seitenzahl 416
Maße (L/B/H) 22/15,3/3,7 cm
Gewicht 595 g
Auflage 2
Originaltitel The Double X Economy
Übersetzer Stephanie Singh
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-26780-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein wirklich großartiges Buch

Bewertung aus Seevetal am 25.04.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe selbst als Frau Mitte 30 bereits häufig Diskriminierung erlebt, weshalb ich begonnen habe mich mit dem Thema Diskriminierung von Frauen zu beschäftigen. Es gibt sehr viel lustige, satirische oder sarkastische Bücher zu dem Thema. All diese Bücher helfen einem das lähmende und erdrückende Ungerechtigkeitsgefühl etwas besser zu ertragen und sich aus der passiven Opferrolle hinaus in eine aktive Rolle zu bringen. Aber Linda Scott hat mir geholfen die Tiefe des Problems zu verstehen und das auf eine unaufgeregte und fundierte Art und Weise, die nicht reißerisch daher kommt. Manche Passagen ließen mich schockiert zurück. Ich habe das Buch mit meinem Mann diskutiert und bin froh, dass es trotz seiner auch bereits zuvor bestandenen Aufgeschlossenheit auch bei ihm eine weitere Sensibilisierung ausgelöst hat. Nicht Jeder Mensch kann sich wie Linda Scott dem Thema in Gänze widmen und Programme in Uganda oder anderen Ländern mit fürchterlichen Lebensverhältnissen für Frauen ins Leben rufen. Aber jeder Mensch kann uns sollte in seiner Umgebung beginnen etwas zu ändern und wenn es nur die eigene Haltung ist. Ich bin wirklich dankbar, dass es dieses Buch gibt, auch wenn es bedeutet, dass Gleichberechtigung noch nicht Realität ist. Ich empfehle es jedem den ich kenne egal welchen Geschlechts. Und kann auch hier nur sagen, dass es unbedingt lesenswert ist.

Ein wirklich großartiges Buch

Bewertung aus Seevetal am 25.04.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe selbst als Frau Mitte 30 bereits häufig Diskriminierung erlebt, weshalb ich begonnen habe mich mit dem Thema Diskriminierung von Frauen zu beschäftigen. Es gibt sehr viel lustige, satirische oder sarkastische Bücher zu dem Thema. All diese Bücher helfen einem das lähmende und erdrückende Ungerechtigkeitsgefühl etwas besser zu ertragen und sich aus der passiven Opferrolle hinaus in eine aktive Rolle zu bringen. Aber Linda Scott hat mir geholfen die Tiefe des Problems zu verstehen und das auf eine unaufgeregte und fundierte Art und Weise, die nicht reißerisch daher kommt. Manche Passagen ließen mich schockiert zurück. Ich habe das Buch mit meinem Mann diskutiert und bin froh, dass es trotz seiner auch bereits zuvor bestandenen Aufgeschlossenheit auch bei ihm eine weitere Sensibilisierung ausgelöst hat. Nicht Jeder Mensch kann sich wie Linda Scott dem Thema in Gänze widmen und Programme in Uganda oder anderen Ländern mit fürchterlichen Lebensverhältnissen für Frauen ins Leben rufen. Aber jeder Mensch kann uns sollte in seiner Umgebung beginnen etwas zu ändern und wenn es nur die eigene Haltung ist. Ich bin wirklich dankbar, dass es dieses Buch gibt, auch wenn es bedeutet, dass Gleichberechtigung noch nicht Realität ist. Ich empfehle es jedem den ich kenne egal welchen Geschlechts. Und kann auch hier nur sagen, dass es unbedingt lesenswert ist.

Unsere Kund*innen meinen

Das weibliche Kapital

von Linda Scott

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital
  • Das weibliche Kapital