Die F*ck-it-Liste

Roman

John Niven

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,90
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,95

Accordion öffnen
  • Die F*ck-it-Liste

    Heyne

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 12,95

    Heyne

gebundene Ausgabe

€ 22,90

Accordion öffnen
  • Die F*ck-it-Liste

    Heyne

    Sofort lieferbar

    € 22,90

    Heyne

eBook (ePUB)

€ 12,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 22,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 14,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Amerika in der nahen Zukunft. Nachdem Donald Trump zwei Amtszeiten durchregiert hat, ist jetzt seine Tochter Ivanka an der Macht. Das Land ist tief gespalten, die Jahre populistischer Politik haben ihre Spuren hinterlassen. Derweil erhält Frank Brill, ein anständiger Zeitungsredakteur in einer Kleinstadt, der gerade in den Ruhestand getreten ist, eine folgenschwere Diagnose: Krebs im Endstadium. Anstatt sich all die Dinge vorzunehmen, die er schon immer machen wollte, erstellt er eine sogenannte F*ck-it-Liste. In seinem Leben musste er wiederholt Tiefschläge erleiden, nun beschließt er sich an den Menschen zu rächen, die für diese Tragödien verantwortlich zeichneten.

Die F*ck-It-Liste ist einerseits politische Satire, andererseits ein gnadenloser Thriller, der John Niven in angriffslustiger Form zeigt.

»Der düstere Humor des Schotten John Niven war schon immer großartig. Wie er jetzt aber das echte gesellschaftliche US-Klima in eine beklemmend nahe Dystopie umdeutet, ist Extraklasse.«

John Niven, geboren 1966 in Schottland, spielte in den 80er-Jahren Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones und arbeitete nach dem Studium als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch Music from Big Pink. 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends einen internationalen Bestseller. Es folgten zahlreiche weitere Romane, darunter Kultklassiker wie Coma oder Gott bewahre. Neben Romanen schreibt John Niven Drehbücher. Er wohnt in der Nähe von London..
Stephan Glietsch, geboren 1967, war lange Jahre Redakteur beim Musikmagazin Spex. Als freier Autor und Literaturübersetzer lebt und arbeitet er in Köln. Neben den Romanen von Irvine Welsh übersetzte er u.a. sämtliche Bücher von John Niven.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 12.10.2020
Verlag Heyne
Seitenzahl 320
Maße (L/B/H) 22,1/14,1/3,2 cm
Gewicht 475 g
Originaltitel The F*ck it List
Übersetzer Stephan Glietsch
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-26847-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Beängstigendes Szenario

Eine Kundin/ein Kunde aus Gockhausen am 24.01.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Es ist zwar Fiktion, jedoch nach den Ereignissen am Capitol durchaus vorstellbar.

5/5

Beängstigendes Szenario

Eine Kundin/ein Kunde aus Gockhausen am 24.01.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Es ist zwar Fiktion, jedoch nach den Ereignissen am Capitol durchaus vorstellbar.

5/5

Aktueller geht's nicht

buechertraumzeiten aus Aachen am 07.11.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wir haben es hier mit einer absolut humorvollen und auch erschreckenden, tiefschwarzen Szenario der Zukunft der USA zu tun, falls Präsident Trump die Wahl erneut gewinnen sollte. Niven schreibt mal wieder mit vollem, beißenden Zynismus und knallhart, so wie man es von ihm kennt. Für mich ein absolutes Highlight und eine klare Leseempfehlung mit ganzen 5/5 Sternen! Besser und vor allem, aktueller könnte es nicht sein. Ein Muss für alle Fans von Satire und Rache!

5/5

Aktueller geht's nicht

buechertraumzeiten aus Aachen am 07.11.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wir haben es hier mit einer absolut humorvollen und auch erschreckenden, tiefschwarzen Szenario der Zukunft der USA zu tun, falls Präsident Trump die Wahl erneut gewinnen sollte. Niven schreibt mal wieder mit vollem, beißenden Zynismus und knallhart, so wie man es von ihm kennt. Für mich ein absolutes Highlight und eine klare Leseempfehlung mit ganzen 5/5 Sternen! Besser und vor allem, aktueller könnte es nicht sein. Ein Muss für alle Fans von Satire und Rache!

Unsere Kund*innen meinen

Die F*ck-it-Liste

von John Niven

5.0/5.0

6 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Andrea Resch-Krenn

Andrea Resch-Krenn

Wien

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Satirische Dystopie mit bitterbösen Zynismus! Ein dunkles Szenario, in der Trumps Tochter Ivanka das Land regiert. Ein teilweise leider realistisches Bild einer amerikanischen Gesellschaft, in der es keine Moral mehr gibt.
5/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Satirische Dystopie mit bitterbösen Zynismus! Ein dunkles Szenario, in der Trumps Tochter Ivanka das Land regiert. Ein teilweise leider realistisches Bild einer amerikanischen Gesellschaft, in der es keine Moral mehr gibt.

Andrea Resch-Krenn
  • Andrea Resch-Krenn
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die F*ck-it-Liste

von John Niven

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3