• Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Thriller – Der Nr.1 SPIEGEL-Bestseller

Buch (Taschenbuch)

€ 13,40 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 11,95

  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

    Heyne

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 11,95

    Heyne
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

    Heyne

    Sofort lieferbar

    € 13,40

    Heyne

eBook (ePUB)

€ 9,99

Hörbuch-Download

€ 21,95

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Zwei Frauen auf der Flucht. Eine Entscheidung, die alles verändert. Und kein Weg zurück.

New York, Flughafen JFK: Claire soll nach Puerto Rico reisen, um ihren Mann, einen ehrgeizigen Politiker, beim Wahlkampf zu unterstützen. Doch in Wahrheit will sie nichts als fliehen – vor seinen gewalttätigen Übergriffen und der lückenlosen Kontrolle, die er über sie ausübt. Sie kommt mit Eva ins Gespräch, die bei ihrem schwerkranken Mann Sterbehilfe geleistet hat. Zu Hause in Kalifornien erwartet sie die Polizei. Innerhalb weniger Sekunden beschließen sie, die Bordkarten zu tauschen und sich gegenseitig ein neues Leben zu schenken.

Erleichtert landet Claire in Kalifornien. In Evas Haus gibt es allerdings keine Hinweise auf einen Ehemann. Dann erfährt sie, dass das Flugzeug nach Puerto Rico abgestürzt ist. Und kurz darauf entdeckt sie die vermeintlich abgestürzte Eva in einer Fernsehreportage über das Unglück. Lebendig. Hat sie die Flucht in das Leben einer Anderen am Ende doch nur in eine Falle gelockt?

»"Der Tausch“ ist ein wahrer Pageturner voller Cliffhanger und Querverweise, voller falscher Fährten und überraschenden Wendungen, hochaktuell und mutig.« ("MDR Kultur")
»Atemlose Spannung« ("Lisa")
»Fesselnd!« ("OK!,")
»Hochspannende(r) Krimi« ("Brigitte Woman")
»Gänsehaut pur« ("Radio Schwaben")
»Spannung pur – von der ersten bis zur letzten Seite.« ("Neue Welt für die Frau")
»Fesselnder internationaler Bestseller« ("Frau im Spiegel")
»Ein echter Pageturner.« ("Fränkische Nachrichten")
»Eine fesselnde Geschichte.« ("Radio 1 (CH)")
»Ein grossartig geschriebener psychologischer Spannungsroman, den man am liebsten in einer Nacht durchliest.« ("Schweizer Familie")

Details

Verkaufsrang

1523

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,7/13,7/3,6 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1523

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,7/13,7/3,6 cm

Gewicht

506 g

Originaltitel

The Flight

Übersetzer

  • Gabriele Burkhardt
  • Astrid Gravert

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-42497-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

130 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Starke Frauen, die unbedingt verschwinden müssen

franzi am 14.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man flog nur so durch die Seiten, toller Schreibstil und überraschende Wendungen. Vor allem gegen Ende hin wurde es nochmal spannend und unvorhersehbar. Klare Leseempfehlung!

Starke Frauen, die unbedingt verschwinden müssen

franzi am 14.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man flog nur so durch die Seiten, toller Schreibstil und überraschende Wendungen. Vor allem gegen Ende hin wurde es nochmal spannend und unvorhersehbar. Klare Leseempfehlung!

4,5 Sterne - Auf der Suche nach einer neuen Identität

Bewertung aus Wachtendonk am 14.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: 
„Zwei Frauen auf der Flucht. Eine Entscheidung, die alles verändert. Und kein Weg zurück. New York, Flughafen JFK: Heute wird Claire endlich ihrer gewalttätigen Ehe entfliehen. Minutiös hat sie alles vorbereitet. Doch ihr Plan fliegt in letzter Minute auf, und wenn Claire in das Flugzeug steigt, wird es ihr Ende sein. In diesem Moment wird sie von Eva angesprochen, die auf einen Flug nach Kalifornien gebucht und ebenfalls auf der Flucht ist. Im Bruchteil einer Sekunde beschließen die beiden, ihre Bordkarten zu tauschen. Doch als Claire in Kalifornien landet, stellt sie fest, dass Eva ihr nicht die Wahrheit gesagt hat. Der Tausch entpuppt sich nach und nach als Albtraum …"


 Schreibstil/Art: 
Ohne viel Schnickschnack wird abwechselnd aus zwei Perspektiven erzählt. Claire begleitet der Leser in der Gegenwart und Eva in der Vergangenheit, ihr Leben vor dem Absturz. 
Luftig-locker fliegt man nur so durch die Seiten. Die Darstellung der Ausweglosigkeit hat mir ausgesprochen gut gefallen. Ich hatte mit beiden Frauen Mitleid und Freude empfunden und mich ihren Fluchtplänen gerne angeschlossen. 


 Fazit: 
Die Autorin hat viele gute Momente erwischt und auf diesem Weg ordentlich für Drama gesorgt. Jedoch fehlte mir manchmal der Thrill. Nach dem ich aber zum Ende hin eine Seite nach der anderen verschlungen hatte, nahm ich wahr, dass mich der spontane Tickettausch und seine Folgen völlig in seinen Bann gezogen haben.

4,5 Sterne - Auf der Suche nach einer neuen Identität

Bewertung aus Wachtendonk am 14.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: 
„Zwei Frauen auf der Flucht. Eine Entscheidung, die alles verändert. Und kein Weg zurück. New York, Flughafen JFK: Heute wird Claire endlich ihrer gewalttätigen Ehe entfliehen. Minutiös hat sie alles vorbereitet. Doch ihr Plan fliegt in letzter Minute auf, und wenn Claire in das Flugzeug steigt, wird es ihr Ende sein. In diesem Moment wird sie von Eva angesprochen, die auf einen Flug nach Kalifornien gebucht und ebenfalls auf der Flucht ist. Im Bruchteil einer Sekunde beschließen die beiden, ihre Bordkarten zu tauschen. Doch als Claire in Kalifornien landet, stellt sie fest, dass Eva ihr nicht die Wahrheit gesagt hat. Der Tausch entpuppt sich nach und nach als Albtraum …"


 Schreibstil/Art: 
Ohne viel Schnickschnack wird abwechselnd aus zwei Perspektiven erzählt. Claire begleitet der Leser in der Gegenwart und Eva in der Vergangenheit, ihr Leben vor dem Absturz. 
Luftig-locker fliegt man nur so durch die Seiten. Die Darstellung der Ausweglosigkeit hat mir ausgesprochen gut gefallen. Ich hatte mit beiden Frauen Mitleid und Freude empfunden und mich ihren Fluchtplänen gerne angeschlossen. 


 Fazit: 
Die Autorin hat viele gute Momente erwischt und auf diesem Weg ordentlich für Drama gesorgt. Jedoch fehlte mir manchmal der Thrill. Nach dem ich aber zum Ende hin eine Seite nach der anderen verschlungen hatte, nahm ich wahr, dass mich der spontane Tickettausch und seine Folgen völlig in seinen Bann gezogen haben.

Unsere Kund*innen meinen

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

von Julie Clark

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Andrea Kropik

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Kropik

Thalia Gerasdorf - Shopping Resort G3

Zum Portrait

5/5

Nichts ist wie es scheint

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Claire hat ein scheinbar wunderbares Leben. Ihr Mann ist ein aufsteigender Politiker. Er ist reich, mächtig, und der kontrolliert sie leider völlig. Er demütigt und schlägt sie, sodass ihr Leben die Hölle ist. Mit ihrer letzten verbliebenen Freundin Petra schmiedet Claire einen Fluchtplan. Doch im letzten Moment wird dieser verhindert , und ihr Mann schickt sie für einen humanitären Auftrag nach Puerto Rico. Als sie verzweifelt am Flughafen steht, bietet ihr eine fremde Frau an, die Tickets und die Identität zu tauschen. Auch Eva will unbedingt ihrem alten Leben entfliehen. Claire ergreift die Chance, und damit kommt eine Lawine ins Rollen. Denn das Flugzeug nach Puerto Rico stürzt ab, und somit gilt Claire als tot. Sie verwandelt sich äußerlich in Eva und wohnt in ihrem Haus. Sie entdeckt , dass ihr Eva überhaupt nicht die Wahrheit erzählt hat, sondern in furchtbaren Schwierigkeiten steckte. Ich muss gestehen, ich habe den Krimi an einem Tag gelesen. Ich wollte unbedingt wissen, wie sich die Geschichte von Claire und Eva, die verzweifelt ihrem alten Leben entfliehen wollten, entwickelt.
5/5

Nichts ist wie es scheint

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Claire hat ein scheinbar wunderbares Leben. Ihr Mann ist ein aufsteigender Politiker. Er ist reich, mächtig, und der kontrolliert sie leider völlig. Er demütigt und schlägt sie, sodass ihr Leben die Hölle ist. Mit ihrer letzten verbliebenen Freundin Petra schmiedet Claire einen Fluchtplan. Doch im letzten Moment wird dieser verhindert , und ihr Mann schickt sie für einen humanitären Auftrag nach Puerto Rico. Als sie verzweifelt am Flughafen steht, bietet ihr eine fremde Frau an, die Tickets und die Identität zu tauschen. Auch Eva will unbedingt ihrem alten Leben entfliehen. Claire ergreift die Chance, und damit kommt eine Lawine ins Rollen. Denn das Flugzeug nach Puerto Rico stürzt ab, und somit gilt Claire als tot. Sie verwandelt sich äußerlich in Eva und wohnt in ihrem Haus. Sie entdeckt , dass ihr Eva überhaupt nicht die Wahrheit erzählt hat, sondern in furchtbaren Schwierigkeiten steckte. Ich muss gestehen, ich habe den Krimi an einem Tag gelesen. Ich wollte unbedingt wissen, wie sich die Geschichte von Claire und Eva, die verzweifelt ihrem alten Leben entfliehen wollten, entwickelt.

Andrea Kropik
  • Andrea Kropik
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maria Brandstetter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maria Brandstetter

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

Identitätstausch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Identitätstausch Zweier, vom Leben stark gezeichneter Frauen. Dieser Thriller kommt auch ohne extremer Gewalt und Blutvergießen aus, und bleibt spannend und überraschend , bis zum Schluß. Es wird abwechselnd aus der jeweiligen Sicht, von Claire in Ich-Form, und Eva erzählt. Interessanter Schreibstil!
5/5

Identitätstausch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Identitätstausch Zweier, vom Leben stark gezeichneter Frauen. Dieser Thriller kommt auch ohne extremer Gewalt und Blutvergießen aus, und bleibt spannend und überraschend , bis zum Schluß. Es wird abwechselnd aus der jeweiligen Sicht, von Claire in Ich-Form, und Eva erzählt. Interessanter Schreibstil!

Maria Brandstetter
  • Maria Brandstetter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

von Julie Clark

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.
  • Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.