Drei Frauen am See
Band 1 - 12%
Artikelbild von Drei Frauen am See
Dora Heldt

1. Drei Frauen am See

Drei Frauen am See

Directors Cut

Hörbuch (CD-ROM)

12% sparen

13,49 € UVP 15,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Hörbuch

Hörbuch

13,49 €
eBook

eBook

9,99 €

Drei Frauen am See

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,49 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

324

Gesprochen von

Anneke Kim Sarnau

Spieldauer

12 Stunden

Erscheinungsdatum

19.06.2020

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

324

Gesprochen von

Anneke Kim Sarnau

Spieldauer

12 Stunden

Erscheinungsdatum

19.06.2020

Hörtyp

Lesung

Medium

CD-ROM

Verlag

Goyalit

Sprache

Deutsch

EAN

9783833741753

Weitere Bände von Die Haus am See-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

36 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Toller Reihenauftakt!

Emma Zecka am 06.01.2022

Bewertungsnummer: 1634204

Bewertet: Hörbuch (CD-ROM)

Die Handlung wird aus drei Perspektiven erzählt: Nämlich aus Friederikes, Alexandras und Jules. Das Interessante ist, dass wir schnell mitbekommen, wie das Leben der Freundinnen heute aussieht. Wir erfahren, welche Personen eine wichtige Rolle in ihren Leben spielen, erleben, wie es beruflich um sie steht. Dora Heldt arbeitet die Unterschiede der Freundinnen gut heraus. Das schafft sie nicht nur aufgrund ihrer Charakterzüge, sondern auch in dem sie den Freundinnen völlig unterschiedliche Berufe gibt, womit wir uns in drei verschiedenen Welten bewegen. Wer sich für Schreibhandwerk interessiert, sollte diesen Roman unbedingt hören, oder meinetwegen auch lesen. Dora Heldt schafft hier nämlich einen guten Aufbau der Handlung und sorgt erst einmal dafür, dass alle Freundinnen vor verschiedene, für sie aber wichtige, Entscheidungen gestellt werden. Sobald sie eine Entscheidung getroffen haben, kann ihr persönliches Abenteuer beginnen. Dora Heldts Schreibstil gefällt mir sehr gut. Bisher habe ich nur einen Titel der Autorin gehört, kann aber sagen, dass Drei Frauen am See gefühlt anders klingt, als Mathilda, oder irgendwer stirbt immer. Einerseits finde ich es schön, wenn Autor:innen eine Art Wiedererkennungswert im Schreibstil haben. Andererseits beeindruckt es mich auch, wenn Autor:innen in verschiedene Rollen schlüpfen können und die Romane nicht gleich klingen. Was mich bei Drei Frauen am See verwirrte, waren die Szenenwechsel. Der Roman wird aus drei Perspektiven erzählt. Allerdings kommt es immer wieder innerhalb einer Szene zu einem Perspektivenwechsel. Daher bin ich mir nicht sicher, ob wir hier nicht einen allwissenden Erzähler vor uns haben. Gesamteindruck Drei Frauen am See erzählt von vier Freundinnen, die ein Streit auseinandertrieb. Im Mittelpunkt steht also das Thema Freundschaft und die Frage, was im Leben wirklich wichtig ist. Das Hörbuch hat mir gut gefallen. Da ich bisher einige Produktionen aus dem JUMBO Verlag gehört habe, empfehle ich euch die Ausgabe von Drei Frauen am See weiter, die im JUMBO Verlag produziert wurde, da ich fest davon ausgehe, dass euch eine tolle Produktion erwartet.
Melden

Toller Reihenauftakt!

Emma Zecka am 06.01.2022
Bewertungsnummer: 1634204
Bewertet: Hörbuch (CD-ROM)

Die Handlung wird aus drei Perspektiven erzählt: Nämlich aus Friederikes, Alexandras und Jules. Das Interessante ist, dass wir schnell mitbekommen, wie das Leben der Freundinnen heute aussieht. Wir erfahren, welche Personen eine wichtige Rolle in ihren Leben spielen, erleben, wie es beruflich um sie steht. Dora Heldt arbeitet die Unterschiede der Freundinnen gut heraus. Das schafft sie nicht nur aufgrund ihrer Charakterzüge, sondern auch in dem sie den Freundinnen völlig unterschiedliche Berufe gibt, womit wir uns in drei verschiedenen Welten bewegen. Wer sich für Schreibhandwerk interessiert, sollte diesen Roman unbedingt hören, oder meinetwegen auch lesen. Dora Heldt schafft hier nämlich einen guten Aufbau der Handlung und sorgt erst einmal dafür, dass alle Freundinnen vor verschiedene, für sie aber wichtige, Entscheidungen gestellt werden. Sobald sie eine Entscheidung getroffen haben, kann ihr persönliches Abenteuer beginnen. Dora Heldts Schreibstil gefällt mir sehr gut. Bisher habe ich nur einen Titel der Autorin gehört, kann aber sagen, dass Drei Frauen am See gefühlt anders klingt, als Mathilda, oder irgendwer stirbt immer. Einerseits finde ich es schön, wenn Autor:innen eine Art Wiedererkennungswert im Schreibstil haben. Andererseits beeindruckt es mich auch, wenn Autor:innen in verschiedene Rollen schlüpfen können und die Romane nicht gleich klingen. Was mich bei Drei Frauen am See verwirrte, waren die Szenenwechsel. Der Roman wird aus drei Perspektiven erzählt. Allerdings kommt es immer wieder innerhalb einer Szene zu einem Perspektivenwechsel. Daher bin ich mir nicht sicher, ob wir hier nicht einen allwissenden Erzähler vor uns haben. Gesamteindruck Drei Frauen am See erzählt von vier Freundinnen, die ein Streit auseinandertrieb. Im Mittelpunkt steht also das Thema Freundschaft und die Frage, was im Leben wirklich wichtig ist. Das Hörbuch hat mir gut gefallen. Da ich bisher einige Produktionen aus dem JUMBO Verlag gehört habe, empfehle ich euch die Ausgabe von Drei Frauen am See weiter, die im JUMBO Verlag produziert wurde, da ich fest davon ausgehe, dass euch eine tolle Produktion erwartet.

Melden

Was für ein Buch!

Bewertung am 14.05.2024

Bewertungsnummer: 2200573

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte dreht sich um die lebenslangen Freundinnen Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Schon von klein auf haben sie sich regelmäßig an ihrem idyllischen See getroffen. Doch nach Maries plötzlichem Tod verändert sich alles – sie hinterlässt ihren Freundinnen nicht nur eine Lücke im Herzen, sondern auch ein großes Geheimnis. Charaktere, die einem ans Herz wachsen Marie ist die stille, sensible Seele der Gruppe. Ihre plötzliche Abwesenheit hinterlässt eine schmerzhafte Leere und die Freundinnen müssen sich mit ihrer eigenen Trauer und den ungelösten Fragen auseinandersetzen. Alexandra, die Powerfrau, ist tough und durchsetzungsfähig. Ihr äußeres Bild der Stärke wird durch die emotionalen Turbulenzen, die Maries Tod mit sich bringt, gehörig ins Wanken gebracht. Ihre verletzliche Seite macht sie unglaublich menschlich und nachvollziehbar. Friederike, die Perfektionistin, scheint nach außen hin alles im Griff zu haben. Doch im Laufe der Geschichte zeigt sich, dass auch sie mit inneren Dämonen kämpft. Ihre Entwicklung ist besonders spannend zu verfolgen. Jule, die kreative und herzliche Seele, bringt eine gewisse Leichtigkeit in die Gruppe. Sie ist diejenige, die immer wieder versucht, die Freundinnen zusammenzuhalten und neue Hoffnung zu schöpfen. ❤️ Freundschaft, die alles überdauert ❤️ Heldt beschreibt auf so einfühlsame Weise, wie stark und kompliziert Freundschaften sein können. Die Rückblicke in die gemeinsame Vergangenheit der Frauen sind nicht nur nostalgisch, sondern auch sehr aufschlussreich. Die Dynamik zwischen den Charakteren ist so authentisch, dass man das Gefühl hat, selbst Teil dieser Gruppe zu sein. Ein Ort zum Verlieben Der See, an dem die Freundinnen sich immer wieder treffen, wird fast zu einem eigenen Charakter in der Geschichte. Die Beschreibungen der Landschaft sind so lebendig und idyllisch, dass man am liebsten selbst sofort dorthin reisen möchte. Es ist der perfekte Rückzugsort, um sich den wichtigen Fragen des Lebens zu stellen. Dora Heldt hat mit "Drei Frauen am See" ein Buch geschaffen, das sowohl tiefgründig als auch herzerwärmend ist. Es zeigt, wie wichtig es ist, seine Freundschaften zu pflegen und dass man auch in schweren Zeiten zusammenhalten muss. Absolut empfehlenswert! ❤️
Melden

Was für ein Buch!

Bewertung am 14.05.2024
Bewertungsnummer: 2200573
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte dreht sich um die lebenslangen Freundinnen Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Schon von klein auf haben sie sich regelmäßig an ihrem idyllischen See getroffen. Doch nach Maries plötzlichem Tod verändert sich alles – sie hinterlässt ihren Freundinnen nicht nur eine Lücke im Herzen, sondern auch ein großes Geheimnis. Charaktere, die einem ans Herz wachsen Marie ist die stille, sensible Seele der Gruppe. Ihre plötzliche Abwesenheit hinterlässt eine schmerzhafte Leere und die Freundinnen müssen sich mit ihrer eigenen Trauer und den ungelösten Fragen auseinandersetzen. Alexandra, die Powerfrau, ist tough und durchsetzungsfähig. Ihr äußeres Bild der Stärke wird durch die emotionalen Turbulenzen, die Maries Tod mit sich bringt, gehörig ins Wanken gebracht. Ihre verletzliche Seite macht sie unglaublich menschlich und nachvollziehbar. Friederike, die Perfektionistin, scheint nach außen hin alles im Griff zu haben. Doch im Laufe der Geschichte zeigt sich, dass auch sie mit inneren Dämonen kämpft. Ihre Entwicklung ist besonders spannend zu verfolgen. Jule, die kreative und herzliche Seele, bringt eine gewisse Leichtigkeit in die Gruppe. Sie ist diejenige, die immer wieder versucht, die Freundinnen zusammenzuhalten und neue Hoffnung zu schöpfen. ❤️ Freundschaft, die alles überdauert ❤️ Heldt beschreibt auf so einfühlsame Weise, wie stark und kompliziert Freundschaften sein können. Die Rückblicke in die gemeinsame Vergangenheit der Frauen sind nicht nur nostalgisch, sondern auch sehr aufschlussreich. Die Dynamik zwischen den Charakteren ist so authentisch, dass man das Gefühl hat, selbst Teil dieser Gruppe zu sein. Ein Ort zum Verlieben Der See, an dem die Freundinnen sich immer wieder treffen, wird fast zu einem eigenen Charakter in der Geschichte. Die Beschreibungen der Landschaft sind so lebendig und idyllisch, dass man am liebsten selbst sofort dorthin reisen möchte. Es ist der perfekte Rückzugsort, um sich den wichtigen Fragen des Lebens zu stellen. Dora Heldt hat mit "Drei Frauen am See" ein Buch geschaffen, das sowohl tiefgründig als auch herzerwärmend ist. Es zeigt, wie wichtig es ist, seine Freundschaften zu pflegen und dass man auch in schweren Zeiten zusammenhalten muss. Absolut empfehlenswert! ❤️

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Drei Frauen am See

von Dora Heldt

4.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kerstin Ponleitner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Ponleitner

Thalia Pasching – Plus City

Zum Portrait

5/5

Jugend, Freundschaft, Vertrauen....

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

.....Liebe, Wut, verletzt sein, Enttäuschung! Ich habe selten bei einem Buch so mitgefühlt wie bei diesem Roman. Dora Heldt schafft es das man sich als Leser wünscht Teil dieser wundervollen Konstellation zwischen den 3 Protagonistinnen zu sein! Jede Seite ein Genuss!
5/5

Jugend, Freundschaft, Vertrauen....

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

.....Liebe, Wut, verletzt sein, Enttäuschung! Ich habe selten bei einem Buch so mitgefühlt wie bei diesem Roman. Dora Heldt schafft es das man sich als Leser wünscht Teil dieser wundervollen Konstellation zwischen den 3 Protagonistinnen zu sein! Jede Seite ein Genuss!

Kerstin Ponleitner
  • Kerstin Ponleitner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Yvonne Simone Vogl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Simone Vogl

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

5/5

Dora Heldt schreibt einfach toll

Bewertet: eBook (ePUB)

eine sehr berührende, realistische und schön geschriebene Frauengeschichte aus den unterschiedlichen Perspektiven von Jule, Friederike, Alexandra und Marie erzählt. Lesenswert! Hat mir von der ersten bis zur letzten Seite gefallen, man lebt mit, man leidet mit und man rätselt mit, welcher Streit diese Frauen einst auseinandergebracht hat. Lebensnah würde ich sagen.
5/5

Dora Heldt schreibt einfach toll

Bewertet: eBook (ePUB)

eine sehr berührende, realistische und schön geschriebene Frauengeschichte aus den unterschiedlichen Perspektiven von Jule, Friederike, Alexandra und Marie erzählt. Lesenswert! Hat mir von der ersten bis zur letzten Seite gefallen, man lebt mit, man leidet mit und man rätselt mit, welcher Streit diese Frauen einst auseinandergebracht hat. Lebensnah würde ich sagen.

Yvonne Simone Vogl
  • Yvonne Simone Vogl
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Drei Frauen am See

von Dora Heldt

0 Rezensionen filtern

  • Drei Frauen am See