• Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder
  • Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder
  • Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder
Band 1
Artikelbild von Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder
Anna Böhm

1. Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder

Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder

Kommissare mit Fell und Feder (3 CD)

Hörbuch (CD)

17,19 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

15,00 €
eBook

eBook

8,99 €
Variante: 3 CD (2020)

Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Carmen-Maja Antoni

Altersempfehlung

6 - 8 Jahr(e)

Spieldauer

3 Stunden und 30 Minuten

Erscheinungsdatum

20.07.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Carmen-Maja Antoni

Altersempfehlung

6 - 8 Jahr(e)

Spieldauer

3 Stunden und 30 Minuten

Erscheinungsdatum

20.07.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

CD

Anzahl

3

Verlag

Oetinger Media GmbH

Sprache

Deutsch

EAN

9783837311600

Weitere Bände von Die Tierpolizei

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannender, lustiger Kinderkrimi

Bewertung aus St.Koloman am 23.05.2021

Bewertungsnummer: 1498500

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Katzenbärin Flopson lebt mit Streifentenrek Tjalle bei Frau Huppenschuh. Eines Morgens ist das Sofa zerfetzt und Tjalle spurlos verschwunden. Natürlich verdächtigt Frau Huppenschuh Flopson der Tat, aber die macht sich sofort auf die Suche nach ihrem Freund. Als Käfigtier hat sie die Unterstützung von anderen bitter nötig: Falabella Fridolin, Teddyhamster Jack und Blaumeise Meili formieren helfen Flopson bei ihren Ermittlungen und sind fortan die Tierpolizei! Im spannenden Kinderkrimi mit den vier lustigen, originellen Tierdetektiv:innen steckt ganz viel Herz, Humor und Action. Große Leseempfehlung für alle ab 8!
Melden

Spannender, lustiger Kinderkrimi

Bewertung aus St.Koloman am 23.05.2021
Bewertungsnummer: 1498500
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Katzenbärin Flopson lebt mit Streifentenrek Tjalle bei Frau Huppenschuh. Eines Morgens ist das Sofa zerfetzt und Tjalle spurlos verschwunden. Natürlich verdächtigt Frau Huppenschuh Flopson der Tat, aber die macht sich sofort auf die Suche nach ihrem Freund. Als Käfigtier hat sie die Unterstützung von anderen bitter nötig: Falabella Fridolin, Teddyhamster Jack und Blaumeise Meili formieren helfen Flopson bei ihren Ermittlungen und sind fortan die Tierpolizei! Im spannenden Kinderkrimi mit den vier lustigen, originellen Tierdetektiv:innen steckt ganz viel Herz, Humor und Action. Große Leseempfehlung für alle ab 8!

Melden

tierisch spannender Fall ...

Claudia R. aus Berlin am 17.03.2021

Bewertungsnummer: 1466448

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: Tierische Retter in der Not, mit Köpfchen, Witz und Freundschaft klären sie jeden Fall: Die neue Kinderbuchreihe von Einschwein-Erfinderin Anna Böhm. Eines Morgens wacht die Katzenbärin Flopson auf und stellt fest, dass ihr Freund Tjalle, ein kleiner Streifentenrek, verschwunden ist. Flopson wittert einen Kriminalfall und verlässt ihren sicheren Käfig, um Tjalle zu retten. Dabei lernt sie Fridolin kennen, ein winziges Zwergpony. Er hilft ihr bei der Suche, aber statt Tjalle finden sie die verletzte Blaumeise Meili. Zu dritt suchen sie Schutz in einem ausgedienten Polizeiauto, allerdings hat sich dort bereits der mürrische Teddyhamster Jack ausgebreitet, der die ungebetenen Gäste schnell wieder loswerden will. Als sie aber eine wichtige Spur zu Tjalle finden, raufen sich die vier unterschiedlichen Tiere zusammen, denn nur gemeinsam können sie diesen Fall lösen – als DIE TIERPOLIZEI! Cover: Das Cover ist cool gezeichnet und zeigt in eine Art Pin-System einige Szenen, bzw. die einzelnen handelnden Charaktere. Auch Absperrband mit dem Titel des Buches ist erkennbar. Der Hintergrund ist in einem erdigen Braunton gehalten. Die Darstellung des Covers gefällt mir sehr und zieht sich so auch durch die Reihe durch. Meinung: Nachdem ich vor einiger Zeit den zweiten Band dieser Reihe gelesen habe, war ich sehr neugierig auf den ersten Fall dieser Serie und musste diesen auch unbedingt lesen. Die einzelnen Bücher sind unabhängig voneinander lesbar, da die Fälle in sich abgeschlossen sind. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. Die einzelnen Kapitel haben eine angenehme Länge und auch die Überschrift sind passend, verraten aber nicht zu viel. Man lernt die einzelnen Charaktere sehr gut kennen und es macht sehr viel Spaß diesen bei ihrem spannenden Fall zu folgen. Die Geschichte ist dabei sehr gut aufgebaut und auch die Handlungen und Geschehnisse sind gut nachvollziehbar gestaltet. Ein tierisch spannender Fall, mit der richtigen Portion und Witz, Charme und Emotionen. Toll sind auch die kleinen und größeren schwarz-weiß Illustrationen. Sie runden das Ganze sehr gut ab. generell hat mir die Gestaltung und der Aufbau des Buches sehr gut gefallen und ist wirklich sehr rund und passend. Ein wundervoller Einstieg in diese Reihe. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und mich auch sehr gut unterhalten. Fazit: Ein tierisch spannender Fall, mit der richtigen Portion und Witz, Charme und Emotionen.
Melden

tierisch spannender Fall ...

Claudia R. aus Berlin am 17.03.2021
Bewertungsnummer: 1466448
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: Tierische Retter in der Not, mit Köpfchen, Witz und Freundschaft klären sie jeden Fall: Die neue Kinderbuchreihe von Einschwein-Erfinderin Anna Böhm. Eines Morgens wacht die Katzenbärin Flopson auf und stellt fest, dass ihr Freund Tjalle, ein kleiner Streifentenrek, verschwunden ist. Flopson wittert einen Kriminalfall und verlässt ihren sicheren Käfig, um Tjalle zu retten. Dabei lernt sie Fridolin kennen, ein winziges Zwergpony. Er hilft ihr bei der Suche, aber statt Tjalle finden sie die verletzte Blaumeise Meili. Zu dritt suchen sie Schutz in einem ausgedienten Polizeiauto, allerdings hat sich dort bereits der mürrische Teddyhamster Jack ausgebreitet, der die ungebetenen Gäste schnell wieder loswerden will. Als sie aber eine wichtige Spur zu Tjalle finden, raufen sich die vier unterschiedlichen Tiere zusammen, denn nur gemeinsam können sie diesen Fall lösen – als DIE TIERPOLIZEI! Cover: Das Cover ist cool gezeichnet und zeigt in eine Art Pin-System einige Szenen, bzw. die einzelnen handelnden Charaktere. Auch Absperrband mit dem Titel des Buches ist erkennbar. Der Hintergrund ist in einem erdigen Braunton gehalten. Die Darstellung des Covers gefällt mir sehr und zieht sich so auch durch die Reihe durch. Meinung: Nachdem ich vor einiger Zeit den zweiten Band dieser Reihe gelesen habe, war ich sehr neugierig auf den ersten Fall dieser Serie und musste diesen auch unbedingt lesen. Die einzelnen Bücher sind unabhängig voneinander lesbar, da die Fälle in sich abgeschlossen sind. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. Die einzelnen Kapitel haben eine angenehme Länge und auch die Überschrift sind passend, verraten aber nicht zu viel. Man lernt die einzelnen Charaktere sehr gut kennen und es macht sehr viel Spaß diesen bei ihrem spannenden Fall zu folgen. Die Geschichte ist dabei sehr gut aufgebaut und auch die Handlungen und Geschehnisse sind gut nachvollziehbar gestaltet. Ein tierisch spannender Fall, mit der richtigen Portion und Witz, Charme und Emotionen. Toll sind auch die kleinen und größeren schwarz-weiß Illustrationen. Sie runden das Ganze sehr gut ab. generell hat mir die Gestaltung und der Aufbau des Buches sehr gut gefallen und ist wirklich sehr rund und passend. Ein wundervoller Einstieg in diese Reihe. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und mich auch sehr gut unterhalten. Fazit: Ein tierisch spannender Fall, mit der richtigen Portion und Witz, Charme und Emotionen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder

von Anna Böhm

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder
  • Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder
  • Die Tierpolizei 1. Kommissare mit Fell und Feder