• Ganz nebenbei
  • Ganz nebenbei

Ganz nebenbei

Autobiographie

Buch (Gebundene Ausgabe)

25,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ganz nebenbei

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.03.2020

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

22,1/14,7/4 cm

Gewicht

675 g

Beschreibung

Rezension

Es ist ein schönes, nostalgisches Buch, in gutem Erzähltempo, etwa so, wie sein intellektueller Stadtneurotiker von der Couch seines Psychiaters aus gesprochen haben muss: versunken, dicht, mit Sprüngen in Zukunft und Vergangenheit, um dann den Faden des Jetzt wiederzufinden, wo war ich stehengeblieben, ah, hier, weiter geht's. Sarah Pines Neue Zürcher Zeitung 20200415

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.03.2020

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

22,1/14,7/4 cm

Gewicht

675 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Apropos of Nothing

Übersetzt von

  • Stefanie Jacobs
  • Hainer Kober
  • Andrea O'Brien
  • Jan Schönherr

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-498-00222-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr unterhaltsam und informativ

Bewertung aus Walldorf am 26.04.2020

Bewertungsnummer: 1320720

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Biografien neigen ja dazu in den ersten Kapiteln, wenn es um die Eltern und Vorfahren geht, recht langweilig zu sein. Jedoch schafft es Allen mit seiner extrem guten Beschreibung seines Lebens selbst diese Kapitel kurzweilig zu gestallten. Natürlich nimmt das Thema Mia Farrow einiges an Raum ein. Es zeigt mal wieder wie die Medien die MeToo Debatte ohne Prüfung der Fakten benutzen im Stimmung zu machen nach dem Motto, „ist ne Frau die das sagt, dann muss es stimmen.“ Eine rundum gelungenes Buch!
Melden

Sehr unterhaltsam und informativ

Bewertung aus Walldorf am 26.04.2020
Bewertungsnummer: 1320720
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Biografien neigen ja dazu in den ersten Kapiteln, wenn es um die Eltern und Vorfahren geht, recht langweilig zu sein. Jedoch schafft es Allen mit seiner extrem guten Beschreibung seines Lebens selbst diese Kapitel kurzweilig zu gestallten. Natürlich nimmt das Thema Mia Farrow einiges an Raum ein. Es zeigt mal wieder wie die Medien die MeToo Debatte ohne Prüfung der Fakten benutzen im Stimmung zu machen nach dem Motto, „ist ne Frau die das sagt, dann muss es stimmen.“ Eine rundum gelungenes Buch!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ganz nebenbei

von Woody Allen

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ganz nebenbei
  • Ganz nebenbei