To Love Vandal
Band 1

To Love Vandal

Buch (Taschenbuch)

13,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

To Love Vandal

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2020

Verlag

Sieben-Verlag

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2020

Verlag

Sieben-Verlag

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,1 cm

Gewicht

393 g

Übersetzt von

Martina Campbell

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86443-881-3

Weitere Bände von Ashes & Embers

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

…süchtig machend, intensiv, zerstörend und doch voller Emotionen...

Buch Versum aus Köln am 16.01.2021

Bewertungsnummer: 1396457

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Ashes & Embers Reihe ist genial, ich habe sie mit dem dritten Teil begonnen und konnte die Welt der sinnlichen, charismatischen und einnehmenden Rockstars nicht wieder verlassen. Ich habe Vandal in Lukas Geschichte kennen gelernt, sein massive, gewaltige und auch unnachgiebige, zerstörende Persönlichkeit macht neugierig auf mehr. Besonders sein Schmerz durch den tragischen Verlust ist schrecklich und zieht beim Lesen in die Trauer, die wohl nie zu vergehen scheint. Der schreckliche Unfall hatte leider auch noch andere in Beschlag genommen, auch Tabitha ist in ihrer Trauer gefangen, versucht ihren Schmerz in allem zu vergessen, nichts hilft bis sie auf Van trifft, der ihre Welt aus den Angel hebt. Ihr Einblicke in eine leidenschaftliche und unbekannte Welt voller Leidenschaft und Begierde gibt. Vorab warne ich euch direkt das Van und Tabi eine explosive Mischung sind und ihr Versuch über die Trauer hinweg zu kommen nicht für leichte Gemüter ist. Die Geschichte gibt auch viele Züge aus der S&M Szene wieder, daher wäre es gut mit diesen vertraut oder für interessiert zu sein. Was aber am überraschendsten ist, die jeweilige Verarbeitung der Treuer, welchen Wandel beide eindrucksvollen und vom Leben gepeinigte Charaktere erleben. Besonders ist es Vandal, von dem man so etwas tiefsinniges nicht erwartet hätte. Er erstaunt und vollbringt unglaubliches, nicht nur mit seiner Entwicklung als auch mit dem zulassen von Verletzlichkeit und Liebe. Genauso geht es Tabi, die versucht ihren Verlust hinter sich zu bringen und in die Fänge von Van gerät und seine Vorzüge genießt, als auch viel mehr Gefühle als erwartet für ihn entwickelt. Die Chemie und Dynamik der Beiden ist bemerkenswert, reißt einen nicht nur in berauschende neue Leidenschaft, entzückt über das wachsende Vertrauen als auch die tief gehenden Emotionen. Eine erstaunliche Kombination, die mich vollkommen in den Bann gezogen hat, vernarrt in die Charaktere, habe ich nervenzehrend an der Geschichte teilgenommen und mir wurde mit den Charakteren das Herz gebrochen. Wie ihr merkt bin ich vollkommen von dem Werke eingenommen wurden, habe das Buch in einem rauschenden und ergriffen Zustand verschlungen, war vollkommen verstrickt und von Van zutiefst beeindruckt. Das Werk bietet außerdem die Welt der Musik, die kreativen Auszüge als auch die Schattenseite des Leben in der Öffentlichkeit. Besonders die andere erstaunliche Persönlichkeiten, die Band als auch die Familie, die ihm Rückhalt bieten aber auch in ihr eigenes Drama ziehen, drängen zu ihrer eigene Geschichte und machen neugierig auf diese. Was natürlich am genialen und mitreißenden Schreibstil der Autorin liegt, mit dem mal vollkommen der Geschichte verfällt, dieser ist nicht nur emotional und zerstörend ( so dass man die Trauer vor Augen spürt und viele Taschentücher zur Hand haben sollte) , bildlich ( so dass man das Tattoo vor Augen sieht), nicht nur temperamentvoll ( sowohl Vans auch Tabis Seiten) sondern auch romantisch(große Gesten inbegriffen) und humorvoll. Das Buch bietet das perfekte Lesevergnügen und fesselt einen mit den ersten Worten in die Welt der Trauer, intensiver Gefühlen, berauschender Leidenschaft, ergreifender Momente, die entzücken, erschrecken, überraschen und nicht mehr los lassen, so dass ich zutiefst zufrieden bin und sehnsüchtig auf mehr von der Autorin warte. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #ToLoveVandal #AshesEmbers #CarianCole #SiebenVerlag #Buchbotschafter #Rezension
Melden

…süchtig machend, intensiv, zerstörend und doch voller Emotionen...

Buch Versum aus Köln am 16.01.2021
Bewertungsnummer: 1396457
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Ashes & Embers Reihe ist genial, ich habe sie mit dem dritten Teil begonnen und konnte die Welt der sinnlichen, charismatischen und einnehmenden Rockstars nicht wieder verlassen. Ich habe Vandal in Lukas Geschichte kennen gelernt, sein massive, gewaltige und auch unnachgiebige, zerstörende Persönlichkeit macht neugierig auf mehr. Besonders sein Schmerz durch den tragischen Verlust ist schrecklich und zieht beim Lesen in die Trauer, die wohl nie zu vergehen scheint. Der schreckliche Unfall hatte leider auch noch andere in Beschlag genommen, auch Tabitha ist in ihrer Trauer gefangen, versucht ihren Schmerz in allem zu vergessen, nichts hilft bis sie auf Van trifft, der ihre Welt aus den Angel hebt. Ihr Einblicke in eine leidenschaftliche und unbekannte Welt voller Leidenschaft und Begierde gibt. Vorab warne ich euch direkt das Van und Tabi eine explosive Mischung sind und ihr Versuch über die Trauer hinweg zu kommen nicht für leichte Gemüter ist. Die Geschichte gibt auch viele Züge aus der S&M Szene wieder, daher wäre es gut mit diesen vertraut oder für interessiert zu sein. Was aber am überraschendsten ist, die jeweilige Verarbeitung der Treuer, welchen Wandel beide eindrucksvollen und vom Leben gepeinigte Charaktere erleben. Besonders ist es Vandal, von dem man so etwas tiefsinniges nicht erwartet hätte. Er erstaunt und vollbringt unglaubliches, nicht nur mit seiner Entwicklung als auch mit dem zulassen von Verletzlichkeit und Liebe. Genauso geht es Tabi, die versucht ihren Verlust hinter sich zu bringen und in die Fänge von Van gerät und seine Vorzüge genießt, als auch viel mehr Gefühle als erwartet für ihn entwickelt. Die Chemie und Dynamik der Beiden ist bemerkenswert, reißt einen nicht nur in berauschende neue Leidenschaft, entzückt über das wachsende Vertrauen als auch die tief gehenden Emotionen. Eine erstaunliche Kombination, die mich vollkommen in den Bann gezogen hat, vernarrt in die Charaktere, habe ich nervenzehrend an der Geschichte teilgenommen und mir wurde mit den Charakteren das Herz gebrochen. Wie ihr merkt bin ich vollkommen von dem Werke eingenommen wurden, habe das Buch in einem rauschenden und ergriffen Zustand verschlungen, war vollkommen verstrickt und von Van zutiefst beeindruckt. Das Werk bietet außerdem die Welt der Musik, die kreativen Auszüge als auch die Schattenseite des Leben in der Öffentlichkeit. Besonders die andere erstaunliche Persönlichkeiten, die Band als auch die Familie, die ihm Rückhalt bieten aber auch in ihr eigenes Drama ziehen, drängen zu ihrer eigene Geschichte und machen neugierig auf diese. Was natürlich am genialen und mitreißenden Schreibstil der Autorin liegt, mit dem mal vollkommen der Geschichte verfällt, dieser ist nicht nur emotional und zerstörend ( so dass man die Trauer vor Augen spürt und viele Taschentücher zur Hand haben sollte) , bildlich ( so dass man das Tattoo vor Augen sieht), nicht nur temperamentvoll ( sowohl Vans auch Tabis Seiten) sondern auch romantisch(große Gesten inbegriffen) und humorvoll. Das Buch bietet das perfekte Lesevergnügen und fesselt einen mit den ersten Worten in die Welt der Trauer, intensiver Gefühlen, berauschender Leidenschaft, ergreifender Momente, die entzücken, erschrecken, überraschen und nicht mehr los lassen, so dass ich zutiefst zufrieden bin und sehnsüchtig auf mehr von der Autorin warte. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #ToLoveVandal #AshesEmbers #CarianCole #SiebenVerlag #Buchbotschafter #Rezension

Melden

War ok

Jackys_world_of_books am 26.06.2020

Bewertungsnummer: 1344912

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Puh also das Buch muss ich erst mal sacken lassen. Die Autorin hat im Vorwort schon geschrieben das sich dieses Buch zu den anderen dieser Reihe unterscheidet und ja es ist so völlig anders als der erste Band. Die Grundstimmung ist sehr dunkel und düster was aber zum Thema der Geschichte passt. Vandal neigt zur Selbstzerstörung was schon sehr hart war aber als Tabitha ins Spiel kommt muss ich sagen war es für mich immer eine Gradwanderung zum erträglichen. Diese Sub und Dom Sache ist nicht so ganz mein Fall. Sie unterwirft sich ihm total um ihren Schmerz zu verdrängen. Die beiden erschaffen sich eine Welt in der es nur sie beide gibt und alles andere ausgeblendet werden soll. Natürlich geht das nur zum Teil gut.Sie klammern sich an einander um sich selbst nicht zu verlieren und irgendwie zurück ins Leben zu finden. Die Grundidee des ganzen finde ich gar nicht so schlecht aber die Umsetzung geht mir persönlich ein Tick zu weit da ich beim lesen das Gefühl hatte das sich alles nur um dieses bestimmte Thema dreht. Trotzdem ist es ein gutes Buch und eine sehr emotionale Story die mich abgeholt hat.
Melden

War ok

Jackys_world_of_books am 26.06.2020
Bewertungsnummer: 1344912
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Puh also das Buch muss ich erst mal sacken lassen. Die Autorin hat im Vorwort schon geschrieben das sich dieses Buch zu den anderen dieser Reihe unterscheidet und ja es ist so völlig anders als der erste Band. Die Grundstimmung ist sehr dunkel und düster was aber zum Thema der Geschichte passt. Vandal neigt zur Selbstzerstörung was schon sehr hart war aber als Tabitha ins Spiel kommt muss ich sagen war es für mich immer eine Gradwanderung zum erträglichen. Diese Sub und Dom Sache ist nicht so ganz mein Fall. Sie unterwirft sich ihm total um ihren Schmerz zu verdrängen. Die beiden erschaffen sich eine Welt in der es nur sie beide gibt und alles andere ausgeblendet werden soll. Natürlich geht das nur zum Teil gut.Sie klammern sich an einander um sich selbst nicht zu verlieren und irgendwie zurück ins Leben zu finden. Die Grundidee des ganzen finde ich gar nicht so schlecht aber die Umsetzung geht mir persönlich ein Tick zu weit da ich beim lesen das Gefühl hatte das sich alles nur um dieses bestimmte Thema dreht. Trotzdem ist es ein gutes Buch und eine sehr emotionale Story die mich abgeholt hat.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

To Love Vandal

von Carian Cole

4.7

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • To Love Vandal