• Sheltie - Wie Sheltie zu uns kam
  • Sheltie - Wie Sheltie zu uns kam

Sheltie - Wie Sheltie zu uns kam

Buch (Gebundene Ausgabe)

€10,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Sheltie - Wie Sheltie zu uns kam

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 10,95
eBook

eBook

ab € 6,49
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Lustige Pony-Abenteuer – viele bunte Bilder – einfach zu lesen!
Zum Vorlesen und Lesen üben ab 7 Jahren.

Lustig, klug und ganz schön frech – so ist Emmas Pony Sheltie. Gemeinsam erleben die beiden aufregende Abenteuer und haben eine Menge Spaß!

Emma will nicht aufs Land ziehen. Dort ist es bestimmt furchtbar langweilig! Es erwartet sie jedoch eine riesige Überraschung: Vor der Tür steht ein Pony, das ihr ganz allein gehören soll. Die beiden werden sofort dicke Freunde und so lässt das erste Abenteuer nicht lange auf sich warten.

Peter Clover lebt in der Nähe von Somerset auf dem Land. Neben seiner Arbeit als Cartoonist und Illustrator schreibt er Geschichten für Kinder.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.02.2022

Illustrator

Nadine Reitz

Verlag

Kosmos

Seitenzahl

96

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.02.2022

Illustrator

Nadine Reitz

Verlag

Kosmos

Seitenzahl

96

Maße (L/B/H)

21,9/15,5/1,4 cm

Gewicht

366 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-440-17035-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

59 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Krimi-Abenteuer mit Pony

Bewertung aus Stuttgart am 21.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emma zieht mit ihren Eltern aufs Land. Dort erwartet sie eine riesige Überraschung: das Pony Sheltie, das nun ihr gehört! Sofort freunden die beiden sich an. Probleme gibt es, als beim Nachbarn nachts die Kohlköpfe aus dem Garten verschwinden. Sheltie wird verdächtigt, sie gefressen zu haben… Diese Geschichte für junge Ponynärrinnen eignet sich bestens für erste eigene Leseversuche. Sowohl Emma wie auch das freche und kluge Pony Sheltie sind sehr sympathisch dargestellt, so dass man sich gerne mit ihnen auf ein Abenteuer begibt. Die große Druckschrift wie auch die liebevolle Illustration machen das Selberlesen leichter, wobei das Buch auch gut geeignet ist für Vorschulkinder zum Vorlesen. Dass Sheltie zu Unrecht des Diebstahls bezichtigt wird, dafür aber mit viel Cleverness den echten Täter finden kann, ist ein Krimi, der für die Zielgruppe zu einer spannenden Geschichte wird. Meine Tochter hat Geschichten dieser Art geliebt, als sie im Grundschulalter war. Diese Pony-Geschichte empfehle ich sehr gerne weiter zum Selberlesen wie auch zum Vorlesen für jüngere Kinder. Ich vergebe alle 5 möglichen Sterne.

Krimi-Abenteuer mit Pony

Bewertung aus Stuttgart am 21.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emma zieht mit ihren Eltern aufs Land. Dort erwartet sie eine riesige Überraschung: das Pony Sheltie, das nun ihr gehört! Sofort freunden die beiden sich an. Probleme gibt es, als beim Nachbarn nachts die Kohlköpfe aus dem Garten verschwinden. Sheltie wird verdächtigt, sie gefressen zu haben… Diese Geschichte für junge Ponynärrinnen eignet sich bestens für erste eigene Leseversuche. Sowohl Emma wie auch das freche und kluge Pony Sheltie sind sehr sympathisch dargestellt, so dass man sich gerne mit ihnen auf ein Abenteuer begibt. Die große Druckschrift wie auch die liebevolle Illustration machen das Selberlesen leichter, wobei das Buch auch gut geeignet ist für Vorschulkinder zum Vorlesen. Dass Sheltie zu Unrecht des Diebstahls bezichtigt wird, dafür aber mit viel Cleverness den echten Täter finden kann, ist ein Krimi, der für die Zielgruppe zu einer spannenden Geschichte wird. Meine Tochter hat Geschichten dieser Art geliebt, als sie im Grundschulalter war. Diese Pony-Geschichte empfehle ich sehr gerne weiter zum Selberlesen wie auch zum Vorlesen für jüngere Kinder. Ich vergebe alle 5 möglichen Sterne.

Ein quirliges Pony und ein rätselhafter Diebstahl - buntes Erstlesebuch für Pferdefans

Hyperventilea am 19.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Dieses Pony ist eine Plage!“ Weil Emmas Vater eine neue Arbeit hat, muss die Familie aufs Land umziehen. Emma freut sich zuerst überhaupt nicht über den Umzug. Doch dann wartet auf Emma in ihrem neuen Zuhause eine ganz besondere Überraschung: Sheltie, ein kleines, quirliges Pony. Emma schließt das Tier sofort ins Herz, freundet sich mit ihm an und lernt auf ihm zu reiten. Sheltie ist recht neugierig und impulsiv und isst sehr gerne Gemüse. So ist der Nachbar Herr Krock, der seine geliebten Kohlköpfe mit Argusaugen bewacht, gar nicht gut auf Sheltie zu sprechen. Als Herrn Krocks Kohlköpfe eines Nachts gestohlen werden, droht Sheltie großer Ärger. Das Buch ist in recht einfacher, kindgemäßer Sprache mit viel wörtlicher Rede verfasst. Die Schrift ist dabei groß gedruckt mit weitem Zeilenabstand. So ist sie auch für Leseanfänger gut lesbar. Die Geschichte ist in zehn Kapitel mit übersichtlicher Länge aufgeteilt. Zur Handlung hat Nadine Reitz bunte, hübsche und ansprechende Bilder gezeichnet, die den Text auflockern und für Abwechslung sorgen. Die Illustrationen von Sheltie finden meine Tochter und ich besonders niedlich und gelungen. Das Buch richtet sich an Erstleser ab sieben Jahren. Die Charaktere sind recht einfach und plakativ gehalten. Emma ist ein nettes Mädchen, sie hat mit Fräulein Linny eine verständnisvolle und geduldige Reitlehrerin. Herr Krock wirkt stets mürrisch. Das freche, aufgeweckte und ganz schön schlaue Pony Sheltie stiehlt allen anderen die Show. Sheltie wird bei den Lesern sicher sehr gut ankommen, viele Kinder träumen schließlich von einem eigenen Pferd. Die Geschichte beginnt gemütlich und idyllisch und mausert sich dann zum echten, packenden Kriminalfall. Emma erlebt mit Sheltie ein spannendes, aufregendes, turbulentes und tierisches Abenteuer. Nicht außergewöhnlich originell und für Erwachsene recht vorhersehbar, aber dennoch eine unterhaltsame, nette Freundschaftsgeschichte mit liebenswerter Hauptfigur, die die Herzen von kleinen Pferdefreunden höher schlagen lässt. Von Sheltie lassen Kinder sich garantiert gerne zum Lesen motivieren.

Ein quirliges Pony und ein rätselhafter Diebstahl - buntes Erstlesebuch für Pferdefans

Hyperventilea am 19.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Dieses Pony ist eine Plage!“ Weil Emmas Vater eine neue Arbeit hat, muss die Familie aufs Land umziehen. Emma freut sich zuerst überhaupt nicht über den Umzug. Doch dann wartet auf Emma in ihrem neuen Zuhause eine ganz besondere Überraschung: Sheltie, ein kleines, quirliges Pony. Emma schließt das Tier sofort ins Herz, freundet sich mit ihm an und lernt auf ihm zu reiten. Sheltie ist recht neugierig und impulsiv und isst sehr gerne Gemüse. So ist der Nachbar Herr Krock, der seine geliebten Kohlköpfe mit Argusaugen bewacht, gar nicht gut auf Sheltie zu sprechen. Als Herrn Krocks Kohlköpfe eines Nachts gestohlen werden, droht Sheltie großer Ärger. Das Buch ist in recht einfacher, kindgemäßer Sprache mit viel wörtlicher Rede verfasst. Die Schrift ist dabei groß gedruckt mit weitem Zeilenabstand. So ist sie auch für Leseanfänger gut lesbar. Die Geschichte ist in zehn Kapitel mit übersichtlicher Länge aufgeteilt. Zur Handlung hat Nadine Reitz bunte, hübsche und ansprechende Bilder gezeichnet, die den Text auflockern und für Abwechslung sorgen. Die Illustrationen von Sheltie finden meine Tochter und ich besonders niedlich und gelungen. Das Buch richtet sich an Erstleser ab sieben Jahren. Die Charaktere sind recht einfach und plakativ gehalten. Emma ist ein nettes Mädchen, sie hat mit Fräulein Linny eine verständnisvolle und geduldige Reitlehrerin. Herr Krock wirkt stets mürrisch. Das freche, aufgeweckte und ganz schön schlaue Pony Sheltie stiehlt allen anderen die Show. Sheltie wird bei den Lesern sicher sehr gut ankommen, viele Kinder träumen schließlich von einem eigenen Pferd. Die Geschichte beginnt gemütlich und idyllisch und mausert sich dann zum echten, packenden Kriminalfall. Emma erlebt mit Sheltie ein spannendes, aufregendes, turbulentes und tierisches Abenteuer. Nicht außergewöhnlich originell und für Erwachsene recht vorhersehbar, aber dennoch eine unterhaltsame, nette Freundschaftsgeschichte mit liebenswerter Hauptfigur, die die Herzen von kleinen Pferdefreunden höher schlagen lässt. Von Sheltie lassen Kinder sich garantiert gerne zum Lesen motivieren.

Unsere Kund*innen meinen

Sheltie - Wie Sheltie zu uns kam

von Peter Clover

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sabrina Fuchs

Sabrina Fuchs

Thalia Wiener Neustadt - Hauptplatz

Zum Portrait

5/5

Nette Pferdegeschichte

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emma will zuerst nicht umziehen, aber als sie im neuen Zuhause ein Pony im Garten entdeckt, dass bald ihr gehören soll, sind alle Zweifel und Ängste verflogen. Gemeinsam mit dem ziemlich frechen Pony erlebt sie ein spannendes Abenteuer ..... Macht neugierig auf den zweiten Band .... Sehr leicht zu lesen ...
5/5

Nette Pferdegeschichte

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emma will zuerst nicht umziehen, aber als sie im neuen Zuhause ein Pony im Garten entdeckt, dass bald ihr gehören soll, sind alle Zweifel und Ängste verflogen. Gemeinsam mit dem ziemlich frechen Pony erlebt sie ein spannendes Abenteuer ..... Macht neugierig auf den zweiten Band .... Sehr leicht zu lesen ...

Sabrina Fuchs
  • Sabrina Fuchs
  • Buchhändler*in
Profilbild von Bettina Rigler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bettina Rigler

Thalia Wiener Neustadt - Fischapark

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein pferdestarker, spannender und lustiger Kinderroman, der mit den bunten Illustrationen wirklich sehr gut gelungen ist. Ich freue mich jetzt schon auf weitere Abenteuer von Sheltie und Emma!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein pferdestarker, spannender und lustiger Kinderroman, der mit den bunten Illustrationen wirklich sehr gut gelungen ist. Ich freue mich jetzt schon auf weitere Abenteuer von Sheltie und Emma!

Bettina Rigler
  • Bettina Rigler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Sheltie - Wie Sheltie zu uns kam

von Peter Clover

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sheltie - Wie Sheltie zu uns kam
  • Sheltie - Wie Sheltie zu uns kam