• Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden

Gespräche mit Freunden

Roman

Buch (Taschenbuch)

11,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Gespräche mit Freunden

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39885

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.06.2020

Verlag

btb

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,8/12,6/3,5 cm

Beschreibung

Rezension

"Die Irin Sally Rooney gilt als literarische Stimme der 20- bis 30-Jährigen." Frauke Fentloh / Focus

Details

Verkaufsrang

39885

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.06.2020

Verlag

btb

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,8/12,6/3,5 cm

Gewicht

348 g

Originaltitel

Conversations with Friends

Übersetzt von

Zoë Beck

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-71966-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.9

75 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Schon nicht falsch

Leserin X aus Wien am 26.12.2022

Bewertungsnummer: 1848790

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sally Rooney wurde bejubelt und später als überschätzte Autorin abgetan. Kunstmarkt halt, würde man sagen. In der Tat fiel es auch mir lange schwer, mir eine Meinung zu bilden. Ich las sehr lange an diesem Buch, ich finde man kann es in Etappen lesen, da die Handlung überschaubar ist. Interessant fand ich die klare Beschreibung der Interaktionen, inhaltslose Phrasen werden als solche bezeichnet, es wird nicht "drübergewischt", insofern "Psychohygiene". Andererseits gibt es auch eine teils erschreckende Emotionslosigkeit, die vielleicht erst oder nur Menschen der Generation y in dieser Form kennen. Insofern ist es auch lehrreich. Zuviel konnte ich nicht auf einmal lesen, dazu war es mir über weite Strecken zu beobachtend und auch apathisch. Gleichzeitig wiederum fand ich ihren feministischen und auch marxistischen Zugang zu der Welt, in der sie sich bewegt, interessant, das nicht kritiklose "Mitschwimmen". In gewisser Weise zeichnet sie durch die ausgiebige Innenanalyse ein Bild ( eines Teiles ) ihrer Generation, die in der Tat für viele schwer zu verstehen ist/ war. Das Ende versöhnt mit den teils etwas anstrengenden Sequenzen davor, anstrengend vielleicht auch weil eben 20+ Generation. Werde ihr neues Buch auch lesen ( wenn ich mal wieder Zeit habe )
Melden

Schon nicht falsch

Leserin X aus Wien am 26.12.2022
Bewertungsnummer: 1848790
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sally Rooney wurde bejubelt und später als überschätzte Autorin abgetan. Kunstmarkt halt, würde man sagen. In der Tat fiel es auch mir lange schwer, mir eine Meinung zu bilden. Ich las sehr lange an diesem Buch, ich finde man kann es in Etappen lesen, da die Handlung überschaubar ist. Interessant fand ich die klare Beschreibung der Interaktionen, inhaltslose Phrasen werden als solche bezeichnet, es wird nicht "drübergewischt", insofern "Psychohygiene". Andererseits gibt es auch eine teils erschreckende Emotionslosigkeit, die vielleicht erst oder nur Menschen der Generation y in dieser Form kennen. Insofern ist es auch lehrreich. Zuviel konnte ich nicht auf einmal lesen, dazu war es mir über weite Strecken zu beobachtend und auch apathisch. Gleichzeitig wiederum fand ich ihren feministischen und auch marxistischen Zugang zu der Welt, in der sie sich bewegt, interessant, das nicht kritiklose "Mitschwimmen". In gewisser Weise zeichnet sie durch die ausgiebige Innenanalyse ein Bild ( eines Teiles ) ihrer Generation, die in der Tat für viele schwer zu verstehen ist/ war. Das Ende versöhnt mit den teils etwas anstrengenden Sequenzen davor, anstrengend vielleicht auch weil eben 20+ Generation. Werde ihr neues Buch auch lesen ( wenn ich mal wieder Zeit habe )

Melden

Wunderbar

Bewertung am 06.10.2022

Bewertungsnummer: 1800594

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war mittendrin in Melissas und Nicks Haus, in Frances' und Bobbis WG, im Ferienhaus, im Auto. Sich unverstanden fühlen, Geborgenheit suchen, eifersüchtig sein, Erfahrungen machen und alles durchleben. Wunderbar einfühlsam und trotzdem direkt. Ich habs gefühlt. :-)
Melden

Wunderbar

Bewertung am 06.10.2022
Bewertungsnummer: 1800594
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war mittendrin in Melissas und Nicks Haus, in Frances' und Bobbis WG, im Ferienhaus, im Auto. Sich unverstanden fühlen, Geborgenheit suchen, eifersüchtig sein, Erfahrungen machen und alles durchleben. Wunderbar einfühlsam und trotzdem direkt. Ich habs gefühlt. :-)

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Gespräche mit Freunden

von Sally Rooney

3.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Oliver Mertens

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Oliver Mertens

Thalia Wien – Mariahilfer Straße

Zum Portrait

4/5

Zwischen Poesie und Freundschaft – Eine emotionale Achterbahnfahrt Zwischen Poesie und Freundschaft

Bewertet: eBook (ePUB)

Was mich an diesem Roman fasziniert hat, ist Rooneys Schreibstil. Sie schafft es, komplexe Emotionen und Beziehungen mit einer Leichtigkeit und Präzision zu beschreiben, die mich einfach umgehauen hat. Die Dialoge sind pointiert, und die Charaktere fühlen sich echt an. Man kann sich in die Gedankenwelt von Frances hineinversetzen, die als Ich-Erzählerin durch das Buch führt. Ein weiteres Highlight für mich waren die Beziehungen zwischen den Charakteren. Rooney erkundet auf sensible Weise die Dynamik von Freundschaft, Liebe und Eifersucht, sowohl zwischen Frances und Bobbi als auch zwischen ihnen und Melissa und Nick. Der Roman stellt auch Fragen zur Identität, Selbstwahrnehmung und den Herausforderungen des Erwachsenwerdens – Themen, mit denen sich viele junge Leser sicherlich identifizieren können. Die Atmosphäre des Buches ist intensiv, die Handlung bewegt sich langsam, aber stetig vorwärts. Man merkt, dass Rooney viel Wert darauf legt, die Emotionen und Gedanken ihrer Figuren ins Zentrum zu stellen. Manchmal kann das dazu führen, dass die Handlung etwas ins Stocken gerät, aber ich fand, dass es der Geschichte insgesamt nicht geschadet hat. Ein kleiner Kritikpunkt könnte sein, dass einige Leser die Figuren als unsympathisch oder schwierig empfinden könnten. Aber ich glaube, gerade das macht "Gespräche mit Freunden" so interessant – Rooney zeigt uns, dass Menschen fehlerhaft und kompliziert sind, und dass auch das zu einer authentischen Darstellung gehört. Insgesamt ist "Gespräche mit Freunden" ein Buch, das mit seinen eindringlichen Charakteren, dem unverwechselbaren Schreibstil und den tiefgründigen Beziehungen besticht. Ob es den. Hype wert ist? Entscheidet selbst, denn eine Lektüre ist es allemal wert.
4/5

Zwischen Poesie und Freundschaft – Eine emotionale Achterbahnfahrt Zwischen Poesie und Freundschaft

Bewertet: eBook (ePUB)

Was mich an diesem Roman fasziniert hat, ist Rooneys Schreibstil. Sie schafft es, komplexe Emotionen und Beziehungen mit einer Leichtigkeit und Präzision zu beschreiben, die mich einfach umgehauen hat. Die Dialoge sind pointiert, und die Charaktere fühlen sich echt an. Man kann sich in die Gedankenwelt von Frances hineinversetzen, die als Ich-Erzählerin durch das Buch führt. Ein weiteres Highlight für mich waren die Beziehungen zwischen den Charakteren. Rooney erkundet auf sensible Weise die Dynamik von Freundschaft, Liebe und Eifersucht, sowohl zwischen Frances und Bobbi als auch zwischen ihnen und Melissa und Nick. Der Roman stellt auch Fragen zur Identität, Selbstwahrnehmung und den Herausforderungen des Erwachsenwerdens – Themen, mit denen sich viele junge Leser sicherlich identifizieren können. Die Atmosphäre des Buches ist intensiv, die Handlung bewegt sich langsam, aber stetig vorwärts. Man merkt, dass Rooney viel Wert darauf legt, die Emotionen und Gedanken ihrer Figuren ins Zentrum zu stellen. Manchmal kann das dazu führen, dass die Handlung etwas ins Stocken gerät, aber ich fand, dass es der Geschichte insgesamt nicht geschadet hat. Ein kleiner Kritikpunkt könnte sein, dass einige Leser die Figuren als unsympathisch oder schwierig empfinden könnten. Aber ich glaube, gerade das macht "Gespräche mit Freunden" so interessant – Rooney zeigt uns, dass Menschen fehlerhaft und kompliziert sind, und dass auch das zu einer authentischen Darstellung gehört. Insgesamt ist "Gespräche mit Freunden" ein Buch, das mit seinen eindringlichen Charakteren, dem unverwechselbaren Schreibstil und den tiefgründigen Beziehungen besticht. Ob es den. Hype wert ist? Entscheidet selbst, denn eine Lektüre ist es allemal wert.

Oliver Mertens
  • Oliver Mertens
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Gespräche mit Freunden

von Sally Rooney

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden
  • Gespräche mit Freunden