Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht (Limitierte Vorzugsaugabe in Halbpergament im Schmuckschuber)

Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht (Limitierte Vorzugsaugabe in Halbpergament im Schmuckschuber)

Buch (Leder)

€ 92,90 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 4,90

gebundene Ausgabe

ab € 19,99

  • Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht

    Hofenberg

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 19,99

    Hofenberg
  • Beichte eines Mörders

    Tredition

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 25,90

    Tredition
  • Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht

    Boer Verlag

    Versandfertig innerhalb von 3 Wochen

    € 30,95

    Boer Verlag
  • Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht

    Faber & Faber

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 37,00

    Faber & Faber
  • Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht (Limitierte Vorzugsaugabe in Halbpergament im Schmuckschuber)

    Faber & Faber

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 92,90

    Faber & Faber

eBook

ab € 0,49

Hörbuch

ab € 16,39

Hörbuch-Download

ab € 6,99

Beschreibung

Nach Jahren einer Existenz als Spitzel und Mörder erzählt die Hauptfigur des Romans, Goluptschik, in einer kleinen Pariser Emigrantenkneipe die Geschichte seines abenteuerlichen Lebens. In der Sehnsucht, seinem armen Leben zu entfliehen und am Reichtum der Anderen mit zu partizipieren, verlassen ihn alle moralischen Vorstellungen, und er wird zum bezahlten Schuft und Verderber anderer Menschen Schicksale. Und dies ist die Faszination vieler Romane von Joseph Roth: Die ungewöhnliche, spannungsreiche und turbulente Erzählung über die Kräfte des Bösen, denen wir Menschen anheimfallen können, wenn wir dem Credo unserer zivilen Menschlichkeit verzagen: Achte den Anderen wie er dich achten soll. Gerade in der heutigen aufgeladenen Atmosphäre der politischen Niedertracht, des vermeintlichen Nationalismus und einer sich entsolidarisierenden Gesellschaft wirkt Joseph Roths Werk, geschrieben 1936, in seiner Klarheit und Schönheit seiner Sprache als Zeugnis hoher Menschlichkeit.

limitierte Vorzugsausgabe als Halbpergamentband mit Lesebändchen im Schmuckschuber

Joseph Roth, geboren 1894 in Brody / Ostgalizien und gestorben 1939 im Pariser Exil, erlangte vor allem mit seinen Romanen Hiob (1930) und Radetzkymarsch (1932) Weltruhm. Und obgleich er, ab 1933 im Exil, durch den Verlust seiner Sprache und seines deutschsprachigen Publikums und durch den gravierenden politischen Wandel in Europa durch den deutschen Faschismus mehr und mehr in Depressionen und dem Alkohol verfiel, hinterließ er uns gerade aus dieser Zeit ungewöhnlich faszinierende Geschichten..
Klaus Waschk, geboren 1941 in Insterburg / Ostpreußen, lebt in Hamburg. Er lehrte von 1989 bis zu seiner Pensionierung als Professor Buchillustration. Es erschienen von ihm illustriert zahlreiche Werke: Bei Faber & Faber u. a. Matthias Claudius "Der Wandsbecker Bote" (2Bde); Peter Rühmkorf "Irdisches Vergnügen in g" oder Karl Marx "Das Kapital" (2Bde).

Details

Einband

Leder

Erscheinungsdatum

01.09.2019

Illustrator

Klaus Waschk

Verlag

Faber & Faber

Seitenzahl

176

Beschreibung

Details

Einband

Leder

Erscheinungsdatum

01.09.2019

Illustrator

Klaus Waschk

Verlag

Faber & Faber

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

25/16,5/2,5 cm

Gewicht

750 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86730-152-7

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Muss man gehört haben

Bewertung aus Dunkelsteinerwald am 07.01.2022

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Wer die hohe Literatur liebt und kennt sollte sich Joseph Roth gelesen von Herrn Matic unbedingt anhören Sehr zu empfehlen

Muss man gehört haben

Bewertung aus Dunkelsteinerwald am 07.01.2022
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Wer die hohe Literatur liebt und kennt sollte sich Joseph Roth gelesen von Herrn Matic unbedingt anhören Sehr zu empfehlen

Rechtschreibdesaster!

A.B. aus Wien am 22.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich mag Roth sehr gerne und das Buch an sich ist gut. Umso ärgerlicher ist es, dass diese Ausgabe absurd viele Rechtschreibfehler aufweist. Da hätte ich eigentlich gerne mein Geld zurück. Eine Schande für den Verlag!

Rechtschreibdesaster!

A.B. aus Wien am 22.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich mag Roth sehr gerne und das Buch an sich ist gut. Umso ärgerlicher ist es, dass diese Ausgabe absurd viele Rechtschreibfehler aufweist. Da hätte ich eigentlich gerne mein Geld zurück. Eine Schande für den Verlag!

Unsere Kund*innen meinen

Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht

von Joseph Roth

3.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht (Limitierte Vorzugsaugabe in Halbpergament im Schmuckschuber)