Traumhafte Häuser in den Alpen

Traumhafte Häuser in den Alpen

Buch (Gebundene Ausgabe)

€61,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

„Alpine Baukultur vom Feinsten“ (News)

Die Alpen sind zu einer der beliebtesten Ferienregionen avanciert. Bewohner und Besucher haben eines gemeinsam: Sie lieben die Berge und alles, was dazu gehört! 30 exemplarische Einfamilienhäuser aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Italien informieren über die funktionalen, formalen und atmosphärischen Aspekte – und machen Lust auf alpine Architektur. Die Projekte bilden eine große Bandbreite ab – von opulenten Privatchalets über modern sanierte Ferienhäuser bis zur einsamen Hütte für Puristen. Spannende Interviews mit Architekten und Bauherren runden das Werk ab.

Andreas K. Vetter ist Professor für Kunst- und Kulturgeschichte an der TH OWL in Detmold. Im Callwey Verlag sind bereits u.a. erfolgreich
erschienen: "Townhouses", "Haus & Auto" und zuletzt "Die besten Einfamilienhäuser aus Beton".

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.09.2019

Verlag

Callwey

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

28,7/25,8/2,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.09.2019

Verlag

Callwey

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

28,7/25,8/2,2 cm

Gewicht

1357 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7667-2427-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Lebens(t)raum Alpen

katikatharinenhof am 18.06.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Traumhafte Häuser in den Alpen“ ist schon alleine von der Optik und der Haptik ein gelungenes Buch, aber der Inhalt haut einen, im wahrsten Sinne des Wortes, vom Sockel. Andreas K. Vetter hat einen Streifzug durch die Sehnsuchtsorte der Alpen unternommen, atemberaubende Landschaftsbilder mit unverwechselbaren Gebäuden kombiniert und diese zu einem opulenten Bildband zusammengefasst, der die ganze Bandbreite von moderner Architektur, über perfekt sanierte alte Bauernhäuser bis hin zu luxuriösen Chalets bietet. Die Einblicke in die Häuser sind mit erstklassigem Bildmaterial für den Leser ein regelrechter Augenschmaus – hier werden einfache Zimmer zu Wohnträumen, Badezimmer zu Wohlfühloasen, innovative Ideen zu echten Hinguckern. Alte Gemäuer atmen förmlich auf, wenn der frische Wind durch das Mauerwerk und die Balken weht und wieder Leben in die Gebäude einzieht. Die Architekten lassen ihre Ideen regelrecht fließen, heben die Vorzüge der ursprünglichen Alpenarchitektur geschickt mit kleinen individuellen Details hervor und sorgen so für eine gelungene Mischung aus Authentizität, moderner Coolness und Eleganz. Zeitgemäßer Wohnkomfort in alten Gemäuern – eine Kombination, die neugierig macht und somit die vielen Möglichkeiten der Architektur als perfekte Spielwiese bietet. Die Häuser schmiegen sich harmonisch in die Alpenlandschaft ein, sind eine stimmige Komposition aus Holz, Sichtbeton und Glas und ergänzen so das bereits vorhandene Dorfbild zu einem ästhetischen Gesamteindruck. Wohnlichkeit und Eleganz, Zweckmäßigkeit und Individualität, das rücksichtvolle Haushalten mit den Ressourcen der Natur und Energieeffizienz sind dabei nur ein paar wenige Schlagworte, die man immer wieder in den Interviews mit den Architekten findet. In den Gesprächen werden aufschlussreich die Ideen zu den jeweiligen Häusern offengelegt, sodass der Leser einen Einblick erhält, wie das Bauprojekt von der ersten groben Idee, über Planung bis hin zur Verwirklichung nach und nach Formen annimmt. Absolutes Highlight – die traumhaften Ausblicke aus den jeweiligen Wohnschätzchen auf die alpine Landschaft werden mit brillanten Fotos für den Leser zu echten optischen Glanzlichtern. Ein Buch, das die Weiterführung der alpinen Wohnkultur ehrt und trotzdem mit frischen Ideen den Lebens(t)raum Alpen auf absolut kurzweilige Art und Weise schmackhaft macht. Am liebsten möchte man sofort in eines dieser Wohnschätzchen einziehen, sich wohlfühlen und die Seele baumeln lassen.

Lebens(t)raum Alpen

katikatharinenhof am 18.06.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Traumhafte Häuser in den Alpen“ ist schon alleine von der Optik und der Haptik ein gelungenes Buch, aber der Inhalt haut einen, im wahrsten Sinne des Wortes, vom Sockel. Andreas K. Vetter hat einen Streifzug durch die Sehnsuchtsorte der Alpen unternommen, atemberaubende Landschaftsbilder mit unverwechselbaren Gebäuden kombiniert und diese zu einem opulenten Bildband zusammengefasst, der die ganze Bandbreite von moderner Architektur, über perfekt sanierte alte Bauernhäuser bis hin zu luxuriösen Chalets bietet. Die Einblicke in die Häuser sind mit erstklassigem Bildmaterial für den Leser ein regelrechter Augenschmaus – hier werden einfache Zimmer zu Wohnträumen, Badezimmer zu Wohlfühloasen, innovative Ideen zu echten Hinguckern. Alte Gemäuer atmen förmlich auf, wenn der frische Wind durch das Mauerwerk und die Balken weht und wieder Leben in die Gebäude einzieht. Die Architekten lassen ihre Ideen regelrecht fließen, heben die Vorzüge der ursprünglichen Alpenarchitektur geschickt mit kleinen individuellen Details hervor und sorgen so für eine gelungene Mischung aus Authentizität, moderner Coolness und Eleganz. Zeitgemäßer Wohnkomfort in alten Gemäuern – eine Kombination, die neugierig macht und somit die vielen Möglichkeiten der Architektur als perfekte Spielwiese bietet. Die Häuser schmiegen sich harmonisch in die Alpenlandschaft ein, sind eine stimmige Komposition aus Holz, Sichtbeton und Glas und ergänzen so das bereits vorhandene Dorfbild zu einem ästhetischen Gesamteindruck. Wohnlichkeit und Eleganz, Zweckmäßigkeit und Individualität, das rücksichtvolle Haushalten mit den Ressourcen der Natur und Energieeffizienz sind dabei nur ein paar wenige Schlagworte, die man immer wieder in den Interviews mit den Architekten findet. In den Gesprächen werden aufschlussreich die Ideen zu den jeweiligen Häusern offengelegt, sodass der Leser einen Einblick erhält, wie das Bauprojekt von der ersten groben Idee, über Planung bis hin zur Verwirklichung nach und nach Formen annimmt. Absolutes Highlight – die traumhaften Ausblicke aus den jeweiligen Wohnschätzchen auf die alpine Landschaft werden mit brillanten Fotos für den Leser zu echten optischen Glanzlichtern. Ein Buch, das die Weiterführung der alpinen Wohnkultur ehrt und trotzdem mit frischen Ideen den Lebens(t)raum Alpen auf absolut kurzweilige Art und Weise schmackhaft macht. Am liebsten möchte man sofort in eines dieser Wohnschätzchen einziehen, sich wohlfühlen und die Seele baumeln lassen.

Unsere Kund*innen meinen

Traumhafte Häuser in den Alpen

von Andreas K. Vetter

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Traumhafte Häuser in den Alpen